DTS abspielen, konvertieren, schneiden...

  • <table border="3" width="100%" bgcolor="#FFFFCC">
    <tr>
    <td width="100%"><font face="Verdana" size="2">Bebilderte <a href="http://dtsguide.de.vu"> Anleitungen</a>
    zur DTS-Umwandlung.<br>
    Wer vorbeischaut bitte ich, mich auf Fehler hinzuweisen. Danke.</font></td>
    </tr>
    </table>


    Kostenlos DTS abspielen kann man mit Foobar2000 und DTS-Plugin.
    Konvertieren, also umwandeln in andere Formate kann man damit auch und zwar in alle Formate, die Foobar2000 beherrscht (das sind dann fast alle)


    [Englisch] Lies das:
    http://forum.doom9.org/showthread.php?s=&postid=566664


    benutze das (special installer):
    http://www.saunalahti.fi/cse/foobar2000.php
    http://www.foobar2000.org/


    foobar2000 spielt DTS ab oder konvertiert es (mit obigem plugin)
    :hm:


    Schneiden kann man DTS mit:
    BeSplit (Beta-Version)
    Eine Kommandozeile für BeSplit kann mit den folgenden zwei Programmen erstellen:
    [INDENT]1. Chapter-X-Tractor
    Generiert eine Kommandozeile aus IFO Dateien.
    2. CUE File Splitter
    Schnitt mittels CUE Dateien (=Audio CD Layout)
    [/INDENT]
    DTSTrim (unter Menü "Graphics" nachsehen ;-)
    DelayCut
    (verbessere mich - schneiden mit DelayCut funktioniert bei mir nicht perfekt, sorry)


    Infos zum Schnitt mit Delaycut, DTSTrim (in Französisch von Kurtnoise bei Unite-Video.com)

  • dtsdec-0.7.4-cvs siehe anhang


    http://www.rarewares.org

  • Ich will mal noch den MPC ins Spiel bringen, denn der kann DTS per S/PDIF ausgeben.
    Allerdings muß man dabei Abstriche machen, denn scheinbar funktioniert das nur, wenn der DTS-Stream in einem *.vob steckt.


    Ich habs auch schon mit DTS-wav´s probiert...aber nur Rauschen. Die mußte ich erst auf CD brennen und konnte die dann im CD-Player fein abspielen.
    Es funktioniert scheinbar auch nicht, wenn im *.vob AC-3 und DTS-Stream lungern...ich bekomm keinen Pieps vom MPC, wenn ich die DTS-Spur im Film wähle.


    Lassen sich die zwei Probleme irgendwie erklären?


    Die vom MPC genutze libdca-Bibliothek ist ja leider nicht einzeln verfügbar...kennt aber vielleicht doch noch einer ne Alternative (außer WinDVD und PowerDVD Dekoder) um DTS kodierte DVD´s im TCMP abzuspielen?

  • Zitat von LigH

    Eine reine dts-Datei per S/P-DIF-Ausgabe abzuspielen, klappt bei mir.


    Ja das geht auch noch...nur habe ich dabei unschöne Störungen bzw. Knackser drin die sich leider nicht beheben lassen. Das ist das selbe Problem wie bei Filmen mit AC-3, wenn ich diese spule...ab und an wird der Ton dann scheuslich verschroben...ich muß dann an eine andere Stelle springen bis sich der Dekoder wieder gefangen hat.


    Sonst eine Idee für TCMP?

  • Zitat von hippoth

    ...DTS per S/PDIF ausgeben.
    ..mit DTS-wav´s probiert...aber nur Rauschen.


    Die vom MPC genutze libdca-Bibliothek ist ja leider nicht einzeln verfügbar...kennt aber vielleicht doch noch einer ne Alternative (außer WinDVD und PowerDVD Dekoder) um DTS kodierte DVD´s im TCMP abzuspielen?


    noch ein Tipp,


    schonmal versucht, in MPC den internen Filter zu deaktivieren und statt dessen den AC3 DirectShow Filter 1.01 zu verwenden mit SPDIF Ausgabe?


    Oder die zweite Möglichkeit: VideoLan VLC Player spielt DTS und DTS-WAV! Bei diesem kann man auch SPDIF einschalten.


