StaxRip Encoding-Frontend (Diskussion)

  • StaxRip ist aber grundsätzlich nur eine Benutzeroberfläche. Während der Konvertierung tut die nichts anderes, als den eigentlichen Encodern zuzusehen, wie weit die gerade sind. Wenn die Konvertierung klemmt, könnte es eigentlich nur daran liegen, dass neue Komponenten unerwartet neue Fehler mitbringen. Erst letzte Woche gab es einen Fall, dass ein Untertitel-Plugin in einer bestimmten Version beim ersten Untertitel sich aufhängt, was in der neuesten Version korrigiert wurde; falls in deinem Script keine Untertitel vorkommen, wird's wohl daran nicht liegen, aber ich hoffe, du verstehst, wie ich das meine: StaxRip als GUI ist meist am wenigsten Schuld, und die eigentlich schuldige Komponente zu entdecken kann schwierig sein. Mindestens wären mit Hilfe der Log-Dateien alle Details beider Konvertierungen zu vergleichen, ob es wirklich keinerlei Unterschiede im Script und im Ablauf gäbe.

  • Dass es da irgendwo hängt ist mir auch klar^^.

    Dennoch war auch in der Log im Vergleich nichts zu sehen und die Encoding Zeit erspare ich mir, da ich nicht das Bauernopfer spielen werde.

    Ich sags mal so, bei Stax hätte es das so nicht gegeben und wenn, dann mit Vermerk. Ist meine Meinung.

  • Die Einstellungen sind 1:1 übernommen worden.

    Was mir aber spanisch vorkam: nach der Eingabe des Scripts und den Namen des fertigen Files drücke ich auf Start und 2.0.0.0 reagierte etwa 5 Sekunden nicht. Anwendung reagiert nicht. Danach kam "Jobs" und ich konnte dann erst starten aber im Gegensatz zu 1.7.0.6 auch mit Verzögerung. Davon war aber nirgends zu lesen oder so.

  • Also....

    Bei mir läuft alles wie geschmiert.:P

    Lädst du ein fertiges Script oder generierst du eines mit StaxRip,

    und wenn ja mit avisynth oder vapoursynth?

    Hast du auch wirklich alle Abhängigkeiten unter Apps gecheckt?

    Bei mir rennt es gleich los und unter vapoursynth auch beträchtlich schneller als unter den alten Versionen.

    Aber so lange du weder Angaben zu deinem Script noch zu den verwendeten De/Encodern machst ist es eh nur stochern im Heuhaufen.

  • Hi,

    avisynth oder vapoursynth? Wo ist das denn einzustellen?

    Als Klappmenü sehe ich das bei "X265, Options, Other" als AviSynth/VapourSynth aber nicht bei X264.

    Also, geändert hat sich an der Situation nichts, Beim starten hängt 2.0.0.0 immer noch und an der Encodingzeit auch nichts.

    ps, das Script erstelle ich immer mit Staxrip, die Apps sind gecheckt und ok


    Als Beispiel Folgendes File als X265.


    2.0.0.0

    ------------------- Video encoding using x265 2.9+2 -------------------


    Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\avs2pipemod\avs2pipemod64.exe -y4mp X:\OOO\OOO\OOO\OOOOOO.avs | Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\x265\x265.exe --crf 22 --profile main10 --level-idc 4.1 --output-depth 10 --aq-mode 3 --vbv-bufsize 12000 --vbv-maxrate 12000 --bframes 3 --deblock 1:1 --frames 69578 --y4m --output X:\OOO\OOO\OOO\OOOOOO_out.hevc -


    avs2pipemod[info]: writing 69578 frames of 48000/1001 fps, 1920x1080,

    sar 0:0, YUV-420-planar-8bit progressive video.

    y4m [info]: 1920x1080 fps 48000/1001 i420p8 unknown frame count

    raw [info]: output file: X:\OOO\OOO\OOO\OOOOOO_out.hevc

    x265 [info]: HEVC encoder version 2.9+2-7e978ed93d60

    x265 [info]: build info [Windows][GCC 8.2.0][64 bit] 10bit

    x265 [info]: using cpu capabilities: MMX2 SSE2Fast LZCNT SSSE3 SSE4.2 AVX FMA3 BMI2 AVX2

    x265 [info]: Main 10 profile, Level-4.1 (Main tier)

    x265 [info]: Thread pool created using 4 threads

    x265 [info]: Slices : 1

    x265 [info]: frame threads / pool features : 2 / wpp(17 rows)

