Was haltet Ihr von 3D Fernsehern?

  • Guten Tag,


    ich werde demnächst eine > 40 Zoll Flachbildklotze ins Wohnzimmer stellen.


    Nun ist der Trend zu 3D Filmen nicht an mir vorbei gegangen. Im Kino funktioniert das schon.


    Beim Preise vergleichen ist mir aufgefallen, dass Fernseher mit 3D Funktion nicht sonderlich teurer sind als "Normale" - siehe 3D Fernseher Preise.


    Allerdings ist das Angebot nicht so vielfältig, wie wenn man auf 3D verzichten kann.


    Wie schätzt ihr die Lage ein, kommt man nicht an 3D vorbei? Wäre es Quatsch wenn man sich jetzt einen Fernseher kauft an der 3D Funktion "zu sparen"?


    Ich habe mal gelesen, dass es bald Geräte geben soll, wo man ohne 3D Brille, 3D Filme auf dem heimischen TV schauen kann.


    Ist es besser darauf zu warten, weil das bald Standard wird, oder ist braucht das noch lange?


    Möchte mich nicht in 3 Monaten ärgen, weil ich schlecht informiert war ;-)


    danke,


    Johannes

  • Also wenn du ne ehrlich meinung dazu haben willst .... ich würde noch ein oder zwei jahre warten. Die 3D Funktion ist zur Zeit total überflüssig, die technik nicht reif genug und mit brille aufsetzen sieht doch total uncool und lächerlich aus. Wie ich hier gelesen habe sind bereits 3D Fernseher von Toshiba in Planung. Zwar noch lange nicht marktreif aber schonmal ein guter ansatz dass es möglich ist 3D auch ohne brille schauen zu können. Aber auch da muss die entfernung und der blickwinkel eingehalten werden usw. ... also lange wird es sicherlich nicht mehr dauern bis die 3D technik ausgereift ist. Erfahrungsgemäß würde ich sagen mindestens noch ein jahr warten lohnt sich auf jeden fall. Sonst ärgert man sich nachhinein das man ne 3D gotze gekauft hat die total überflüssig ist.

  • Genau das ist der Hauptnachteil des Systems: Viele Hersteller, die sich nicht auf einen Standard einigen können, dafür aber versuchen, mit "Exklusiv"-Bundles (dieser Film nur bei jenem Fernseh-Hersteller) die eine Variante schmackhafter zu machen als die andere ... und dabei übersehen, dass neben den verschiedenen 3D-Technologien für Fernseher mit mehr oder weniger störenden Brillen auch noch mehrere 3D-Standards für die Blu-ray (MVC oder halbbreit - was kann mein Player, kaufe ich die richtige Variante ... und woran erkenne ich sie, wenn man sich noch nicht mal um einheitliche Logos bemüht?) zur Verunsicherung des Nutzers beitragen. Die alte Weisheit "Konkurrenz belebt das Geschäft" findet hier seine Grenzen.


    Und dann setzen wir noch als Sahnehäubchen drauf, dass viele Zuschauer den künstlichen 3D-Eindruck nicht gut vertragen; es wird sogar davor gewarnt, Kinder diesem Erlebnis auszusetzen, weil sonst die Entwicklung ihrer Augenkoordination gestört werden kann.

  • Für mich sind 3D Fernseher erst interessant, wenn:
    1. es einen einheitlichen Standard gibt (in dem man auch Quellen bekommt)
    2. man den 3D Effekt auch ohne komische Brillen hat


    Zitat

    es wird sogar davor gewarnt, Kinder diesem Erlebnis auszusetzen, weil sonst die Entwicklung ihrer Augenkoordination gestört werden kann.


    Wobei das soweit mir bekannt nur eine Vermutung ist,.. belegt ist das noch in keinster Weise. ;)


    Cu Selur

  • Ich würde noch einige Jahre warten bis es vernünftige LCD Fernseher gibt ;)


    Aber so Teuer sind die Garnicht mehr, muß man noch Brillen und Blu-Ray Player dazurechnen aber ich glaube die Player bekommt man auch schon einigermaßen günstig.
    Ich würde sagen es bleibt jeden selbst überlassen ob er bereit ist den Aufpreis zu zahlen.


    Beim 3D Fernseher hat man eventuell den Vorteil einigermaßen ausgereifte Technik zu bekommen.


    Persönlich würde ich eher zu sowas greifen.
    http://geizhals.at/deutschland…c%7E126_3D-f%E4hig#xf_top


    Was nützt der Beste 3D Fernseher wenn das Bild bei SD beschissen aussieht, das sollte schon sich alles einigermaßen die wage halten.

  • lange wird es sicherlich nicht mehr dauern bis die 3D technik ausgereift ist.


    Wenn man bedenkt, dass die aktuelle Shutterbrillen-Technik in ähnlicher Form vor gut und gerne 14 Jahren schon für Heimanwender zum Einsatz kommen konnte, würde ich das anzweifeln. Die einzigen Veränderungen seit damals: aktuelle LCDs sind nicht mehr so träge wie frühere und moderne Shutterbrillen sind durch eine Wartephase (in der beide Gläser "geschlossen" sind, währen der LCD das neue Bild aufbaut) für LCD-TV-Geräte optimiert. Erst durch diese zwei Weiterentwicklungen funktioniert das Ganze - ansonsten hat sich aber nicht viel getan in diesen 14 Jahren.


