DivX Problem! :(

  • Guten morgen leute!


    Ich sitze hier seid 6 Stunden am Rechner, und wie ihr seht ist es schon ca. 03:45 uhr!!!



    kommen wir zu meinem Problem:


    Habe nen DVD Player von panasonic (es35v) der ziemlich alle Videoformate liest (u.a. DivX!)
    Nun will ich nen DivX Film auf eine PLATINUM DVD+RW brennen. Habs mit Nero 6 als DATEN-CD gebrannt.

    -> Panasonic sagt: Disk ist nicht richtig formatiert!


    Habe den selben Film auf eine VERBATIM DVD-RW als DATEN-CD gebrannt.


    -> Panasonic sagt: Disk ist nicht richtig formatiert!


    habe den selben Film (aber nur CD 1 von Film) auf eine CD-R als DATEN-CD gebrannt.


    -> ES FUNKTIONIERT!!




    Habe in diversen Foren gesucht und habe leider immernoch keine Lösung gefunden, warum mein player das net als dvd +rw/-rw liest!



    Wäre sehr dankbar, wenn ihr mir helfen würdet!




    EDIT:


    Achja, habe die DVD+rw und DVD-rw auch als multisession-disk versucht, geht auch net


    habs auch nur mit DISK FINALISIEREN versucht, geht auch net..


    bei der cd-r war DISK-AT-ONCE

    Einmal editiert, zuletzt von Mamb0R () aus folgendem Grund: habe was vergessen zu schreiben

  • :welcome:


    Es gibt Player, die auf DVD-Medien grundsätzlich nur Video-DVD-Inhalte erwarten, und nichts anderes.


    Und wenn das nicht der Fall ist, dann kann immer noch wichtig sein, mit welchen Dateisystemen man die Zusammenfassung erzeugt. Eine echte Video-DVD würde ISO und Micro-UDF verwenden; deshalb versuche für deine DVD-Zusammenstellung (du wirst ja wohl kein CD-Projekt auf DVD brennen) mal die Variante "ISO + Joliet + UDF 1.02".

  • Hallo MambOR und :welcome:!


    Zitat von MambOR

    Habe nen DVD Player von panasonic (es35v) der ziemlich alle Videoformate liest (u.a. DivX!)
    Nun will ich nen DivX Film auf eine PLATINUM DVD+RW brennen. Habs mit Nero 6 als DATEN-CD gebrannt.

    Wenn ich das richtig sehe, machst du da einen kleinen Denkfehler. :hm:


    Du schreibst selbst, dass du versucht hast, NERO davon zu überzeugen, eine Daten-CD auf eine DVD-RW zu schreiben. Da MUSS ja das Format falsch sein. Denn eine CD hat eine andere Struktur, als eine DVD, (ob -/+R oder -/+RW ist dabei unerheblich!), und darum läuft's bei dir nicht.


    Du musst natürlich hergehen und bei NERO, wenn das "NEU"-Fenster offen ist, dort oben links von CD nach DVD umstellen. Wenn du das getan hast, erscheint als oberste der anzuwählenden Möglichkeiten am linken Rand des Fensters ein Icon mit der Bezeichnung "DVD-ROM". Und genau DAS brauchst du. :ja:


    Nach dem Anwählen dieses Icons sollte in einem neuen großen 4fachen Fenster im 2.Feld von rechts die Struktur deiner Festplatte und rechts daneben der Inhalt der angewählten Schublade zu sehen sein. Du wählst dort natürlich die Schublade mit deinen Daten an. Die linke Seite des Bildschirms sollte ebenfalls in 2 Fenster eingeteilt sein. Während du im ganz linken Fenster den Namen der DVD ändern kannst, werden die benötigten Daten, die du gern auf die DVD brennen würdest, aus dem rechten Fenster per Anwahl in das 2. Fenster von links verschoben.


