dvd2avi findet die DTS-Spur nicht

  • Hi All,


    ich habe folgendes Problem. Ich habe eine DVD welche ich gerne zu einem avi wandeln möchte. Leider hat diese nur DTS als Tonspur und ich kenne kein Programm das dies kann. Egal ob ich DVD2AVI, DVDx, Vidomi, Flask .... verwende, ich kann nie die Spur auswählen.


    tx. for your help


    Chris

  • :welcome:


    Eine DVD, die nur dts hat? Die hast du aber sicherlich nicht gekauft - verkauft werden eigentlich nur DVDs, die neben dts auch noch was anderes an Audio haben: Schließlich hat ja nicht jeder DVD-Player oder Verstärker auch wirklich einen dts-Decoder.


    Ansonsten: Kommt drauf an, welche Version von DVD2AVI du hast - DecodeFix' DVD2AVIdg.exe oder DGMPGDec's DGIndex.exe können das. Oder du verwendest einen der hoch leistungsfähigen Ripper dafür (DVD Decrypter: IFO-Modus, Stream Processing / vStrip), oder vielleicht VobEdit.

  • Herzlichen Dank für die nette Begrüsung.


    Stimmt die DVD ist von meinem Stiefdad und ich habe die kopiert. Aber das ist doch erlaubt innerhalb der Familie, oder? Damals hatte ich einen DVD-Player der DTS unterstützt hat. Jetzt habe ich einen der DIVX kann.


    Eine Frage noch zu den anderen Programmen die Du aufgezählt hast: Wenn ich mit denen encode, bekomme ich dann bereits den fertigen .avi oder wieder eine Video-Datei und eine Audio-Datei?


    Zwischenzeitlich habe ich es auch noch mit NERO versucht. Leider auch ohne erfolg.


    Brauche ich evtl. auch noch einen Codec?


    Merci
    Chris

  • Die "anderen Programme, die ich aufgezählt habe", sind Weiterentwicklungen von DVD2AVI, die machen das gleiche: Demultiplexen.


    dts-Tonspuren machen in AVIs kaum Sinn (höchstens in AVIs, die von der Größe auf DVD-R sollen); nur gibt es dann auch leichte Schwierigkeiten, solche AVIs auf einem PC abzuspielen, weil man dann erst mal die passenden Decoder-Filter haben muss (schon zu wissen, welche man überhaupt dafür verwenden kann, würde mich sicher eine Viertelstunde Recherche kosten); ob dts-Audio in AVIs überhaupt von Stand-Alone-Playern unterstützt wird, wüsste ich überhaupt nicht.


    Und auch wenn man dts in ein anderes, besser unterstütztes Format umwandeln wollte, ginge es mit den Schwierigkeiten weiter: Dazu braucht man mindestens azidts, ein paar DirectShow-Filter aus dem HyperCube- oder Guliverkli-Projekt, und den InterVideo Audio-Filter von WinDVD 5 Platinum (da kommen dann Kosten ins Spiel).


    Ich sag mal: Von einem anderen Audioformat her umzuwandeln, wäre leichter gewesen. Auf der Original-DVD (die dein Schwiegervater ja sicher noch hat) wäre bestimmt auch eine AC3-Tonspur drauf gewesen, oder eine PCM-Tonspur.

  • Hi Ligh,


    vielen Dank für deine Antwort. Ich will keine DTS-Spur in einem .avi haben, ich will nur überhaupt Ton im Film haben (macht sinn oder? ;-))


    Aber Du hast bestimmt damit recht, daß es leichter ist wenn ich mir den Film nochmal hole. Am PC kann ich den Film ja bereits kucken.


    Merci nochmal für Deine Zeit.
    Gruss
    Chris