    Auch autostereoskopische Bildschirme (halt ohne Brille) haben sich seit ihren "Urahnen" (den Linsenraster- bzw. "Wackel-"Bildern :zunge: ) kaum weiterentwickelt. Linsenraster-Folien werden immernoch verwendet - nur kleiner. Die Alternative zum Linsenraster (welche ähnlich funktioniert... aber billiger zu produzieren ist) ist eine Barriere-Maske. Die teurere Alternative, welche vom Grundprinzip her aber IMMERNOCH genauso funktioniert, gibt die Bilder für's rechte und linke Auge offenbar (per gezielter LED-Ansteuerung mit leicht versetztem Winkel) abwechselnd aus. Die Idee dahinter ist immer die selbe aus der Wackelbilder-Urzeit! Die Einschränkungen sind daher auch immer gleich: Abstand und Betrachtungswinkel sind für den Zuschauer stark eingeschränkt... zumindest solange nur Quellmaterial mit 2 Perspektiven vorliegt. Doch gerade diese 2 Perspektiven haben sich nun erst langsam für BluRay3D und 3D-Fernsehen etabliert...


    Bei so einem Innovations-Schneckentempo an einen Durchbruch auf dem Gebiet der 3D-Anzeigetechnik innerhalb der nächsten 1-2 Jahre zu glauben, ist da nicht nur optimistisch, sondern praktisch schon unrealistisch ;D .

    Who is General Failure and why is he reading my hard drive?


    He was trying to get in touch with Private Data but if it involves a Major Disaster I understand that the fault lies with General Protection.


    Furthermore, if you cannot reboot it may be because of a corrupt Colonel.

  • Eine zwischenzeitige Technik, um mehr Geld von ahnungloser User zu saugen. Die alten Geräte müssen auch weg, sie sind gefährlich, da sie es noch können, KS-Mechanismen umzugehen (auch wenn nur analog).

  • ok, das geht doch recht eindeutig in Richtung "lohnt sich nicht wirklich".


    Danke. Ich werde wohl die Finger davon lassen, oder zumindestens nicht extra dafür Bezahlen. Dann lieber einen Beamer anschaffen, ist zwar nicht 3D, aber riesengroß. Oder ein Popcornjahresabo ;-)


    Cheers...

  • Servus,
    wir haben eine 3D fErnseher (LG) war nbicht teuer und trotzdem recht gut. Finde aber es eher als Spielerei, es gibt einfach noch zu wenig 3D Filme auf dem Markt. Wenn sich das mal ändert, ist es nützlicher.


    Stöpsel

  • Hallo,


    ich habe bisher noch nicht den Eindruck, dass das Konzept voll ausgereift ist. Aber sowas ändert sich dieser Tage ja rasend schnell. Ich werde mir auf jeden Fall mal so ein Teil holen wenn die Dinger mal "markttauglich" sind (auch preislich)

  • Hallo,
    Ich finde die momentanen 3D Standarts sehr gut, jedoch sind diese noch nicht ausgereift. Ausserdem sind die aktuellen Brillen zu teuer und wird auch auf dauer unangenehm beim tragen. Was habt ihr eigentlich für eure 3D Tvs gezahlt?
    Mfg

  • Ich finde die momentanen 3D Standarts sehr gut


    Welche Standards :hm: ? Bei den Infrarot-Protokollen kocht jeder Hersteller für auf Shuttertechnik basierte 3D-Fernseher sein eigenes Süppchen => Ergebnis: die Brillen sind zueinander inkompatibel. Ähnlich bei den 3D-Fernsehern mit Polfiltertechnik: die Polarisationsrichtung ist da meines Wissens auch nicht überall identisch... und damit sind die Brillen ebenfalls nicht 100%ig kompatibel zueinander.


    Die einzig existierenden "3D-Standards" sind für die HDMI-Übertragung in den HDMI 1.4 Spezifikationen festgelegt... und im weitesten Sinne auch in Form von DLP-Link als "Quasi-Standard" für 3D-Ausgabe mit geeigneten DLP-Beamern vorhanden. Ansonsten herrscht nur Einigkeit darüber, dass sich alle nicht einig sind ;) ...

    Who is General Failure and why is he reading my hard drive?


    He was trying to get in touch with Private Data but if it involves a Major Disaster I understand that the fault lies with General Protection.


    Furthermore, if you cannot reboot it may be because of a corrupt Colonel.

  • Ich will eigentlich keinen 3D-Fernseher zuhause haben. Hab schön öfter drüber nachgedacht und beschlossen, dass mir mein gutes Stück aus dem Aldi Nord Prospekt genügt und ich mir das 3D-Kinovergnügen lieber als Besonderheit aufhebe, für gelegentliche Kinogänge. Ich hab keine Lust, ein Vermöge dafür auszugeben, wenn ich am Ende nur wenige Filme schauen kann ..

  • Ich sehe das 3D-Fernsehen eher als ein zusaetzliches, aber unnoetiges Schmankerl an. Sicher, Filme in 3D lassen sich schon gut anschauen und haben teils atemberaubende Effekte - aber es geht doch nichts um einen Film mit guter story oder? Da duerfen dann auch die technischen Mittel gerne beschraenkt sein.