40:17 zu 16:9 machen

  • hallo zusammen...


    ich bin auf der suche nach einer möglichkeit einen 40:17 film (laut gspot) zu 16:9 zu machen...


    eigentlich muss ich nur wissen, wie ich diese bekannten schwarzen balken hinzufügen kann, die sonst immer alle versuchen zu entfernen ;)


    danke schonmal für tipps :)


    /e: sollte man da irgendwelche kommandozeilenbefehle benötigen bitte ich um erklärung, bin da der absolute noob...
    Grund für meine Frage ist: ich soll für meine mutter ein video so brennen, dass man es auf jedem dvd-player abspielen kann... nero vision express kann das super easy, mit menü und allem... nur leider kann das proggie nur 4:3 oder 16:9, bei meinem 40:17 film ist dann das endresultat verzerrt... darum will ich die schwarzen balken einfügen, damit nero den file wie ein 16:9 film behandelt...

  • Ich bin zwar nicht sonderlich erfahren was Video-Formate betrifft, aber 40:17 hab ich noch nie ghört. Vielleicht ist es hilfreich zu sagen, woher das Video stammt. Hast Du schon mal andere Tools (z.B. VirtualDub oder AviSynth) ausprobiert?


    Grüße
    Thomas

  • angeblich sollte das auch mit einem programm namens avisynth funktionieren, habe desöfteren von dem befehl "addborders(x,x,x,x) gelesen... kann mir das jemand so oberflächlich erklären, dass dieses addborders auf meine avi angewandt wird? blick da rein garnicht durch :(

  • grob sollte es so gehen:
    1. Avisynth installieren
    2. Video in PARanoia öffnen
    3. In Paranoia Resizen&Co und so ein .avs File speichern
    4. .avs File mit dem Mpeg2 Encoder deiner Wahl der .avs unterstützt in mpeg umwandeln
    5. Audiostream umwandeln
    6. Video und Audiostream mit einer Authoringsoftware zu einer DVD basteln. ;)


    Cu Selur


    Ps.:

    Zitat

    bitte ich um erklärung, bin da der absolute noob...


    Viel Spaß. :)

  • Halbes Off-Topic:


    mectst : Diese erwähnte 40:17 ist nur so ulkig, weil von dem gspot versucht wird einen möglichst genauen Verhältniswert anzugeben. Er versucht halt auf die kleinste ganze Zahl zu kommen.
    Wenn du die 17 auf die 9(von 16:9) runter rechnest und die 40 in der gleichen Art, kommt man auf ~21:9.


    Ich hab das mal versucht in der Wiki tabellarisch darzustellen: Display_Aspect_Ratio


    Gruss

    In einem Land wo die geistige Sonne so tief steht, werfen auch Zwerge lange schatten. :hm:
    Der Mensch hat die Atombombe erfunden. Keine Maus der Welt käme auf die Idee, eine Mausefalle zu konstruieren. Werner Mitsch


    FC-Erzgebirge Aue :cheers:



    Sommerpause(?)

  • Zitat

    hallo zusammen...


    ich bin auf der suche nach einer möglichkeit einen 40:17 film (laut gspot) zu 16:9 zu machen...


    Gib diesen Streifen einem Kollegen der Procoder 2 sein Eigen nennt.
    Damit kannst um den Film schwarze Balken einfügen ohne dass das Bild verzerrt wird.


    Selur...gehts noch komplizierter.
    "gig"

    Datenrettungen Normwandlungen Restaurierungen Digitalisierungen

  • Dann würde ich von AviSynth eher die Finger lassen. TMPGEnc Plus macht das normalerweise auch richtig. DVD Template auswählen und darauf achten, dass Video arrange Method: Full screen (keep aspect ratio 2) eingestellt ist.


    Leider nicht immer ganz richtig.
    Am besten, wenn man denn in TM resized muß man Full Screen wählen und die richtigen Daten eingeben.
    Am besten mit Fit2Disc oder FitCD errechnet.
    Diese keep aspect ratio Einstellungen gelten halt immer nur für spezielle Fälle.

    Und wenn der Film 2,35 : 1 = Cinemascope hat, wäre u.U. auch an eine anamorphe Auflösung zu denken, um möglichst viel Qualy zu erhalten.
    Bei MPG geht das bei MPG4 nicht in jedem Container.