Komprimieren von Videos einer Canon Ixus 750

  • Hallo,


    ich bin auf der Suche nach einem Programm oder einer Anleitung, wie ich Videos der og. Kamera komprimieren kann und das möglichst ohne Qualitätsverlust.


    Hab mich schon mit den virtualdubmod probiert (zusammen mit xvid) allerdings dort ist die qualität mit single pass nicht so gut.


    Wie kann ich es mit two pass machen... irgendwie komm ich da nicht so weiter!


    Danke und Gruss


    Magoo


    PS. ich hab gesucht aber leider nichts passendes im forum gefunden ;)



    Bevor ich es vergesse - ich habe die videos mit 640x480 - 30 Bilder aufgenommen - einige auch mit 320x240 (in Hochformat)
    und den GordianKnot kann ich nicht nehmen, da dieser die AVI datei nicht mag...

  • Ich würde dir mal empfehlen , dir DivX6 anzuschauen , der ist wesentlich einfacher zu bedienen.

    Die Rotation der Erde wurde in den letzten Jahren primär durch sich im Grab umdrehende Musiker angetrieben - Mainstream sei dank.

  • tach auch !

    AutoGK oder Gordian Knot mögen keine AVIs deren Codecs nicht auf dem Rechner installiert sind.
    Mit DirectShowSource in AVISYNTH sollte es gehen.

    Ich frage mich nur was Du an diesen Videos noch komprimieren willst?
    Dei sind schon am Anschalg und da holt man nichts mehr raus.
    Na O.K. den Ton bekommt man noch kleiner, aber das Video im Leben nicht.
    Jedenfalls nicht ohne die Qualy in die Tonne zu komprimieren.

  • Zitat von bergh


    Ich frage mich nur was Du an diesen Videos noch komprimieren willst?
    Dei sind schon am Anschalg und da holt man nichts mehr raus.
    Na O.K. den Ton bekommt man noch kleiner, aber das Video im Leben nicht.
    Jedenfalls nicht ohne die Qualy in die Tonne zu komprimieren.


    Die Canon Kameras erstellen MJpeg Videos soweit ich mich entsinnen kann. Diese lassen sich durchaus noch maechtig-heftig komprimieren. Besonders viel laesst sich noch rausholen wenn man das extreme Rauschen etwas wegfiltert.

  • Hallo,


    hab doch noch ne Möglichkeit gefunden:


    1. Video komplett dekomprimieren
    2. dann erst den GK drüber laufen lassen!


    Hab es noch nicht gemacht, allerdings erkennt der GK wenigestens jetzt das AVI! :D


    Gruß