    x265 [info]: Coding QT: max CU size, min CU size : 64 / 8

    x265 [info]: Residual QT: max TU size, max depth : 32 / 1 inter / 1 intra

    x265 [info]: ME / range / subpel / merge : hex / 57 / 2 / 2

    x265 [info]: Keyframe min / max / scenecut / bias: 25 / 250 / 40 / 5.00

    x265 [info]: Lookahead / bframes / badapt : 20 / 3 / 2

    x265 [info]: b-pyramid / weightp / weightb : 1 / 1 / 0

    x265 [info]: References / ref-limit cu / depth : 3 / on / on

    x265 [info]: AQ: mode / str / qg-size / cu-tree : 3 / 1.0 / 32 / 1

    x265 [info]: Rate Control / qCompress : CRF-22.0 / 0.60

    x265 [info]: VBV/HRD buffer / max-rate / init : 12000 / 12000 / 0.900

    x265 [info]: tools: rd=3 psy-rd=2.00 rskip signhide tmvp strong-intra-smoothing

    x265 [info]: tools: lslices=6 deblock(tC=1:B=1) sao


    6% und noch 11 Std Dauer


    1.7.0.6

    ------------------- Video encoding using x265 2.6+31 -------------------


    Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-1.7.0.6-test\Apps\avs2pipemod\avs2pipemod64.exe -y4mp X:\OOO\OOO\OOO\OOOOOO.avs | Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-1.7.0.6-test\Apps\x265\x265.exe --crf 22 --profile main10 --level-idc 4.1 --output-depth 10 --aq-mode 3 --vbv-bufsize 12000 --vbv-maxrate 12000 --bframes 3 --deblock 1:1 --frames 34789 --y4m --output X:\OOO\OOO\OOO\OOOOOO_out.hevc -


    avs2pipemod[info]: writing 34789 frames of 24000/1001 fps, 1920x1080,

    sar 0:0, YUV-420-planar-8bit progressive video.

    y4m [info]: 1920x1080 fps 24000/1001 i420p8 unknown frame count

    raw [info]: output file: X:\OOO\OOO\OOO\OOOOOO_out.hevc

    x265 [info]: HEVC encoder version 2.6+31-3712d13c09bf

    x265 [info]: build info [Windows][GCC 7.2.0][64 bit] 10bit

    x265 [info]: using cpu capabilities: MMX2 SSE2Fast LZCNT SSSE3 SSE4.2 AVX FMA3 BMI2 AVX2

    x265 [info]: Main 10 profile, Level-4.1 (Main tier)

    x265 [info]: Thread pool created using 4 threads

    x265 [info]: Slices : 1

    x265 [info]: frame threads / pool features : 2 / wpp(17 rows)

    x265 [info]: Coding QT: max CU size, min CU size : 64 / 8

    x265 [info]: Residual QT: max TU size, max depth : 32 / 1 inter / 1 intra

    x265 [info]: ME / range / subpel / merge : hex / 57 / 2 / 2

    x265 [info]: Keyframe min / max / scenecut / bias: 23 / 250 / 40 / 5.00

    x265 [info]: Lookahead / bframes / badapt : 20 / 3 / 2

    x265 [info]: b-pyramid / weightp / weightb : 1 / 1 / 0

    x265 [info]: References / ref-limit cu / depth : 3 / on / on

    x265 [info]: AQ: mode / str / qg-size / cu-tree : 3 / 1.0 / 32 / 1

    x265 [info]: Rate Control / qCompress : CRF-22.0 / 0.60

    x265 [info]: VBV/HRD buffer / max-rate / init : 12000 / 12000 / 0.900

    x265 [info]: tools: rd=3 psy-rd=2.00 rskip signhide tmvp strong-intra-smoothing

    x265 [info]: tools: lslices=6 deblock(tC=1:B=1) sao


    8.2% und 1:50 Std restliche Encoding Zeit, wohlgemerkt als X265


    Schön, dass es bei dir läuft. Bei mir ist leider der Wurm drinnen

  • Leider ist das AviSynth-Skript immer noch nicht zu sehen. Könnte ja sein, dass darin ein Plugin verwendet wird, von dem bekannt ist, dass es mal eine Version davon gab, die unter bestimmten Umständen hängenbleibt.


    StaxRip 1.7 und 2.0 könnten ja verschiedene Versionen dieser AviSynth-Plugins mitliefern. Sie verwenden ja jeweils ihre eigenen, nicht die im System installierten.

