Taiyo Yuden 16x DVD-R (TYG03)

  • Zitat

    Media ID: TYG03


    Hey, der gehört doch in das andere Topic
    Gruß

    Athlon 64 3800+, A8N SLI Deluxe 2x 1024MB Dual-Channel
    1x 80GB Hitachi SATA II, 1x 500GB SAMSUNG SATA II,
    SD-M 1612, LTD-166S, Plex Premium, PX-716A, DVR-111L 8.29, GSA-H22N 1.02, PX-755a free

  • Hab mal mit paar Freunden zusammen bei Xmediatrade ne 100er Spindel dieser Rohlinge geholt.Preis war 50 Euro.


    Rohling: Taido Yuden Bulk
    MediaID: TYG03
    Brenner / Firmware: BenQ 1650 fw. BCHC
    Brenngeschwindigkeit: 8x
    Brennzeit: (optional) 8:23min.


    Dies ist mal ein Scan SP:on , WOPC:off


    Brauch mal ne Meinung.

  • Beim 16x-Brand sind Jitter und PIE definitiv in Ordnung, dass aber die PIF-Werte gegenüber 8x so dramatisch schlechter aussehen, liegt nach meiner Überzeugung weniger an der höheren Geschwindigkeit. Gerade weil der erste riesige PIF-Cluster in Bereich liegt, wo der BenQ selbst bei einem 16x-Brand nur max. 8x schnell sein dürfte.


    Schlechte Qualität des Rohlings oder Staub/Kratzer auf der Datenseite wären weitere mögliche Ursachen. Auch einen Einfluss könnte das Fehlen von WOPC haben (laut der Angabe beim 8x-Brand).


    Meine Einschätzung nach dem sehr guten Ergebnis mit 8x: 12x sollte mit WOPC eigentlich keine Schwierigkeiten machen.

    Legende: im Haupteinsatz / eher inaktiv


    ROM: CD Plextor 20TSi / DVD Toshiba 1712 / HD DVD Toshiba H802A
    CD-RW: LiteOn 12102B / LiteOn 52246S
    DVD±RW: BenQ 1640 / Philips 1648@BenQ 1640 / Philips 1660@BenQ 1650 / BenQ 1655 / LG H42@44N / LG GH22NS40 / ...
    ... Sony G120A@LiteOn 165P6S / LiteOn 18A1@20A1P / Nu Tech 061@082 / NEC Optiarc 7170@73A / Philips 8881 / Plextor 755A

  • Okay,
    Hab mal 12x gebrannt SB:on ,WOPC:on


    Irgendwo passt das Bild zwischen 8x und 16x oder?
    Alles in allem scheinen die Dinger nicht schlecht zu sein,für 50cent pro Scheibe
    geht das Ordnung.
    Sind meine ersten TY und die schlagen zumindest wacker mit den Verbatims +R
    und den Ricoh Gold +R die ich sonst nehme.

  • Das Ergebnis sieht schon besser aus. Unschön bleibt der PIF-Cluster am Ende :(. Weiterhin würde ich nicht unbedingt den Brenner als Verursacher ansehen wollen (laut Beispielen bei CDFreaks kann er mit diesen Rohlingen gut umgehen). Aber die TYG03 fand ich persönlich bisher als zu schwankend in der Qualität.


    Bei Xmediatrade steht "Bulkpackung" für 100 TYG03 - sind die Rohlinge nun in einer (Plaste-)Spindel/CakeBox oder nur in Shrink-Folie verpackt gewesen? Bei der Shrink-Folie liegen die Rohlinge manchmal zu dicht aneinander, wodurch Kratzer entstehen können. Hast Du möglicherweise Kratzer auf der Datenseite?


    Wenn 12x und 16x auch in Zukunft merklich schlechter als 8x bleiben, dann musst Du eben leider mehr Zeit einplanen beim Brennen. Der 8x-Scan war sehr gut.

