DVD Brenner mit Überbrennfunktion

  • Hallo,


    suche einen Brenner mit dem man eine DVD überbrennen kann, die dann aber auch auf normalen Playern laufen. Brennspeed spielt dabei keine Rolle.
    Wer hat damit schon gute Erfahrungen gemacht mit welchen Brenner + Rohlingen?

  • Wer Interesse daran hat, dass seine Video DVD´s auf möglichst vielen Playern problemlos laufen, der sollte sich so weit nur irgendwie möglich an den Standard halten.


    DVD´s die mit Überbrennfunktion erstellt wurden, machen auf recht vielen Playern Probleme. Zur Zeit gibt es keinen einzigen Hersteller der garantiert, dass Scheiben die mit diesem Feature erstellt wurden, auch laufen.

  • Der BenQ 1640 kann offensichtlich nicht überbrennen, der verlinkte Scan zeigt einen Plextor-712 - Brand.


    Gesicherte Erkenntnisse zur Überbrennfähigkeit gibt es nur vom Plextor 712 und 716 und das auch nur mit ausgewählten +R Medien, z.B. TY und MCC.

    Demokratie ist ein Verfahren, was sicherstellt, daß wir nicht besser regiert werden als wir es verdienen.

  • Zitat von Diet

    Der BenQ 1640 kann offensichtlich nicht überbrennen, der verlinkte Scan zeigt einen Plextor-712 - Brand.


    Uups... da hab ich mich verschrieben. Sorry.
    Das sollte eigentlich Plextor PX-712 heißen und nicht BenQ 1640.

  • Bin auf der Suche nach 'nen neuen Brenner. Zurzeit besitze ich einen LG GSA 4167B. Der neue Brenner müsste unbedingt das Überbrennen von DVD+R (SL) Rohlingen unterstützen!


    Kann mir jemand sagen, ob der Plextor PX-755A DVD+R (SL) überbrennen kann?

  • Anscheinend kann der BenQ doch überbrennen. So habe ich es ausprobiert: In Nero wurde ein Image erstellt, dass ich dann mit CD-DVD Speed brannte.


    Der erste Versuch war mit einem 16x Rohling (DAXON AZ3). Leider hatte ich hierbei vergessen, die Brenngeschwindigkeit zu drosseln. Den Graphen für die PIF-Werte hab ich zur besseren Übersicht mal fest auf 10 eingestellt. Die bekannten PIF-Spikes (16x von DVD+Rs beim BenQ 1640) und den missglückten Randbereich sieht man so ganz gut.

  • Fortsetzung:


    Mit einem YUDEN000 T02 und nur 8x hab ich das Ganze wiederholt. Funktioniert hat es, denn der überbrannte Bereich wird von allen meinen Laufwerken problemlos wiedergegeben.

  • So habe ich es ausprobiert: In Nero wurde ein Image erstellt, dass ich dann mit CD-DVD Speed brannte.


    Noch ein kleiner Hinweis dazu: In den Optionen von CD-DVD Speed hatte ich das Überbrennen von DVDs erlaubt (bis 4600 MB).

    Legende: im Haupteinsatz / eher inaktiv


    ROM: CD Plextor 20TSi / DVD Toshiba 1712 / HD DVD Toshiba H802A
    CD-RW: LiteOn 12102B / LiteOn 52246S
    DVD±RW: BenQ 1640 / Philips 1648@BenQ 1640 / Philips 1660@BenQ 1650 / BenQ 1655 / LG H42@44N / LG GH22NS40 / ...
    ... Sony G120A@LiteOn 165P6S / LiteOn 18A1@20A1P / Nu Tech 061@082 / NEC Optiarc 7170@73A / Philips 8881 / Plextor 755A

  • Verschlechterungen habe ich bei Optodisc K001 und einigen Ritek G05 sowie R03 festgestellt, aber unabhängig vom Überbrennen.

    Demokratie ist ein Verfahren, was sicherstellt, daß wir nicht besser regiert werden als wir es verdienen.

  • Und wie weit kommst Du wirklich ?
    UINd nach wievielen Monaten lassen sich die äusseren Spuren noch Lesen?
    Und was soll das ? Pour le Sport !

    Ich hatte eine Filmaufnahme, die rund 4550 MB groß war. Verkleinert hab ich die zwar auch, damit sie auf einen Rohling passt, aber ich wollte das Original ebenfalls noch aufheben (ungeschnitten).


    Des Weiteren hab ich noch einen Rohling (aus Versehen) überbrannt - bis 4600 MB. Siehe hier .

    Legende: im Haupteinsatz / eher inaktiv


    ROM: CD Plextor 20TSi / DVD Toshiba 1712 / HD DVD Toshiba H802A
    CD-RW: LiteOn 12102B / LiteOn 52246S
    DVD±RW: BenQ 1640 / Philips 1648@BenQ 1640 / Philips 1660@BenQ 1650 / BenQ 1655 / LG H42@44N / LG GH22NS40 / ...
    ... Sony G120A@LiteOn 165P6S / LiteOn 18A1@20A1P / Nu Tech 061@082 / NEC Optiarc 7170@73A / Philips 8881 / Plextor 755A

  • Nun hat es bei mir auch mit 4572 MB geklappt.
    http://forum.gleitz.info/showthread.php?goto=newpost&t=30111.
    Keine Ahnung warum – und warum vorher nicht. Am physikalischen Ende war der Rohling jedenfalls noch nicht.
    Beim BenQ sollte man immer wissen, wieviel draufgeht. Das Erreichen der letzten Spur bedeutet mit Sicherheit einen Brand für die Tonne.


    Im Gegensatz dazu hat Plextor das Überbrennen relativ sicher gemacht. Mein 712 kann die DVD in jedem Fall finalisieren, auch bei Erreichen des physikalischen Endes.
    Ich stelle mir das so vor, daß der Brenner während des Brennen einige Spuren voraus „schielt“, um ggf. das Brennen der Daten vorzeitig zu beenden.

    Demokratie ist ein Verfahren, was sicherstellt, daß wir nicht besser regiert werden als wir es verdienen.