Cockmedia DVD-R 8x Printable [Taiyo Fakes?!?!]

  • Servus Leute,


    bin neu hier im Forum.
    Habe mir vor geraumer Zeit bei Cockmedia.de (die heisen wirklich so :lol:) ne Spindel DVD-R besorgt, sollten Taiyos sein.
    Aber angesichts der Scanns, naja werden es wohl Fakes sein.
    Hier habe ich zwei Scanns, zum Einsatz kammen zwei Brenner: - Toshiba SD-R5112 & BenQ DW1640.
    Zum besseren vergleich habe ich den Rohling mit dem BenQ nur 4x fach gebrannt.


    Zu Verarbeitung:
    Die Randversiegelung ist ungleichmässig mit Kleber rückständen.
    Bedrucken lassen sich die Printables sehr gut mit max.5760 dpi.


    [hr:0482d308ee]
    Scann die erste:
    Medium Cockmedia DVD-R Printable 8x
    Brenner: TOSHIBA SD-R5112
    Geschwindigkeit: 4 fach
    Firmware: X0433



    ----------------------------------------------------------------------------
    Unique Disc Identifier : [DVD-R:TYG02]
    ----------------------------------------------------------------------------
    Disc & Book Type : [DVD-R] - [DVD-R]
    Manufacturer Name : [Taiyo Yuden Co. Ltd.]
    Manufacturer ID : [TYG02]
    Blank Disc Capacity : [2,298,496 Sectors = 4.71 GB (4.38 GiB)]





    [hr:0482d308ee]


    Scann der Zweite:
    Medium Cockmedia DVD-R Printable
    Brenner: BenQ DW 1640
    Geschwindigkeit: 4 fach, WOPC an, Solidburn Off,
    Firmware: BSLB



    ----------------------------------------------------------------------------
    Unique Disc Identifier : [DVD-R:TYG02]
    ----------------------------------------------------------------------------
    Disc & Book Type : [DVD-R] - [DVD-R]
    Manufacturer Name : [Taiyo Yuden Co. Ltd.]
    Manufacturer ID : [TYG02]
    Blank Disc Capacity : [2,298,496 Sectors = 4.71 GB (4.38 GiB)]






    Was haltet Ihr von den Scann Ergebnissen?


    Gruß
    Tuscan

  • Der Toshiba bietet generell keine besondere Qualität. Der Benq zeigt sich da deutlich besser, aber diesen Rohlingen würde ich wenig anvertrauen.


    Gockelmedia hatte ich schon als CD-R, waren stinknormale Ritek und eigentlich ganz brauchbar

  • Moin,


    Gabe
    Da Stimme ich dir zu, habe mich halt vom günstigen Preis leiten lassen.
    Die PIF Fehler sind ziemlich hoch.


    Hoffe das in Zukunft keiner mehr auf diese Rohls reinfällt.


    Und Toshiba; die eignen sich mehr zum Auslesen, als zum Brennen.


    Hab ja seit gestern einen BenQ 1640 :)


    Gruß
    Tuscan

  • Die Rohlinge lassen sich einwandfrei lesen, inwiefern es mit der Haltbarkeit ausschaut kann ich noch nicht sagen, der Älteste Brand mit SDR5112 liegt 2 Monate zurück [sind noch lesbar- DVD Player & DVD-ROM].


    Aber Schlimmer als die SKY Medien seiner Zeit, sind die Hoffentlich nicht.
    Die haben sich ja nach 3 Monaten selbstformatiert. Grrrr


    Fantomas
    Ja, Test lief mit max. Geschwindigkeit.

  • Zitat von Tuscan

    Fantomas
    Ja, Test lief mit max. Geschwindigkeit.


    Mit dem Beq hat sich wohl 8x scannen bewährt, teste das mal damit.
    Wenn ich mit meinem Nec max scanne, kommen auch Horrer ergebnisse bei raus, völlig unrealistisch. Hab aber keinen Benq um was dazu zu sagen.


    Laut Usern hier im Forum:
    Nec: 5x
    Benq: 8x
    LiteOn: 4x


    Jedenfalls solltest du 8x scannen um überhaupt mit anderen Benq Usern zu vergleichen.

  • Hier der nach Scann.


    Medium Cockmedia DVD-R Printable
    Brenner: BenQ DW 1640
    Geschwindigkeit: 4 fach, WOPC an, Solidburn Off,
    Firmware: BSLB


    Scann Geschwindigkeit 8x.



    Die Fehlerzahl ist noch etwas angstiegen.
    Mal wie es sich nach 3 Monaten verhält.


    Mein Persöliches Fazit: Keine Rohls von Cockmedia, lieber ein Paar Euro mehr und Markenware, sind ja einige Online Shops hier im Board empfohlen worden.

  • Der Benq scannt bei max. Speed auch nur mit 8x


    Ich hab die Erfahrung gemacht, das sehr gut gebrannte Rohlinge auch bei 8x sehr gut aussehen, bei schlechter gebrannten Rohlingen macht 4x-Speed schon nen gewaltigen Unterschied.