mpv Stream in DVDLab erheblich kürzer

  • Hallo Leute!



    Ich habe eine TV Serie gecaptured, die Werbung mit MPEG2Cut entfernt und die Teile wieder mit PVRStrumento verbunden.Die mpv ist im Softwareplayer 1:36:01 lang.Diese in DVDLab geladen nur noch 0:58:04 lang.Da ich das Original nicht live desehen habe,kann ich nicht mal mit Sicherheit sagen, wo was fehlt.Ende scheint normal.


    Kann mir jemand sagen, woran das liegen könnte?



    Gruß mediaghost

  • Leider nein.Es handelt sich um "24 Stunden".Hier waren noch die
    Inlinecommercials und die"was-bisher-geschah-Alzheimer-Infos"
    zu entfernen. Ich schätze also,das bei"24 Stunden" ein Tag 22Std und
    45min hat oder die Uhren werden in Amerika bei"real Time" mal eben
    angehalten.


    Gruß
    mediaghost

  • Kann sein,das der Zeitcode kaputt ist.(?) Versuch doch mal den ungeschnittenen Stream mit ProjectX umzuwandeln,mit cuttermaran zu schneiden und dann nochmal in DVDlab einzuladen.



    cu
    wulf

  • Heisst, eine Folge der Serie ist eine Stunde lang, oder wie habe ich das zu verstehen?
    Mmmmh, es gab´ ja schon Sachen im TV, da ham sie denn Vor-Abspann schonmal schneller laufen lassen als normal und einiges wegen mehr Werbung!!! rausgeschnitten!

  • Hallo mediaghorst,


    handelt es sich nicht um ein NTSC-Video im 3:2 Pulldown-Format ist in deinem Video ist mit Sicherheit der Timecode beim Schneiden oder Zusammenfügen nicht angepasst worden. Der Medienplayer z.B. nimmt die Information über die Länge des Videos aus dem Timecode. Um die genaue Länge des Videos zu bestimmen muß man die Bilder zählen und dann mit der Länge eines Bildes multiplizieren. Das wird z.B. beim erzeugen der Indexdatei von Mpeg2Schnitt gemacht (zu Cuttermaran kann ich nichts sagen).

    @ Eriman,
    zum demuxen würde ich unbedingt PVAStrumento oder ProjektX empfehlen (wenigstens bei DVB-Aufnahmen).

    Martin

  • Erst dachte ich ja auch mein Problem sei auf einen kaputten Timecode
    zurückzuführen.Bei meinen neuen Projekten jedoch fehlt immer noch
    das Ende der Videos.Es wird einfach weggelassen. Bei TMPGEnc DVD Author
    wird zum Bsp. das Video am Ende einfach weggelassen (black screen)
    und der Ton läuft bis zum Ende weiter. Ich glaube es liegt irgendwie
    an der 4 GB Grenze meines Windows ME.Strumento schreibt sauber
    eine mpv mit 4,35 GB,läßt sich auch im Player vollständig ansehen aber
    in den Programmen kann mein System sie wohl nicht verarbeiten.
    Nutzt hier jemand auch ME und kennt dieses Problem?


    Gruß
    mediaghost