Hybrid (Windows/Linux/Mac): Input -> x264/x265/Xvid/VP8/VP9

  • Steh bissel aufem Schlauch, wie ich den Patch in x264 integriere.


    Ich hole mir die aktuellen Quellen per git und dann versuch ich den x264_hrd_pulldown Patch zu integrieren, was aber immer scheitert....



    Kleiner Tipp???


    Gruss,
    Bitspyer

    Der Weg zur Dunklen Seite... Schneller er ist, verführerischer, leichter.

  • Unter Ubuntu sollte es wie folgt gehen:


    I. Vorbereitung:
    a. git installieren: sudo apt-get install git-core
    b. yasm installieren: sudo apt-get install yasm


    II. Was man immer machen muss:
    1. x264 Sourcen holen: git clone git://git.videolan.org/x264.git
    2. patches herunterladen und neben das Sourceverzeichnis legen
    3. ins x264 Source-Verzeichnis wechseln und patch ausführen mit:
    patch -p1


    4. ./configure --prefix=/usr
    5. make
    6. sudo checkinstall make install
    7. im folgenden Dialog, Version auf: 1:0.svn20080304 ändern
    -> erzeugt ein .deb paket und installiert dieses


    Cu Selur


    Ps.: schreib mal ne PM bevor Du Hybrid unter Linux nutzt, bin gerade ein paar Linux-Bugs am fixen und dann schick ich Dir ne Testversion :)
    </patchfilename.diff>

  • OK, mal langsam zu mitschreiben:



    Womit der Patch wieder fehlschlägt.... :(


    Bitspyer

    Der Weg zur Dunklen Seite... Schneller er ist, verführerischer, leichter.

  • Hybrid ver.100304


    *fixed*
    - interlaced detection
    - typo: vob -> VOB (was a problem for Linux DVD analysis)


    *changed*
    - use absolute paths in analyzers


    (you need to enable Misc in the Main-Tab to enable the Misc-Tab)
    Reset Defaults in Misc-Tab on first start


    -> updated links in 1st post


    Changelog auf Deutsch:


    *behoben*
    - interlaced Analyse
    - Typo behoben: vob -> VOB (war ein Problem für Linux DVD analysis)


    *geändert*
    - absolute Pfade bei den Analysen verwenden


    (um das Misc Register zu sehen muss man im Main-Register, 'Misc' aktivieren)
    'Reset Defaults' beim ersten Start (im Misc-Register)


    -> Link im ersten Beitrag aktualisiert

  • Hm...


    Ich bekomme unter Linux bei einigen DVDs die Meldung:


    "No Title-DataNode found in DVD Structure Information!"


    Habe dazu keine Erklärung....


    Gruss
    Bitspyer

    Der Weg zur Dunklen Seite... Schneller er ist, verführerischer, leichter.

  • Crash.xml:


    lsdvd ist vorhanden. Wie gesagt, bei anderen DVDs gehts ja...

    Der Weg zur Dunklen Seite... Schneller er ist, verführerischer, leichter.

  • Hmm,.. wenn die DVD mal nen Kopierschutz hatte und nicht ordentlich auf Platte kopiert wurde (d.h. alles was nicht DVD konform ist raus) kann es zu Problemen kommen.
    Du kannst mal per Hand gucken was lsdvd ausgibt wenn zu:

    Code
    1. lsdvd -x -t NUMMERDESDVDTITELS "Pfad zum VIDEO_TS-Ordner"

    ausgibt,...


    Cu Selur


    Ps.:Strange eben hat das Board den Inhalt noch als Leer angezeigt,...

  • Hmm,.. wenn die DVD mal nen Kopierschutz hatte und nicht ordentlich auf Platte kopiert wurde


    Nanana... über sowas reden wir doch hier nicht offen drüber...:so-nicht:


    ;)

    Der Weg zur Dunklen Seite... Schneller er ist, verführerischer, leichter.

  • Hab die MeGui-x264Import-Option rausgeworfen, werde vielleicht wieder eine einfügen, wenn die ihre Profile etwas entzaubern,... (siehe: https://forum.doom9.org/showthread.php?p=1380665#post1380665)
    Hab jetzt mal testweise eine x264 Zeilenimportier-Option hinzugefügt in die mein eine x264 command line kopieren kann und Hybrid wird dann die eigenen Einstellungen entsprechend anpassen.
    So zumindest die Theorie. :) Hier ne Windows 32bit Verison zum Testen: http://www.selur.info/test/clImport.zip


    Cu Selur

  • Hybrid ver.100309


    *added*
    - x264 command line import (x264->misc)
    - XMediaRecode profile importer (misc->misc settings->import), probably buggy since I had to guess a bunch of mappings (feedback is welcome ;))
    - MeGui audio profile import (audio->misc->import)
    (added and removed a MeGui video import option, since as far as I can tell their profiles are inconsistent)


    *changed*
    - rearrange audio tab
    - prefer mencoder on ulaw audio input
    - system tray icon to be a bit better visible with dark backgrounds
    - show output framerate in filterTab (!not accounting for x264 pulldown parameter!)
    - show subtitle extraction progress


