Frame-Indextool für DVDlab

  • Ich greife mal diesen (von mir initiierten) Thread auf.
    Da ich manchmal mehrere kleinere Videos zu einer DVD verarbeite, kam bei mir der Wunsch auf, die Videos schon im Vorfeld (für DVDlab) zu indizieren.


    Daher hab' ich mir ein kleines Tool für diesen Zweck "gebastelt":D
    Grundlage war Martin Dienerts Indextool für Mpeg2Schnitt.
    Ich hab' jedoch die ganzen "Innereien" heraus geschmissen und einen "neuen Motor" für diesen Zweck eingebaut.:zunge:


    Leider funktioniert es zuverlässig nur für demuxte Mpeg2-Dateien.


    Wer mal mit spielen möchte, im Anhang ist die EXE und das Delphi-Project.
    Viel Spaß


    PS: Bitte die beiliegende "readme.htm" beachten.

  • Hallo Woodman,


    gestern konnte ich Dein Tool mal an einer Menge kleinerer Dateien ausprobieren. Läuft perfekt und ist zudem noch schnell (zumindest schneller als DVDlab beim indexieren)!


    :daumen:


    Gruss BJ1

  • Ich kram' den Thread nochmal raus.


    Ich habe im Supportforum von DVDlab (mmbforums.com) mal auf den Indexer von Woodman aufmerksam gemacht :ja:


    Rausgekommen ist das: http://www.mmbforums.com/ipb/index.php?showtopic=20435


    Leider kann ich nicht verifizieren, ob Woodmans Tool ab der 2.33 nicht mehr läuft (bzw. DVDlab die Indexdateien nicht akzeptiert), da ich nach wie vor die 1.6 einsetze...


    Falls DVDlab tatsächlich je nach Version die 4 "magic bytes" ändern sollte, wäre ja eine Option nett, wo man diese Bytes per Hand setzen könnte.


    Gruss BJ1

  • Das mit der Versionsnummer (die bewussten 4 magic bytes) ist tatsächlich ein (kleines) Problem: Ich habe bis jetzt noch keinen Algo hierfür gefunden. Daher habe ich hier die Bytes der vorletzten Version 2.30 eingesetzt.


    Aber: Ich habe auch noch die Version 1.31 in Betrieb. Diese Version erzeugt Indexfiles ohne die ersten 16 Bytes (Dateigröße & Verionsnummer) und die Indexdatei der Version 2.3 wird von der DVDLab-Version 1.31 erkannt und benutzt.
    Beweis: Im Asset-Fenster erhält die Videodatei einen grünen Punkt.
    Zwar werden die Kapitelmarken beim automatischen setzten (Add Chapters by Scene Detection) rot gesetzt aber bei anschließendem Aufruf von "Movie->Frame-Index->Index All Chaptes" grün markiert.