SK DVD+R 4,7 GB 16x (Daxon AZ3)

  • ...daraus folgere ich, dass SK in Zukunft auch Rohlinge mit Daxon MiD anbieten wird. Wie wird es da mit dem Anteil aussehen, werden auch noch weiter andere Hersteller gelabelt?

  • aktuelle Testübersicht, durchgeführt mit DVD-Cats.


    Gibt es davon evtl. auch Vergleichscans mit "Hausgebrauchs"-Hardware? Um beurteilen zu können, wie geeignet z.B. Plextor, LiteOn oder BenQs wirklich zum Scannen sind.

    Legende: im Haupteinsatz / eher inaktiv


    ROM: CD Plextor 20TSi / DVD Toshiba 1712 / HD DVD Toshiba H802A
    CD-RW: LiteOn 12102B / LiteOn 52246S
    DVD±RW: BenQ 1640 / Philips 1648@BenQ 1640 / Philips 1660@BenQ 1650 / BenQ 1655 / LG H42@44N / LG GH22NS40 / ...
    ... Sony G120A@LiteOn 165P6S / LiteOn 18A1@20A1P / Nu Tech 061@082 / NEC Optiarc 7170@73A / Philips 8881 / Plextor 755A

  • Gibt es davon evtl. auch Vergleichscans mit "Hausgebrauchs"-Hardware? Um beurteilen zu können, wie geeignet z.B. Plextor, LiteOn oder BenQs wirklich zum Scannen sind.


    Zu den Werten die ich von AZ3 Bränden mit meinem E10 und BenQ 1650 kenne passen die Werte von PIE Sum8 und Jitter sehr gut.

  • Die aktuelle Gewichtung lässt sich schlecht einschätzen, CMC und Plasmon sind im Bereich DVD+R 16x ebenfalls stark vertreten. Das Ganze teilt sich auch auf mehrere Kundenmarken auf und aktuell verpackte oder eingehende Ware kann theoretisch erst nach mehreren Wochen im Laden stehen.


    Genaue Vergleichstest mit KProbe, Plextool oder CD/DVD-Speed der getesten Rohlinge habe ich nicht vorliegen, da wir uns die Zeit sparen. Jedoch kann man schon sagen, dass das Auslesen mit der Soft- und Hardware für den Hausgebrauch zumindest die entsprechenden Tendenzen zeigen.

  • Die aktuelle Gewichtung lässt sich schlecht einschätzen, CMC und Plasmon sind im Bereich DVD+R 16x ebenfalls stark vertreten.


    Das ist halt immer das Problem (nicht nur eures Labels). Ist nicht bös gemeint, aber 16x CMC Rohlinge sind oft eher ein Graus und Plasmon nur ein Sammelsurium von Rohlingen unbestimmter Herkunft, die möchte ich nicht mal geschenkt. AZ3 würde ich durchaus mal kaufen, aber solange ich auch mit dem anderen Schrott rechnen muß, werde ich eher einen Bogen um eure 16x Rohlinge machen.


    Gibt es bei den Spindeln mit Daxon AZ3 außerliche Unterscheidungsmerkmale zu den anderen?

  • Das ist halt immer das Problem (nicht nur eures Labels). Ist nicht bös gemeint, aber 16x CMC Rohlinge sind oft eher ein Graus und Plasmon nur ein Sammelsurium von Rohlingen unbestimmter Herkunft, die möchte ich nicht mal geschenkt. AZ3 würde ich durchaus mal kaufen, aber solange ich auch mit dem anderen Schrott rechnen muß, werde ich eher einen Bogen um eure 16x Rohlinge machen.


    Gibt es bei den Spindeln mit Daxon AZ3 außerliche Unterscheidungsmerkmale zu den anderen?



    Aktuelle Tests der CMC-Ware werden noch nachgereicht, ebenfalls bei Plasmon.
    Wir haben bei 16x Rohlingen von CMC bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht.
    Die Plasmon, die wir einkaufen, stehen unter ständiger Kontrolle. Die 16x Kompatibilität wird noch verbessert, aber es gibt schon sehr gute Ergebnisse bei verschiedenen Brenner.


    Verpackungstechnische Unterschiede gibt es nicht, da wir selbst in Deutschland drucken und verpacken und nicht verpackte Ware einkaufen.

  • Weder Macau, Hong Kong, Taiwan oder China klingt schonmal gut... würd mich jetzt echt interessieren wer der Hersteller ist.


    Werd demnächst aus dem hiesigen Real mal ein paar mitnehmen, mal sehen was da drin ist...

  • Weder Macau, Hong Kong, Taiwan oder China klingt schonmal gut... würd mich jetzt echt interessieren wer der Hersteller ist.


    Werd demnächst aus dem hiesigen Real mal ein paar mitnehmen, mal sehen was da drin ist...


    Welches Herstellerland bleibt noch übrig ? :) Indien,Luxemburg oder Japan...


    Nostalgia.

    Wenn Adam und Eva Asiaten gewesen wären, hätten sie die Schlange gegessen und nicht den Apfel.