    Jetzt sollte es möglich sein, die Daten auch als Daten-Files auf deiner DVD-RW unterzubringen, in dem du auf "DVD brennen" klickst.., und zwar sollten nun deine Daten auch im richtigen Format, das dein SAP auch lesen kann, auf der DVD abgelegt werden. :ja:


    Gruß, Rudi Ratlos


    PS: Sollte wider Erwarten deine DVD-RW immer noch nicht "mitspielen", weil du ja schon versucht hast, dort die Daten als im CD-Format abzulegen, würde ich empfehlen, die DVD-RW per Löschvorgang zu formatieren.., und zwar NICHT das Schnell-löschen, sondern das gründliche Löschen einschalten. Das dauert zwar ein bissel länger, dafür ist aber auch nachher deine DVD-RW "wie neu"..! :cool:


    PPS: Huch, LigH-Spezi.., eben warst du doch noch gar nicht da? Und jetzt bist du plötzlich beim Schreiben schneller als ich..? Ich sag's ja immer..: Gegen dich hat man keine Chance, mal der Erste zu sein, der auf ein Post antwortet..! :(

    ...Alter schützt vor´m Computer nicht!......


    Aber manche Greise sind doch noch weise!!

  • wow erstma einen herzlichen dank für die antworten! :)


    ich werde heute abend eure tipps ausprobieren!


    aber das mit DATEN-CD auf eine DVD/-+RW hab ich leider falsch geschrieben :)
    habe bei nero natürlich von CD modus auf DVD modus geändert und dann versucht, den filmordner als DATEN-DISK zu brennen...

  • :welcome:


    Es gibt Player, die auf DVD-Medien grundsätzlich nur Video-DVD-Inhalte erwarten, und nichts anderes.


    Und wenn das nicht der Fall ist, dann kann immer noch wichtig sein, mit welchen Dateisystemen man die Zusammenfassung erzeugt. Eine echte Video-DVD würde ISO und Micro-UDF verwenden; deshalb versuche für deine DVD-Zusammenstellung (du wirst ja wohl kein CD-Projekt auf DVD brennen) mal die Variante "ISO + Joliet + UDF 1.02".




    So, versuche jetzt auf ne nagelneue dvd+rw den filmordner zu brennen..genau wie beschrieben:


    dvd format gewählt
    UDF 1.02 /ISO/Joliet
    den ganzen filmordner nach links in die brennliste verschoben
    und brennen geklickt..




    da das jetzt ne neue dvd+rw ist, formatiert der vor dem brennen



    hab ich alles richtig gemacht? :)



    EDIT: Immernoch unformatiert :( Jetzt versuche ich Rudis vorschlag..ich hoffe das klappt ...


    EDIT zum zweiten: Immernoch unformatiert :( bin so verwirrt...brauche noch ein paar tipps :(

    2 Mal editiert, zuletzt von Mamb0R () aus folgendem Grund: will keine doppelposts machen

  • UDF 1.02 /ISO/Joliet = FALSCH

    Panas könne nur ISOs lesen.
    Gibtr es zu Dein AVI ist größer als 2 Gigabyte und Du wolltest es nicht mit VirtualDub in kleinere Teile schneiden.
    Zusammenfassung:
    UDF kann der Panasonic mit sicherheit nicht, also ISO und da heißt es AVI KLEINER 2 GIGABYTE.(Punkt)



    Rudi kann ja die Langfassung mit Bildern schreiben. ;)

  • Panasonic liest nur das ISO-Dateisystem aus? ... Na ja, dann ist UDF aber auch nicht so schlimm, dann wird's halt ignoriert ... oder?! -- Nun ja, vorher wurde auch ohne UDF gebrannt (also nur ISO+Joliet), und da ging's auch nicht. Und die Begrenzung auf maximal 2 GB hat damit auch schon vorher existiert.


    Joliet ist auch eh nur eine ISO-9660-Erweiterung für lange Dateinamen, kein eigenständiges Dateisystem.
    __


    Nur mal so angedacht: Kann "Booktype: DVD-ROM" helfen? Aber warte erst mal die Antwort darauf ab, Mamb0R - nicht dass sich die RW danach nicht mehr löschen läßt. :D - So langsam verwirrt mich das, wenn Gründe nicht so offensichtlich sind, dass man sie problemlos logisch erkennt.