    Legende: im Haupteinsatz / eher inaktiv


    ROM: CD Plextor 20TSi / DVD Toshiba 1712 / HD DVD Toshiba H802A
    CD-RW: LiteOn 12102B / LiteOn 52246S
    DVD±RW: BenQ 1640 / Philips 1648@BenQ 1640 / Philips 1660@BenQ 1650 / BenQ 1655 / LG H42@44N / LG GH22NS40 / ...
    ... Sony G120A@LiteOn 165P6S / LiteOn 18A1@20A1P / Nu Tech 061@082 / NEC Optiarc 7170@73A / Philips 8881 / Plextor 755A

  • Also mit 8x kann ich leben die paar Minuten machens nu auch ne,bin ja keine Brennfabrik,überhaupt versteh ich diesen "Geschwindigkeitsrausch" eh nicht ;)


    Die Rohlinge waren in ner 100er Plastik Spindel verpackt!
    Kratzer oder Beschädigungen konnte ich bis jetzt Nicht feststellen.

    DVD-Rom:Teac DV516D
    DVD±RW:BenQ 1650 / Pioneer DVR106D/Plextor PX-740A

  • Zitat von Kehaar

    Bei der Shrink-Folie liegen die Rohlinge manchmal zu dicht aneinander, wodurch Kratzer entstehen können.


    Meiner Ansicht nach ist genau das gegenteil der Fall. Die Shrinkfolie wurde eingeführt, damit die Dinger nicht mehr direkt aufeinander liegen. Ich hatte auf jeden Fall noch kein einziges zerkratztes Exemplar.
    Und die TY die ich von xmediatrade bekommen habe, waren alle in Shrinkfolie (allerdings alles 8-fach Ware).


    Cu Rippraff

  • Moin,

    meines wissens gibts gar keine Taiyos auf 100er Spindeln - abgesehen von den Verbatim "Pastel" - das waren aber CDRs...
    ..wenn das wirklich eine 100er Spindel war, ist zu vermuten, daß das Fakes sind.
    Shrinkfolie hat einen entscheidenden Vorteil: Die Rohlinge haben ja in der Mitte einen Stapelring, der für etwas Abstand sorgt, wenn sie übereinanderliegen.
    Durch die Folie werden sie so fixiert und können beim Transport nicht aneinander reiben. Das Problem ist ja nicht, daß DVDs gestapelt werden, sondern daß die sich z.B. bei Spindeln gegeneinander verdrehen und da reicht schon das kleinste Staubkorn. Verbatim hatte da mal massive Probleme mit ihren "scratch surface" Medien; da hat die doch recht rauhe Oberfläche die unterseite der darüberliegenden massiv zerkratzt.

    Gruß Karl

  • Zitat

    meines wissens gibts gar keine Taiyos auf 100er Spindeln - abgesehen von den Verbatim "Pastel" - das waren aber CDRs...
    ..wenn das wirklich eine 100er Spindel war, ist zu vermuten, daß das Fakes sind.


    Nu mach mich ne irre,
    Die Dinger waren aber in ner Spindel.


    Na wenn dann sinds aber sehr feine Fakes und überhaupt kann sich das so ein beliebter Store überhaupt leisten??

    DVD-Rom:Teac DV516D
    DVD±RW:BenQ 1650 / Pioneer DVR106D/Plextor PX-740A

  • Hey die Pdf hab ich noch gar net entdeckt.
    Die zieh ich mir gleich mal komplett rein.


    Hab schon mal vorgeguckt also die Batchnummer ist GH000125
    Also wären es ja originale.
    Übrigens ist das das einzigste was man auf dem Rohling sieht sonst ist er total blank was doch erstmal abschreckt.

    DVD-Rom:Teac DV516D
    DVD±RW:BenQ 1650 / Pioneer DVR106D/Plextor PX-740A

  • Entweder umgestellt, oder angebrochene Packung/Rückläufer neu "zusammengestellt"...

    ..vielleicht bestellt ja demnäxt mal wieder Jemand solche und gibt hier Laut, was er gekriegt hat!

    Gruß Karl