Falscher AC3 Delay Wert bei DVD2AVI?

  • Hallooo!


    Folgendes Problem.
    Ich bin dabei die 1. ER Staffel in Xvid mit AC3 Audio in deutsch & Englisch zu erstellen.
    Wenn DVD2AVI die AC3 tracks demuxt schreibt er ja in die Datei den evtl. vorhandenen Delay Wert (z.b. DELAY -224ms).
    Jetzt hab ich´s bisher (und eigentlich auch immer noch) so gemacht das wenn ich Video und Audio mit Nandub zusammenfüge, beim Interleaving diesen Delay Wert einfüge.
    Doch jetzt hab ich bei ein paar Folgen festgestellt, das der Ton trotzdem nicht synchron ist (der Ton scheint eine halbe Sekunde eher zu sein - Bei beiden AC3 Spuren). Woran kann das liegen? Hat jemand eine Idee?

  • Die Frage wurde schon oft gestellt.
    Der Wert ist trotz hoher "Trefferquote" von DGIndex aka DVD2AVI stets mit Vorsicht zu genießen. Stellst du fest, daß er nicht stimmt bleibt dir nichts anderes übrig als selbst den besten Wert für dich zu finden. Beste Möglichkeiten dazu bietet dir der Media Player Classic.

  • Zitat von hippoth

    Die Frage wurde schon oft gestellt.
    Der Wert ist trotz hoher "Trefferquote" von DGIndex aka DVD2AVI stets mit Vorsicht zu genießen.


    Nach letzten Erkenntnissen soll der von DGIndex ausgegebene Wert aber richtig sein.

    1: Alles richtig gemacht, also Delay nur einmal angewendet, d.h. nicht bei Tonkonvertierung und Muxen.

    2: Wenn 1 nicht zutrifft, vielleicht mal vom Ripper demuxen lassen und gucken, welches Delay dieser ausgibt.

    Gruß

    akapuma