Falsche Zeitangaben und Bild verzögert

  • Hi

    Wenn ich meine MPEG2 Files mit den MP2 Files abspiele (Media Player Classic, neuste Version) und dann rumspule, dann kommt der Ton zwar immer richtig, aber das Bild ist meist an einer ganz anderen Stelle (meistens vorher). Gelegenlich habe ich auch falsche Zeitangaben (d.h. der Scrollbalken ist zu lang, das file endet z.B. schon bei 3/4 der Länge vom Scrollbalken)

    Kennt jemand die Erscheinungen?

    ps: ist übrigens nur bei files die während des abspielens gemuxxt werden.

  • Während des Abspielens gemuxt? Was meinst du? Versuchst du etwa, Dateien abzuspielen, die gerade noch von einem Programm geschrieben werden? Na, dann wäre es kein Wunder, wenn die Abspielposition nie stimmt: Immerhin ändert sich da ja die Dateigröße ständig! :nein: Ideen haben manche...

  • Das funktioniert bei mir im MPC auch nicht richtig; ich hab' mal versucht, einen demuxten PVA-Stream abzuspielen, ohne ihn vorher manuell in einen System Stream zu muxen. Ich hab' den Eindruck, der MPC kann mit sowas nicht wirklich umgehen.

  • Da dürfte es wohl an die Grenzen der Positionierbarkeit in VBR-Streams gehen.


    Mein Vater hat so was auch versucht mit MP3 und MIDI (wobei das MIDI nur Effektgeräte für die Gesangsstimme steuern sollte). Wenn da MIDI-SysEx-Befehle so massiv auftreten, dass die Ausgabe verzögert wird, dann hängt auch die MP3-Wiedergabe.


    Das "Live-Multiplexen" ist ja auch schon dadurch aufwändiger, dass ein Programm abwechselnd in zwei Dateien lesen muss, also der Lesekopf hin und her springen muss, was den Zugriff erheblich verlangsamen kann, als wenn ein bereits fertig gemultiplexter Strom einfach linear gelesen wird.

  • Hallo,

    in Mpeg2-Dateien stehen die Bilder nicht in einem festen "Raster" da sie unterschiedlich groß sind (auch CBR). Mann kann also beim "spulen" nie wissen bei welchem Bild man landet, die neue Position kann nur an Hand der Dateigröße und Filmlänge geschätzt werden. Die Filmlänge kann mann nur aus dem letzten Bildgruppenheader auslesen und der muß nicht stimmen. Außerdem ist die Reihenfolge der Bilder in der Datei nicht gleich der Anzeigereihenfolge der Bilder. Nach meiner Meinung ist der einzige Ausweg das Anlegen eines Indexes (in M2S die Indexdatei).
    Bevor jetzt jemand über die Indexdateien meckert. ;)

    Martin