Extras: Half-D1 und Untertitelbreite?

  • Wenn ich im Rebuilder bei den Extras Half-D1 wähle, wird damit ja die Bildbreite auf die Hälfte (356x576) reduziert. Mir ist dabei aufgefallen, dass die Untertitel nicht angepaßt werden, d.h. sie bleiben auf einer Breite von 720 Pixel erhalten. Dies führt natürlich dazu, dass die rechte Hälfte der Untertitel nicht mehr lesbar ist, was besonders bei fremdsprachigen Extras etwas ärgerlich ist.


    Gibt es eine Möglichkeit, hier etwas zu machen? Oder ist das zu aufwendig?

    Mitglied des Ordens des Lichtes, Sonderabteilung Chaos.


    System: Dell 4550 mit WinXP
    Brenner 1: NEC 2100A, Firmware 104E
    Brenner 2: LiteOn 832S, Firmware VS03


    SAP: Philips DVP 3005 - Nachfolger des verblichenen CyberHome 402.
    Satelliten-Receiver: Topfield 5500PVR

  • Die Pixeligkeit würde mich hier weniger stören, es geht ja darum, dass man (bei englischen Extras) wenigstens noch auf Deutsch etwas mitlesen kann.
    Was ich nicht sicher weiß: Sind Untertitel als Grafiken eingebunden - oder als Text? Im letzteren Fall würde es theoretisch ja genügen, irgendwo in den .ifo Dateien anzugeben, dass auch die Untertitel nur mit der halben Breite ausgegeben sollten. Aber du merkst schon, für mich ist das Neuland ;)

    Mitglied des Ordens des Lichtes, Sonderabteilung Chaos.


    System: Dell 4550 mit WinXP
    Brenner 1: NEC 2100A, Firmware 104E
    Brenner 2: LiteOn 832S, Firmware VS03


    SAP: Philips DVP 3005 - Nachfolger des verblichenen CyberHome 402.
    Satelliten-Receiver: Topfield 5500PVR

  • Ich poste mal dazu den diesen Link von Arslair
    Big3 Extras in Half-D1
    Da ist alles erklärt. Ich mache das nun schon seit langem und hatte am Fernseher noch nie Probleme mit abgeschnittenen Untertiteln. Ist immer alles super lesbar.

    "Ist es schon Zeit, um Thaddäus den Tag zu vermiesen?"

  • Also bis jetzt hatte ich das Problem noch nicht und ich verwende diese Option bei fast allen Filmen.


    Auf meinen Hardware Playern geht es wunderbar nur Powerdvd hat probleme.


    Getestete Player:
    Panasonic S 24
    Cyberhome 402
    Daytek irgendwas


    MFG

    Der Student studiert, der Arbeiter arbeitet, der Chef scheffelt!

    :D Mfg King-Malkav

  • Hallo,


    dass mit den abgeschnittenen UT kommt leider nur in Softwareplayern vor (hab noch keinen gefunden, der es richtig darstellt). Am SAP dürfte es keine Probleme geben.
    Auch nach dem Anpassen der IFOs stellen die Softwareplayer, die UT nur abgeschnitten dar.

  • Das erklärt dann natürlich schon die Probleme bei mir. Ich habe die fertigen DVD's aus dem Rebuilder bisher nämlich nur am PC (mit PowerDVD) betrachtet, da mein SAP aufgrund einer Macke beim Händler ist (eine Frage von mir zu dem Thema ist hier im Forum zu finden - er spinnt nämlich bei sehr hellen Bildern und das Bild läuft dann vertikal durch). Zum Nachlesen.


    Also wenn ich den SAP dann wieder habe, werde ich dies dann überprüfen.

    Mitglied des Ordens des Lichtes, Sonderabteilung Chaos.


    System: Dell 4550 mit WinXP
    Brenner 1: NEC 2100A, Firmware 104E
    Brenner 2: LiteOn 832S, Firmware VS03


    SAP: Philips DVP 3005 - Nachfolger des verblichenen CyberHome 402.
    Satelliten-Receiver: Topfield 5500PVR