Wie schneidet ihr eure HDTV-Aufnahmen?

  • Hallo,


    ich weiß, zu obigem Thema gibt es hier schon ein paar Beiträge, aber ehrlich gesagt bin ich nach ganzem lesen eher verwirrt als das sie mir geholfen haben...


    Ok, was ich weiß ist, dass ich meine Streams nicht mehr mit ProjectX demuxen und reparieren kann - was für mich ein Problem ist.


    Habe letzten bei ARTE HD die neue Uraufführung von METROPOLILS mitgeschnitten und würde diese jetzt gerne schneiden und sichern.


    Mein Technisat Digicorder HD S2 Plus hat aus der 3 Stunden-Sendung nun 5 Files gemacht mit insgesammt 18GB.


    Habe das ganze jetzt mal mit der Trial-Version von VideoReDo geschnitten. Das Problem ist jetzt dass das File "nur" noch 5.5GB groß ist...obwohl ich nur 42 Minuten rausgeschnitten habe...zudem laufen die ersten 2 Minuten recht ruckelig.


    Ich bin sicherlich nicht der einzige hier der von den ÖRs mitschnitte macht. Daher würde ich von den Usern gerne wissen, wie sie vorgehen...irgendeine Möglichkeit muss es doch geben, oder?


    Schön wäre am Ende auch eine Möglichkeit dass ganze auf Mpeg2 zu konvertieren.


    Besten dank


    Lapje

  • Guten Abend


    Mein Metropolis Mitschnitt hat nach entfernen der mp2 Audiospur auch nur 5.16 GB. Bitrate (Avg): Bitrate (Avg): 4.075


    Grund


    http://forum.gleitz.info/showthread.php?t=41793&page=2


  • Und wie überprüfst Du den Stream auf Fehler?


    Und noch eine andere Frage: Wie kann ich die vier Files wieder zusammen bekommen?


    Habe es jetzt teilweise so gemacht wie Du oben geschrieben hast. Der TS Packet Editor funzt bei mir leider nicht.


    Am Ende habe ich aber leider immer noch Ruckler im Clip...

  • so, bin zufrieden mit TSSniper, freeware und zuverlässig.


    nachdem schneiden erzeuge ich mit dem guten alten tsremux eine blu ray struktur das dort enthaltene m2ts file kann ich dann mit handbrake weiterverarbeiten, wobei ich die tonspur unangetastet lasse (das bringt probleme ende nie) und auch die FPS bleiben original - also 50 bei den Öffi Sendern.Da sind sowieso sehr viele Doppelinfos im Videostream, also dem Kompressionsergebnis sollte das nicht allzu schaden.


    Nostalgia.

    Wenn Adam und Eva Asiaten gewesen wären, hätten sie die Schlange gegessen und nicht den Apfel.