Welches Format für rotiertes Video

  • Hallo zusammen,
    ich muss mich mal wieder an die Experten hier wenden. Folgendes Problem:
    Ich habe ein kurzes Video von einer Digi-Cam (Canon Ixus-60, Auflösung 640*480 Pixel) bekommen, das "hochkant" aufgenommen wurde. Das um 90° gedrehte Video (480*640 Pixel) kann ich bei mir ohne Probleme abspielen, auf anderen Systemen läuft das Video aber nicht.
    Die erste Vermutung war das falsche Seitenverhältnis, dass nicht mehr 4:3 ist. Also hab ich links und rechts schwarze Streifen ergänzt, so dass wieder ein 4:3-Format entsteht - ohne Erfolg! Die nächste Vermutung ist nun, dass nicht jede beliebige Pixelzahl in Breite und Höhe zulässig ist, um ein mit der Spezifikation konformes Video zu erhalten. Und genau das ist meine Frage an die Experten: Welche Größen sind denn für ein 4:3 konformes Video zulässig?


    Viele Grüße
    Thomas

  • Moin,

    das ist ziemlich sicher MJPEG! Dafür gibts standardmäßig keinen Decoder unter Windows. VLC sollte das können, oder FFDSHOW. Alternativ einen MJPEG-Codec installieren - z.B.: PICVIDEO oder Mainconcept oder Morgan, oder, oder...

    Gruß Karl

  • Besten Dank für eure Hinweise. Bei mit ist FFDSHOW installiert und ich verwende auch den MJPEG-Codec. Wenn ich es richtig verstanden habe, liegt der Fehler also eher am nicht vorhandenen Codec auf den anderen Rechnern als am falschen Seitenverhältnis.
    Kann man daraus schließen, dass ein AVI jede beliebige Auflösung (x-pixel*y-pixel) haben kann? Hierüber habe ich nichts aber auch gar nichts finden können - werder hier noch in google.


    TST

  • Moin,

    Zitat

    Kann man daraus schließen, dass ein AVI jede beliebige Auflösung (x-pixel*y-pixel) haben kann? Hierüber habe ich nichts aber auch gar nichts finden können - werder hier noch in google.



    Tja - wer will das sagen? Fakt ist: solange auf dem Zielsystem kein Decoder dafür existiert, gehts sowieso nicht. Ansonsten halte ich mich immernoch an die "alten Gepflogenheiten" mit mod32 und mod16 weil es halt in der Vergangenheit mit abweichenden Werten immermal Probleme gab.

    Wie sich ein 713*311 MJPEG verhält, kann man schlicht nur ausprobieren und auch das sollte wg. 4:2:2-subsampling imho zumindest Geradzahlig sein.... :D

    Gruß Karl