Diskussion zum PDF von DVD-Rohlingen und Qualitätstests

  • Die Samsung-DVD-Brenner geben (wie auch die LiteOn-DVD-Brenner, die die selben Mediatek-Chipsätze nutzen) nicht alle C1-Fehler aus, sondern nur die Untermenge der E31-Fehler.
    Deshalb kann man diese Scans nicht vergleichen, und sie sind auch nur bedingt aussagefähig (Scans mit 0 C1 auf einer vollen CD-R würde ich halt nicht vertrauen.)


    Plexologie... I had a good laugh, Falk :)
    Aber der 716 ist schon ein Klassiker. 8 MB Puffer, Autostrategy...
    Vielleicht sollte ich mir ja noch einen PX-712SA holen, denn


    Eigentlich sollten auch Plextors* nicht so wählerisch sein, und mit Autostrategy kann man auch manchmal nachhelfen. AS kommt ja schließlich auch aus dem Hause Taiyo Yuden. ;)


    * Wortschöpfungen wie Plextoren, Platinumiden (lol) usw. sind nicht so mein Ding :D

    BenQ DW1650 (BCIC)
    2x Plextor PX-716A (1.09)
    LiteOn SHW-16H5S @ SHW-1635S (YS0Z)
    Samsung TS-L632B (TM31)
    LG GCE-8527B (1.04)
    LiteOn LTR-16101B (TS0W)


    Entfernt:
    LG GSA-H10N (JL10, Made in Korea, tot)
    LG GSA-4163B (A106)
    Samsung SW-208F

  • Salve evilboy


    Zitat

    * Wortschöpfungen wie Plextoren, Platinumiden (lol) usw. sind nicht so mein Ding :D


    Ok! Aber die Wortschöpfung Plexologie trift doch schon zu. Oder?
    Gerade bei AS> TY 16X. Gutes Ergebnis nur möglich mit AS Auto Selection ( 16X ). Möchte ich hingegen einen fast Fehlerfreien Brand erziehlen, dann muss ich AS on Forced 8X wählen ( eigene Erfahrung ). Über AS kann ich noch mehr berichten ( und deren Verar...... ). Meine Aussage ist nur auf den 755SA bezogen.
    Meiner Meinung gilt für die AS nur ein Grundsatz: Repititio est mater studiorum ( Übung macht den Meister ).


    Zitat

    AS kommt ja schließlich auch aus dem Hause Taiyo Yuden. ;)


    Was??? Wenn an dem so ist, dann frage ich mich , warum AS so schlecht mit TY zusammenarbeitet. Zum Vergleich schau Dir bitte mal TYG 03 @20X und @ 18X an.


    MfG von Falk

    Plex Tool Pro+XL, Plextor PX 750A+755SA BenQ 1650 LiteOn LH-20A1P LiteON DH 20A1L ( SATA )
    Online: Gigabyte M61P-S3 AMDX2 4600 Dual Channel 2GB HD Segate SATA 2 XP H
    Arbeit: ASUS P4C800-E Deluxe SATA1 P4 3GHZ XP H Netzwerk Dual Channel 1.5 GB
    Office: Asrock AM2NF6G-VSTA SATA2 AMD 64 3500+ XP Pro Netzwerk
    Alte Möhre: Gygabyte BX 2000 P3 550MHZ Slot 1 W98SE Netzwerk

  • Hallo,


    ich habe mal die Anregung aus dem PDF-Dokument aufgegriffen und versucht, gepresste DVDs zu scannen. Funktioniert zwar, aber direkt am Ende des Fehlerscans bevor der Jitter ausgegeben wird, kommt eine Fehlermeldung:

    Das sind sowohl Film-DVDs aus auch Daten-DVDs.


    Bei einer doppelseitigen DVD (DVD-10, "Flipper") läßt sich nicht einmal einlesen:


    Noch eine Frage: ich habe ein DVD-ROM-Laufwerk SOHD-16P9SC 01C von LiteOn (September 2005 hergestellt), kann damit Nero CD/DVD-Speed auch gebrannte Rohlingen scannen?