Problem beim LiteOn 411s zu 811 flashen

  • Hallo,


    Ich bin noch Besitzer eines alten LiteOn 411s-DVD-Brenners und wollte diesen jetzt zu einem 811 "crossflashen".


    Ich bin nach der Anleitung von der Codeguys-Seite vorgegangen (http://codeguys.rpc1.org/oc.html ): Erst mit dem EEPROM-Utility den Eeprom flashen und dann die neue Firmware aufspielen.
    Allerdings zeigt mir die Firmware (exe-File von der LiteOn-Homepage) nach dem flashen des Eeproms an, dass ich ein 411-Drive besäße und die Firmware nicht aufgespielt werden könne. Laut Eeprom-Utility ist der Crossflash aber auf meinem Brenner.
    Habe ich etwas übersehen?


    Oder kann nach dem Crossflashen kein exe-File mit der Firmware verwendet werden, sonder muss ein bin-File und Flash Utility verwendet werden?


    Vielen Dank für Hilfe!
    Grüße,
    Cloudy

  • Ich war mit dem Speerdata LDW 411S (= LiteOn 1S41 - OEM-Version des LDW 411S) beim DVD brennen nie zufrieden. Weder mit 4KUS noch mit LiteOn Firmware (Speerdata hatte nie Updates angeboten). Bringt die 811er Firmware ausser einer höheren Brenngeschwindigkeit etwas?

  • Der 811 galt als einer der schlechtesten brenner überhaupt, da war der 411 sogra besser.


    Aber eagl, was man macht, aktuelle Rohlinge sind in der Fw beider Brenner nicht vorhanden, ein neuer Brenner für 30-40 € ist da eine bessere Wahl

  • Der Brenner wird zur Zeit nur als Combolaufwerk in einem älteren Rechner benutzt. Es hätte ja sein können, dass die 811er Firmware eine Verbesserung gebracht hätte. Zum Brennen habe ich einen Samsung.

  • Klar, das Ding ist schon uralt und ICH würde das Ding auch nicht mehr zum brennen benutzen. Mit den richtigen Rohlingen konnte man aber durchaus gute Ergebnisse erzielen, zB Verbatim DVD-R 4x.

    Pioneer 216D | LG GGW-H20L | Pioneer 215
    LiteOn 16P1S| LiteOn iHAS 422 | BenQ 1640