compilierreinfolge

  • Hallo zusammen,


    ich wollte mir mal einige der AV Tools unter Linux selber comilieren um einige dinge die mir bei meiner Distr. fehlen ein zu schalten. Im Speziellen handelt es sich dabei um Folgende Programme:
    VLC
    MPlayer
    transcode
    GStreamer


    Mein Problem ist, das die alle sehr weitreichende Abhängigkeiten haben. Die meisten der Bibliotheken sind erst compilierbar wenn ander libs schon compiliert sind. Darum mal die Frage in die Runde wer schonmal eines der Programme selbst compiliert hat und in welcher Reinfolge er das getan hat.

    AC-Sama(Robert Vincenz)
    (werde für das -Chan zu alt :zunge: )

  • Ich nutze Debian. Aber es geht nicht darum, das die die Programme nicht haben, sondern das bestimte dinge nicht ein comipilert wurden. Meist aus rechtlichen gründen(die sind nunmal eine internationale distro und nehmen darum immer nur den kleinsten gemeinsammen nenner). Ausserdem lassen sich manche dinge nicht eincopilieren, weil die Distros ja immer alles schön Modular machen wollen.


    Es ist auch nicht das problem sich alle libs zusammen zu suchen, aber diese haben oft auch noch abhängigkeiten. Darum wollte ich wissen in welcher reinfolge ihr sie compiliert habt. wer schonmal alle Vorbis codec eincomipilieren wollte weiss wovon ich rede.

    AC-Sama(Robert Vincenz)
    (werde für das -Chan zu alt :zunge: )