Aufklärung über FFDSHOW - builds

  • Hallo doom9-Gemeinde,
    ich bin ein wenig verwirrt, was die diversen FFDSHOW-builds betrifft, die man zb. auf
    http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=173941
    findet.
    Worin unterschiden die sich genau?
    Was ist der Unterschied von clsid und icl9 bzw icl9.1?
    Und um das ganze auch von der pragmatischen Seite anzugehen: Welches der vielen Derivate ist für den Gebaruch denn nun sinnvoll einzusetzen?


    Beste Grüße
    Thomas

  • Ausführliche Erklärungen (v.a. welcher Builder sich worauf spezialisiert) wird man wohl nur im englischen doom9-Forum finden.


    "ICL" ist der "intel C-Compiler". Der hat einen ziemlich guten Optimierer, erfordert jedoch teilweise das Vorhandensein der "libmmd*.dll" in der passenden Version (zu finden u.a. auf RareWares).


    Zu "empfehlen" ist eigentlich erst mal nur die "offizielle Beta". Alle anderen sind Testversionen mit teilweise korrigerten Bugs, teilweise aber auch Experimenten zur Korrektur.

  • Hallo,


    Dirk Paehl kompiliert (lt. About bei der Konfiguration) mit "msvc 2003, x86, unicode". Kann man zu diesem Compiler auch was sagen, vielleicht auch im Vergleich zum ICL?


    Gruß


    akapuma

  • Microsoft Visual C - wird die MSVC*.DLL benötigen, die aber heutzutage praktisch immer vorhanden sind (oder evtl. mitinstalliert werden, wenn nicht - werde ich aber sicher nicht austesten).


    Ist vor allem ein weit kompatibles und zuverlässiges Compilat ohne allzu riskante Optimierungen.


    Die wichtigsten Optimierungen wurden sowieso nicht dem C-Compiler überlassen, sondern per Assembler bereitgestellt. Insofern wird auch der ICL nicht gerade Wunder vollbringen, solange der Prozessor Befehlserweiterungen bietet, für die Assembler-Funktionen enthalten sind.


    Benchmarks kann ich keine bieten - die müsste man evtl. im Entwickler-Beitrag im doom9-Forum auskramen. Aber dort wird auch eher diskutiert, wenn mal wieder der eine oder andere Codec oder Wiedergabe-Filter plötzlich und unerwartet nicht mehr hinhaut...