Intenso 8x DVD+R DL @ 2,4 (RICOHJPN D01)

  • Intenso 8x DVD+R DL
    RICOHJPN D01
    BENQ DVD DD DW1620 fw. B7W9
    2,4x gebrannt (mehr geht nicht)



    Allgemeine Informationen
    Laufwerk: BENQ DVD DD DW1620
    Firmware: B7W9
    Disk: DVD+R DL (RICOHJPN D01)
    Gewählte Geschwindigkeit: 4 X


    PI errors
    Maximum: 97
    Durchschnitt: 20.35
    Gesamt: 534977


    PI failures
    Maximum: 11
    Durchschnitt: 0.03
    Gesamt: 7350


    PO failures: 0


    Jitter
    Maximum: 12.6 %
    Durchschnitt: 9.68 %


    Scan-Statistik
    Verstrichene Zeit: 33:08
    Anzahl der Samples: 26281
    Durchschnittliches Scanintervall: 8.00 ECC
    Störimpulse entfernt: 0



    Die Werte sind die so berauschend, was auch daran liegen könnte, dass es einer dieser oft erwähnten Fake-Rohlinge ist. Der Rohling ist übrigends tatsächlich knappe 10 Monate alt.

  • Nein das liegt am alten BenQ, dem solltest Du bei DL nichts anderes als 2,4x Verbatim DVD+R DL geben. Dafür, daß der Brenner den Rohling wahrscheinlich gar nicht kennt ist das noch relativ gut und zumindest nicht völlig unbrauchbar, wären das Fakes wär das wesentlich bunter in orange bis tiefrot. :)

  • Aso, danke für die Info. Bin eh die meiste Zeit am testen, welche Rohlinge nun "die besten" für mein Laufwerk sind. Bin gespannt, was mein neuer Brenner (Samsung SH-S223F), der Ende der Woche eintrudelt, zu den Rohlingen sagt.


    btw, irgendwas scheint mit imageshack nicht zu stimmen, vorhin war in meinem Post nämlich noch ein Grafik zu sehen.

  • Habe heute im real-Markt der Versuchung einer 25er-Spindel dieser Intenso DVD+R DL 8x für 19,99 nicht widerstehen können. Natürlich in der Annahme das es sich um gefakte Ricohs handelt und das es wahrscheinlich wieder einmal Ausschußware werden wird. Umso erstaunter war ich, als ich nach dem Brennen meinen Lite-On und meine Samsungs über den Brand hetzte. Natürlich keine Verbatim Qualität, jedoch aufgrund der bisher nur sehr bescheidenen Qualität von Intenso und Co eine beachtliche Steigerung. Interessanterweise befinden sich auf den Rohlingen keinerlei schwarze bzw. durchsichtige Seriennummern oder Schriftzüge wie "IFPI HAD04". Im Dye eingelassen steht lediglich "DVD+R DL L0 902-R".



    Brenner: Pioneer DVR-112D
    Firmware: 1.24
    Geschwindigkeit: 4x


    Leselaufwerke: Lite-On 18A1P, Samsung SH-203D, Samsung TS-552B


    Leider wollte weder Nero DiscSpeed noch Nero CD-DVD Speed mit dem SH-203D scannen, totz der Modifikation in der Registry, sodass ich auf KProbe zurückgegriffen habe, was jedoch kein Nachteil sein sollte. Interessant war auch, das der Lite-On bei mit Nero DiscSpeed den Rohlung bei 4x Geschwindigkeit nur bis zum Layerbreak gescannt hat und dann abbrach, mit 8x Geschwindigkeit jedoch vollständig scannte. KProbe hat hingegen mit 4x Geschwindigkeit ohne Probleme gesannt.


    Hier nun die Grafiken

  • Mutig, gleich 25 Stück zu kaufen, aber für mich sind diese Intenso DL immer noch Müll. :hm:
    Evtl. wäre der 10er Pack Memorex +R DL 8x im Slimcase von Real oder die 10er Spindel Philips +R DL 8x (hellgrauer Spindelkern!) von Saturn für je 8,99 € für den Pioneer die bessere Wahl gewesen, aber man weiß meist erst hinterher, was drin ist.:(


    Um im LiteOn den zweiten Layer gescannt zu bekommen, hilft es (manchmal;D)in den Advanced Settings den Jittertest abzuschalten.