    *fixed*
    - forgot to do anything when 'telecine' was enabled


    (you need to enable Misc in the Main-Tab to enable the Misc-Tab)
    Reset Defaults in Misc-Tab on first start


    -> updated links in 1st post


    Changelog auf Deutsch:


    *hinzugefügt*
    - x264 Befehlszeilen Importierer (x264->misc)
    - XMediaRecode-Profil Importierer (misc->misc settings->import), ist vermutlich noch etwas Fehlerhaft, da ich einige Zuweisungen raten musste (Feedback ist gerne gesehen ;))
    - MeGui Audioimporter hinzugefügt (audio->misc->import)
    - MeGui Videoimporter hinzugefügt und wieder entfernt, da meiner Ansicht nach, der ihre Profile inkonsitent sind)


    *geändert*
    - audio tab umgebaut
    - bevorzugt mencoder bei ulaw Audioeingabe
    - SystemTray Icon angepasst damit es auch bei dunkleren Hintergrüngen besser sichtbar ist
    - Outputframerate im Filter-Tab anzeigen (!nicht akurrat wenn x264s pulldown option aktiviert ist)
    - Vorschritt beim Untertitel extrahieren anzeigen


    *behoben*
    - hatte vergessen überhaupt etwas zu tun wenn 'telecine' aktiviert war


    (um das Misc Register zu sehen muss man im Main-Register, 'Misc' aktivieren)
    'Reset Defaults' beim ersten Start (im Misc-Register)


    -> Link im ersten Beitrag aktualisiert

  • Hi!


    Ein Problem unter Linux 64bit (allerdings noch mit Version 100304, denke mal, ist identisch mit der Testversion, die Du mir mal geschickt hast).


    Leider vergessen Report und Logfile anzulegen. Hybrid crashed immer beim mkvmerge vorgang, mit der Meldung, das Film.mkv nicht gefunden werden kann. Kann es ja auch nicht, soll ja angelegt werden...


    Hier mal die Zeile aus der Konsole:


    Code
    1. Processing: 15_49_50_538_05_muxing
    2. Starting Main:
    3. "/usr/bin/mkvmerge" --ui-language en -o "/tmp/rip/film.mkv" -d 0 --track-name 0:"Film" --language 0:de --default-duration 0:25fps --aspect-ratio-factor 0:1422/1000 --chapters "/tmp/film_15_49_50_538_04.chp" --forced-track 0:no --no-audio --no-subtitles "/tmp/film_15_49_50_538_03.264" --no-chapters --forced-track 0:no -a 0 --no-video --no-subtitles "/tmp/film_de_aid_128__15_49_50_538_01.ac3" --no-chapters --forced-track 0:no -a 0 --no-video --no-subtitles "/tmp/film_en_aid_129__15_49_50_538_02.ac3" --no-global-tags
    4. processFinished: 2
    5. /tmp/rip/film.mkv does not exist!

    Der Weg zur Dunklen Seite... Schneller er ist, verführerischer, leichter.

  • Neuer Job mit log läuft... :)


    Was mir noch aufgefallen ist: Kopieren ich die Zeile und führe sie direkt aus, bekomme ich 'ne Fehlermeldung mit --ui-language en, das keine Übersetzung dafür verfügbar ist...


    Lasse ich ui-language komplett weg, geht auch die Kommandozeile....
    Vielleicht ist ja das der Fehler...

    Der Weg zur Dunklen Seite... Schneller er ist, verführerischer, leichter.

  • Zitat

    Vielleicht ist ja das der Fehler...


    Vermutlich ;)


    ruf mal bei Dir:
    mkvmerge --ui-language list
    auf,..(eventuell ist Deine mkvmerge Verison zu alt und kennt den Parameter nicht)
    da sollte normalerweise als Ausgabe kommen:
    Available translations:
    en (English)
    de (German)
    ja (Japanese)
    zh_CN (Chinese Simplified)
    zh_TW (Chinese Traditional)

  • Aha.... da liegt der Hase im Pfeffer begraben...


    Mein Linux ist Gentoo. Hier wird alles erst auf der eigenen Maschine kompiliert. Entsprechend habe ich ein rein UTF-8 System.


    Ausgabe --ui-language list:

    Code
    1. mkvmerge --ui-language list
    2. Verfügbare Übersetzungen:
    3. en_US (English)
    4. de_DE (German)
    5. ja_JP (Japanese)
    6. zh_CN (Chinese Simplified)
    7. zh_TW (Chinese Traditional)

    Gebe ich nun auf der Zeile mkvmerge --ui-language de_DE an gehts gut. Mache ich ein mkvmerge --ui-language en oder mkvmerge --ui-language en_EN kommt als Meldung Keine Übersetzung verfügbar.


    Ausgabe locale -n:
    C
    de_DE
    de_DE@euro
    de_DE.iso88591
    de_DE.iso88591@euro
    de_DE.utf8
    deutsch
    en_US
    en_US.iso88591
    en_US.utf8
    german
    POSIX


    Kannst Du den Parameter nicht einfach weglassen?

    Der Weg zur Dunklen Seite... Schneller er ist, verführerischer, leichter.