  • Dann frage ich nochmal, wo finde ich avisynth, wo stelle ich es ein?

    Unter Apps -> Manage -> AviSynth sind alle Verbindungenmit der Version in dem 2.0.0.0 gespeichert ist verknüpft.

    Ausser DGDecodeNV, DGDecodeIM, die sind Shareware und nicht im dementsprechenden Ordner oder woanders zu finden

  • LoadCPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\both\ffms2\ffms2.dll")

    LoadPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\avs\RgTools\RgTools.dll")

    LoadPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\AVS\TDeint\TDeint.dll")

    FFVideoSource("X:\testtest.mkv", colorspace = "YUV420P8", \

    cachefile = "X:\testtest.ffindex")

    TDeint()

    RemoveGrain()

    BicubicResize(1920, 1080, 0, 0.5)


    Y, X, testtest wurden kaschiert.


    Hab jetzt was daran geändert und das ganze sieht nun so aus:


    LoadPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\avs\AddGrainC\AddGrainC.dll")

    Import("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\avs\AnimeIVTC\AnimeIVTC.avsi")

    LoadPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\avs\Average\Average.dll")

    LoadPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\avs\Decomb\Decomb.dll")

    Import("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\AVS\Dither\dither.avsi")

    LoadPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\AVS\Dither\dither.dll")

    LoadPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\avs\EEDI2\EEDI2.dll")

    LoadPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\avs\EEDI3\EEDI3.dll")

    LoadPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\avs\FFT3DFilter\fft3dfilter.dll")

    LoadPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\avs\JPSDR\Plugins_JPSDR.dll")

    LoadPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\both\KNLMeansCL\KNLMeansCL.dll")

    LoadPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\avs\masktools2\masktools2.dll")

    LoadPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\avs\modPlus\modPlus.dll")

    LoadPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\avs\MPEG2DecPlus\MPEG2DecPlus.dll")

    LoadPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\avs\mvtools2\mvtools2.dll")

    LoadPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\avs\RgTools\RgTools.dll")

    Import("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\avs\SMDegrain\SMDegrain.avsi")

    LoadPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\AVS\TDeint\TDeint.dll")

    LoadPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\avs\yadifmod2\yadifmod2.dll")

    LoadPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\avs\DFTTest\dfttest.dll")

    LoadCPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\both\ffms2\ffms2.dll")

    Import("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\avs\QTGMC\QTGMC.avsi")

    LoadPlugin("Y:\XXX\XXX\StaxRip-x64-2.0.0.0\Apps\Plugins\both\VSFilterMod\VSFilterMod.dll")

    FFVideoSource("X:\testtest.mkv", colorspace = "YV12", \

    cachefile = "X:\testtest.ffindex")

    QTGMC(Preset = "Medium")

    DFTTest(sigma=6, tbsize=1)

    Spline64Resize(1920, 1080)


    Wenn ich mit der Eingabe fertig bin, hängt Staxrip 2.0.0.0 immer noch.

    Ich gehe auf Next (Keine Rückmeldung) und nach etwa 5 Sekunden erst bin ich bei "Jobs"

    und jetzt starte ich den nächsten Versuch

  • Oh, du hast also mal alle Plugins eingebunden, egal ob du sie brauchst oder nicht... dann wundere dich auch erstmal nicht, dass schon der Start mehrere Sekunden dauert. Ich würde doch eher das unnötige Laden von nicht benötigten Plugins vermeiden, denn freigegeben werden sie erst, wenn AviSynth sich sicher ist, dass sie nicht benötigt werden. Bei einem so komplexen Skript wie QTGMC kann diese Analyse schon sehr aufwändig sein, weil es sich je nach verwendeten Parametern stark verzweigt.


    Zum kompletten Aufhängen: Wie gesagt, eines der Untertitel-Plugins hatte in einer bestimmten Version Probleme. Versuch mal, mindestens die VSFilterMod nicht einzubinden. Geht es dann weiter?


    QTGMC kann selbst auch entrauschen (auch mit dfttest) und intern skalieren, und das wird auch empfohlen.


    Und dann könnte man mit einer MT-Version von AviSynth+ ja auch noch das ganze mit Multithreading beschleunigen.

