Primeon DVD+R 8x

  • MediaID: Ritek R03
    Brenner: Benq DW800A / Firmwareversion: B5N7
    Brenngeschwindigkeit: 8x
    Ausleselaufwerk: Liteon 166S / Firmwareversion: DS1E
    Auslesegeschwindigkeit KProbe: 4x


    Gekauft bei Pagro im Jewelcase; Stückpreis: € 0,89


    Verarbeitung und Randversiegelung sind gerade noch als gut zu bezeichnen. Randverarbeitung des Rohlings ist sehr unsauber;


    Beim Brennen mit 8facher Geschwindigkeit machte der Benq sehr
    lautstark auf sich aufmerksam, was, vermute ich, auf eine Unwucht des Rohlings zurückzuführen ist.
    Beim Auslesen mit DVD-Speed dachte ich mir "zerbröselt´s" das Liteon-Laufwerk.
    Glücklicherweise ist der Rohling zumindest beim Abspielen im DVD-Player "brav und leise."


    Die Fehlerwerte sind nicht besonders gut, liegen aber noch deutlich im grünen Bereich. Hatte von Ritek allerdings schon weitaus bessere Rohlinge.


    Die Primeon werden somit wahrscheinlich nicht meine bevorzugten Rohlinge werden :)


    Bitte einloggen um die Scans zu sehen

  • Rohling: PrimeOn DVD+R 2.8-8x
    MediaCode: RITEK R03
    Brenner: unbekannt
    Scanner: LiteOn LH-20A1S (FW 9L09)
    Scangeschwindigkeit: 8x
    Optik: in Ordnung, Randversiegelung ganz gut


    Stampercode: "VR5CH1-01018" (1. Rohling) und "VR5CH1-00353" (2. Rohling).


    Von einem Freund habe ich kürzlich ein paar bebrannte DVDs bekommen. Zum Großteil glücklicherweise Verbatim, aber eben auch wenige PrimeOn (weitere hier und hier). Darunter diese beiden. Ein dritter gleichartiger zeigt, wie der erste, sehr gute PIF-Werte.
    Anscheinend ist eher die Qualitätsstreuung das Problem dieser Rohlinge.


    Bilderupload streikt!!!
    1. Rohling
    PIE total: 281931; PIE max.: 108; PIF total: 540; PIF max.: 2; Jitter: 10,45 - 11,6%
    2. Rohling
    PIE total: 584488; PIE max.: 125; PIF total: 27287; PIF max.: 5; Jitter: 10,28 - 11,1%

    Folding@Home! | WLAN? :nein: --> Cat-5e! :ja:
    Sony Optiarc AD-7260S, LiteOn LH-20A1S und iHAS 524 A, Pioneer DVR-216 @ 216L, Philips DVDR1648 @ BenQ DW1640, NEC ND-3540A und ND-2500A @ 2510A

    3 Mal editiert, zuletzt von karpatenschreck () aus folgendem Grund: Links hinzugefügt