  • also den film was ich brennen will hat 2 CDs /jeweils 700mb... also weniger als 2 GB...


    irgendwie finde ich die sache komisch :(


    den selben film auf 2 CDs gebrannt, und es geht


    den selben film auf 1 dvd gebrannt, und es geht nicht


    wenn ich auf eigenschaften klicke (auf die videodatei), dann steht da


    Dateityp: Videoclip


    Audioformat: MPEG Layer-3
    Videokomprimierung: XVID



    das müsste doch mein panasonic locker lesen? schliesslich hat das teil ca. 200 euro gekostet (mit VHS funktion, aufnehmen usw...)


    so langsam denke ich, dass ich das teil umtauschen sollte -.-

  • Hallo,


    wenn das Abspielen von DivX von DVD-Medien ein wichtiger Faktor ist, dann wirst Du mit diesem Gerät wahrscheinlich nicht besonders glücklich werden. Ist ein feines und gutes Gerät wie von Panasonic gewohnt, aber er wird Dir keinen DivX-Files von einem DVD-Medium abspielen. Rein technisch und von der Firmware her gesehen wäre das zwar kein Problem, aber Panasonic hat dies früher bei seinen Geräten aus welchen Gründen auch immer eingeschränkt. Genanntes Gerät gehört zu diesen früheren Serien- DivX von CD ja, DivX von DVD ausgeschlossen. Gleich welches Dateiformat oder sonstige Einstellungen, dieser Player wird es nicht akzeptieren.


    Insofern schade um die aufgewendete Zeit! Die Bedienungsanleitung gibt darüber übrigens auch Aufschluß!

  • hey danke für die erklärung vienna!


    nun brauch ich nicht mehr, mir die mühe zu geben..achja, mein kleiner neffe hat die benutzeranleitung demoliert..:D


    aber andere formate mit na dvd+rw oder so kann ich doch sicherlich gucken oder?

  • tach auch !
    Mein Pana S295 spielt xvid und DIvx von DVD.
    Auch mit MP3 und Co.
    Bei Rohlingen ist er ein bischen wählerisch.
    10 cents Bierdeckel spielt er nicht (so gerne).

    UDF bei DIVx und Co. wird igniriert (er spielt es nicht ab) bei Video DVD geht es ohne Probleme.
    Booktype ? Möglich aber eher niocht wahrscheinlich.
    Das kann natürlich beim o.a. Player anders sein.

  • @ bergh


    Glück gehabt! :D


    Der S295er gehörte auch zu der ersten Geräteserie von Panasonic der das konnte (erkennbar am 12bit/108Mhz-Wandler). Eine Modellreihe früher und Essig wäre es gewesen mit dem Abspielen von DivX von DVD. Gleiches gilt auch für MP3 und JPEG. Nicht das es technisch nicht möglich gewesen wäre, Panasonic wollte es eben aus welchen Gründen auch immer nicht. Eine Einschränkung die eben auch das besprochene Kombigerät betrifft.


    Wenn DivX von DVD wichtig ist besteht ja noch die Möglichkeit sich zusätzlich einen günstigen Player vorwiegend für diesen Verwendungszweck zuzulegen. Philips hat einige sehr günstige Einstiegsmodelle und die spielen bzgl. DivX nahezu alles ab was über die PAL-Auflösung nicht hinausgeht. Wäre doch schade den Panasonic nur wegen dieser kleinen Einschränkung zu verstoßen. :D


    Der hat seine Qualitäten, nur spielt er sie eben in anderen Bereichen aus.


    P.S: Booktype ist beim 295 bis auf DL-Rohlinge uninteressant. Der spielt beide Formate, auf Wunsch sogar DVD-Video von DVD-RAM. Letzteres ist eine sehr exklusive Eigenschaft.

  • Hallo;


    Auch wenn der Beitrag schon länger her ist, möchte ich meine Erfahrungen mit den Panasonic DMR-ES 35V hier mitteilen.


    Das Gerät kann Xvid bzw. Divx von DVD abspielen. Aber man muß beachten was in der Bedienungsanleitung steht.


    ES kann nur von DVD+/- Xvid/Divx abspielen nicht von DVD-RW !
    ES kann von CD/CDRW Xvid/DivX abspielen !


    Ich hatte mit NERO und DVD+ als DatenDVD noch kein Erfolg gehabt das der Panasonic ES 35V Xvid oder Divx von abspielen konnte.


    Wenn ich aber den DivxPlayer von Divx.com zum beschreiben der DVD+ benutze dan kann der Panasonic das schon abspielen.


    Leider bin ich noch nicht dahinter gekommen warum ?:mad:




    EDIT: Ich hab's jetzt, man darf NERO nicht den Booktyp auf DVD-ROM setzen lassen.


    Also bei Rekorder/Rekorderauswahl/Optionen/Book Type Einstellungen: Aktuelle Rekordereistellungen auswählen.
    So das wenn eine DVD+ im Rekorder enthalten ist der Booktyp nicht DVD-Rom sondern DVD+R ist.