Convolution3d

  • Hi,

    würde gerne mal convolution3d eisetzen. Wofür brauche ich das aber ganz genau. Verbessert es die Qualität mit Filmpassagen geringer bitrate?

    cu

    Joe
    __________________
    Freedom ist just another word for nothing left to loose.

  • Hi,

    nach deiner Signatur würde sich die Frage erübrigen ;)

    www.google.de --> convolution3d --> erster link.

    Zitat

    Convolution3D is an AviSynth filter that will apply a 3D convolution filter to a video stream.
    In practical terms, this makes it an anti-noise filter with both spatial and temporal elements.

    keine englisch Kenntnisse, dann einfach www.google.de --> sprachtools

    Zitat

    Convolution3D ist ein Filter AviSynth, der einen Filter der Windung 3D an einem videostrom anwendet. Praktisch gesehen bildet dieses es einen Antilärmfilter mit den räumlichen und zeitlichen Elementen.

    Liest sich krass, kann man aber deuten.

    Zitat

    Verbessert es die Qualität mit Filmpassagen geringer bitrate?

    Ja, weil sich Rauschen grundsätzlich schlecht mit niedriger Bitrate kodieren lässt. Und convoltion entfernt das Rauschen mehr oder weniger gut.

    Und was ich noch sonst so weiss:
    -die Version für AVIsynth 2.5X, die YV12 Farbraum unterstützt soll fehlerhaft sein, deshalb ist es ja auch noch in der Beta Phase. Ich kanns aber nicht bestätigen.
    -hab bisher nur mit den presets gearbeitet, da nach dem Ideal zu suchen ist echt Geschmackssache, ich kann mit den presets leben.


    ....cu

  • Es gibt zwei Versionen für AviSynth 2.5x:
    Die YUY2-Version funktioniert fehlerfrei, wobei die YV12-Version fehlerbehaftet ist.
    Also im Skript in den YUY2-Farbraum wechseln und dann die YUY2-Version verwenden.

  • C3D ist weiters recht tolerant in den Einstellungen.
    Auch wenn man (zu) "hohe" Werte nimmt, kommen nicht gleich eklatante Artefakte, bei vielen anderen Entrauschern ist das gar nicht so. Der Prinzip des Algorithmus ist halt genial einfach.