  • 2.0.4.1 Beta


    • nvenc switch --avhw updated (Patman86), --sub-source added
    • qsvenc switches added: --data-copy, --adapt-ltr
    • progress display support added for DGIndexNV, MP4Box and ffmpeg audio encoding
    • L-Smash Works parameters prefer_hw and format have menu support in the avs/vs code editor
    • the container/muxer dialog has a new tab for MKV attachments
    • fix: vpy import did not work when the output variable isn't named 'clip'
    • fix: a format exception was fixed, it was happening when the cut/trim feature was used
    • update: nvenc 4.47
    • update: L-Smash Works 2019-09-10 HolyWu
    • update: MediaInfo 19.09
    • update: mpv.net 5.4.1.1



    https://www.dropbox.com/sh/4ct…Zj_hFpGQaNOdd3yqcAHa?dl=0


    https://1drv.ms/f/s!ArwKS_ZUR01gySQIE1QCL2i9F_uR

  • DonaldFaQ


    MediaInfo 19 war nicht mit 18 kompatibel was Probleme verursacht hatte, sollte aber mitlerweile alles wieder richtig funktionieren, sag bitte bescheid falls es immer noch Probleme gibt.


    L-Smash ist ein ganz frisches Build von HolyWu dabei, hoffe dass es in Ordnung ist.


    2.0.4.3 Beta

    • new AviSynth script CropResize added
    • update: x265 3.1+15-a092e82 Wolfberry
    • update: MP4Box 0.8.0-rev69-5fe3ec1 Wolfberry
    • update: ffmpeg 4.2.1 Wolfberry
    • update: L-Smash Works 2019-09-14 HolyWu
    • the filter list in the main dialog shows shorter filter names,

      for example 'BicubicResize' instead of 'Resize BicubicResize'

    • SubtitleEdit is now included
    • chapterEditor has been integrated into the main menu and

      into the container/muxer dialog

    • a Tag File option has been added to the container/muxer dialog
    • container/muxer has a Tags tab added with a grid view for editing tags
    • Kodi nfo files are imported into tags


    https://www.dropbox.com/sh/4ct…Zj_hFpGQaNOdd3yqcAHa?dl=0


    https://1drv.ms/f/s!ArwKS_ZUR01gySQIE1QCL2i9F_uR

  • Das neueste Build hat einen kleinen Bug und funktioniert nur mit Ansi Dateinamen, bzw. Ordner.

    Komischerweise habe ich keine Sonderzeichen im Ordner und Dateinamen und es ging nicht. Im root Verzeichnis ging es.


    Das wird auch im Doom9 Forum schon besprochen, die Version die ich gepostet habe hier, ist die r935+34. Kann dir leider nicht sagen, wer die kompiliert hat, gibt ja auch da etliche, die was verändern.


    Auch hier gibt es wohl gute Neuigkeiten, HolyWu hat das scheinbar heute gefixt !


    Zum Thema MediaInfo: ES WURDE TATSÄCHLICH GEFIXT. Ich hätte nie gedacht das zu erleben, aber die Version lüppt jetzt tatsächlich, gut gemacht. Es war die Macht der Gewohnheit seit Ewigkeiten, direkt die 18.50 des Vorgängers zu nutzen.


    Also gibts jetzt nur noch Lob, aber wir alt eingesessenen Stax User, wissen ja um die Probleme und die Lösung immer :)


    EDIT: Also ich habe immer noch Probleme mit LSMASH und meinem DNxHR HQX Content, bleibe ergo bei der "alten" Version.

    EDIT2: Falls du Lust hast, könntest du ja 2 Plugins noch mit einbinden, die beide besser sind, als DGTonemap:


    HDRTools

    DGHDRtoSDR

  • @DonaldFaQ


    Die beiden Plugins sind in der neuen Beta mit dabei.


    2.0.4.4 Beta

    • fix: nfo files with non xml content caused an exception
    • fix: if subtitle and audio titles contained illegal

      file system characters then these characters were replaced

      with an underscore and thus being lost, now the characters

      are escaped/unescaped and thus preserved

    • fix: update x265 switch --refine-mv
    • fix: in the nvenc dialog, Intel decoding options were present

      even when no Intel GPU is present

    • new: a link to the web site has been added to the menu
    • new: option to check online for new stable version once per day
    • new: avs plugin HDRTools
    • new: avs, vs plugin DGHDRtoSDR
    • new: ffms2 parameter colorspace has menu support in the avs code editor


    https://www.dropbox.com/sh/4ct…Zj_hFpGQaNOdd3yqcAHa?dl=0


    https://1drv.ms/f/s!ArwKS_ZUR01gySQIE1QCL2i9F_uR