    Probier's mal aus. Gruss, magicclue

  • Zitat von magicclue

    schonmal versucht, in MPC den internen Filter zu deaktivieren und statt dessen den AC3 DirectShow Filter 1.01 zu verwenden mit SPDIF Ausgabe?


    Nein, habe ich nicht. Das hat den Grund, daß der 1.0.1er nie fertig gestellt wurde (hängt bei RC5 --> ac3filter_1_01a_rc5.exe). Ich meine der 0.7er hat ja auch S/PDIF Ausgabe...was der 1.01er kann ist doch AC-3 Encodig in Echtzeit. Funktioniert DTS über S/PDIF mit dem Filter?


    Die Möglichkeit mit dem VLC kommt mir nicht sooo recht, da ich schließlich den TCMP für DVD-Playback nutze. Ich will nicht mit noch nem anderen Player anfangen nur wegen DTS. Ich hab den VLC nichtmal auf der Platte. :hm:

  • Zitat von magicclue

    Ich hab's mit dem AC3-Filter (der auch DTS dekodiert) nicht probiert, dachte Du suchst eine Lösung.


    Ich suche eine Lösung DTS per S/PDIF an meinen externen Dekoder zu schicken. Es funktioniert sowohl mit dem MPC und ffdshow aber bei beiden sind unschöne Knackser zu hören...das klingt als würde ich eine alte Schallplatte abspielen.
    DTS dekodieren macht ja keinen Sinn für mich, da somit der ganze Hörgenuß flöten geht :(


    Also noch ne Idee parat?


    [edit1]


    Ich hab mir jetzt endlich mal das Changelog des AC3Filter 1.01a RC5 angeschaut und siehe da DTS Output via S/PDIF entdeckt. Also schnell installiert und ausprobiert. Es funktioniert prächtig...sauberes Klangbild ohne Störungen. Super! :daumen:


    [/edit1]


    [edit2]


    Ich hab doch noch ne schlechte Nachricht. Mit aktiviertem S/PDIF funktioniert bei mir kein DVD-Playback und AC3-S/PDIF-Output im Matroska Container mehr.
    Ich kann DTS- und AC3-S/PDIF-Output also nur genießen, wenn ich die Audiospuren direkt abspiele.


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder ein Workaround um das zu beheben?


    [/edit2]

  • Man sollte versuchen, für S/P-DIF-Ausgabe nicht "DirectShow", sondern "WaveOut" als Ausgabetechnologie zu verwenden. Soweit ich weiß, kann man das zumindest beim AC3-Filter einstellen, wahrscheinlich auch bei anderen Playern oder Filtern.

  • Hallo @ all


    ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen ich bekomme die Datei DTSWAVSource.ax
    nicht registriert.


    Egal was ich im Eingabefenster tippe entweder er meckert rum falsches Verzeichniss oder er sagt konnte Befehl oder Dateiname "regsrv32 " konnte nicht gefunden werden.


    Bitte Helft mir sonst :wall: :wall: :wall: :wall: ist die Bald löcherig. :D



    Gruß Masi

  • habe auch eine dts cd im wav format und schon alles probiert aber egal welchen Player ich auch verwenden es kommt nur rauschen. Soundkarte ist eine X-Fi.


    War bei mir auch so. Aber leg sie doch mal in deinen CD-Player deiner Anlage, wenn du den auch digital mit deinem Receiver verbunden hast (ich mach es optisch, da die Strecke kurz ist), dann hast du ein schönes DTS-Signal.


    Hast du alternativ schon mal den AC3-Filter probiert? Seinerzeit als ich das machte war Valex noch bei 0.70b, damit funktionierte es nicht. Aber der neue Filter sollte auch DTS-Passtrough können, bin mir aber nicht sicher.

  • Einige Soundkarten lassen sich evtl. im eigenen Mixer konfigurieren, dass sie an der digitalen Schnittstelle die Ausgabe als "Non-Audio data" kennzeichnen (also dass die ausgegebenen Daten kein PCM-Audio sind, sondern "Computerdaten"). Manche externe Decoder brauchen diese Art von Markierung. Die Musiker-Mehrspur-Karte "Terratec EWS 88MT" ist so ein Fall.