Suche Demuxer für HD-Stream

  • Hallo,


    ich versuche für meine Freundin ein paar HD-Streams (Arte HD und ZDF HD) zu demuxen, scheitere aber auf der ganzen Linie.


    TSMuxer: Hat demuxt (schon besser als alle anderen), die Dateien waren aber in MKV gepackt nicht viel wert. Teilweise asynchron (teilweise lag es wohl an für die Wiedergabe auf dem Netbook verwendeten DXVA-Decoder). Manchmal war aber alles wieder synchron, wenn man das Video auf dem PC angespielt hat. Bildfehler usw.


    TSSniper: Hier erhalte ich erstmal beim laden der Dateien Meldungen wegen des Spliters (siehe Anhang). Der Haali wurde aber als Splitter für ts installiert. Ich kann hier zwar einen neue ts speichern und mit TSMuxer demuxen, das ändert aber am Ergebnis nichts (siehe oben).


    Video ReDo (14 Tage Trial): Egal wie ich das Video schneide, er speichert immer nur eine Teilmenge davon ab. Schneide ich auf 90 Minuten, speichert er 50. Schneide ich gar nichts (= 140 Minuten), speichert er 100 Minuten. Wobei zu Beginn und am Ende etwas fehlt.


    RSRemux: Prodziert für MKVMerge unbrauchbare Spuren. AC3 und MPA-Dateien werden nicht erkennt. HIer mal ein Fehlercode einer MPA:



    TS Doctor: Keine brauchbare Version gefunden. Ich hatte die Trial 1.1.7 gezogen und installiert, beim öffnen kam die Meldung Datum ungültig. Ich habe weder im Bios noch unter Windows 7 das Datum verstellt. Keine Ahnung was das soll.


    Fakt: Es gibt soweit ich das sehe kein brauchbares Programm zum demuxen von HD-Streams. Von schneiden rede ich erstmal gar nicht, ich wäre schon mit demuxen zufrieden. Angeblich soll auch der mplayer demuxen können, ob der aber eine Fehlerorrektur wie die genannten Programme durchführt weiß ich nicht.

  • Also ich demuxe meine HD-Aufnahmen mit tsMuxeR und remuxe sie mit mkvmerge zu mkv und ich hatte mit den ÖR-HD noch nie Probleme mit der Syncronität oder Bildfehlern.
    Ich denke eher das Problem liegt an deinen Abspielgeräten und den 50fps der ÖR oder das deine Aufnahmen zu viele Fehler enthalten.
    Zum remuxen kannst du ja auch mal GDSMux von Haali-Splitter versuchen.

  • Dass der Decoder an sich Probleme macht glaube ich nicht, wahrscheinlich eher Probleme i. V. mit den hier vorliegenden TS-Files, was aber eher auf schlechte Aufnahmen schließen lässt.


    Ich hab das mal gemuxt, das Tool kannte ich noch gar nicht. Merkwürdig finde ich, dass nichts weggelassen wurde, aber die MKV ca. 11GB groß ist und die originale TS 18GB. Ich hab alle Tonspuren reingemuxt.

    _________________________


    Zitat

    Zieht ein Bienenschwarm aus, so wird er herrenlos, wenn nicht der Eigentümer ihn unverzüglich verfolgt oder wenn der Eigentümer die Verfolgung aufgibt.


    § 961 BGB [Eigentumsverlust bei Bienenschwärmen]


    :D

  • Das ist nicht merkwürdig, das ist typisch Transport-Stream: Erstens hat der viel mehr Multiplexing-Overhead, weil er in so extrem viele kleine Blöcke aufgeteilt wird. Zweitens wird bei DVB auch noch Platz verschwendet, damit die Bitrate insgesamt relativ konstant bleibt.

  • Zitat

    wahrscheinlich eher Probleme i. V. mit den hier vorliegenden TS-Files, was aber eher auf schlechte Aufnahmen schließen lässt.


    Bei Fehlern im Stream würde tsMuxeR beim Demuxen Meldungen wie z.B.:


    MPEG-Audio stream (track 3): bad frame detected at position00:04:01,355. Resync stream. oder:
    AC3 stream (track 4): bad frame detected at position00:43:55,615. Resync stream.


    ausgeben.


    Eac3to bietet eine Option um die Aufnahme zu überprüfen:


    eac3to.exe -check "xyz.ts"


    Sieht bei meinen Problemaufnahmen in etwa so aus:


    a02 1:55:10 The source file seems to be damaged (discontinuity).
    v01 1:55:11 The source file seems to be damaged (discontinuity).
    a03 1:55:11 The source file seems to be damaged (discontinuity).
    a04 1:55:11 The source file seems to be damaged (discontinuity).
    a02 1:55:11 The source file seems to be damaged (discontinuity).
    a03 1:55:11 The source file seems to be damaged (discontinuity).
    a04 1:55:11 The source file seems to be damaged (discontinuity).
    v01 1:55:12 The source file seems to be damaged (discontinuity).
    v01 Video has a gap of 7 frames at playtime 1:55:09.
    v01 Video has a gap of 57 frames at playtime 1:55:09.
    v01 Video has a gap of 7 frames at playtime 1:55:09.
    v01 Video has a gap of 7 frames at playtime 1:55:09.
    v01 Video has a gap of 7 frames at playtime 1:55:09.
    a02 Audio has a gap of 192ms at playtime 1:55:09.
    a02 Audio has a gap of 24ms at playtime 1:55:10.
    a02 Audio has a gap of 24ms at playtime 1:55:10.
    a02 Audio has a gap of 192ms at playtime 1:55:09.
    a02 Audio has a gap of 24ms at playtime 1:55:10.
    a02 Audio has a gap of 24ms at playtime 1:55:10.
    a02 Audio has a gap of 192ms at playtime 1:55:09.
    a02 Audio has a gap of 24ms at playtime 1:55:10.
    a02 Audio has a gap of 24ms at playtime 1:55:10.


    Schönen Sonntag

  • Hallo,


    ich hol das Thema nochmal hoch, da HD bei mir eine immer größere Rolle spielt ich aber bisher keine brauchbare Möglichkeit zum muxen in Matroska gefunden habe.


    Ich habe hier eine TS von Arte HD. Die TS kann ich z. B. mit dem VLC oder MPC mit ffdshow synchron abspielen.


    Mediainfo zeigt mir bei den 3 Tonspuren der TS jeweils eine negative Videoverzögerung an - immer eine andere und teilweise über 1 Sekunde. Wieso Videoverzögerung in einer Audiospur, durch den Delay in einer Audiospur müsste doch die Audiospur verzögert werden. Delay in die Videospur einfügen wäre auch quatsch, denn dann wäre die Verzögerung bei allen Audiospuren gleich.


    Nach dem demuxen mit eac3to wird eien Log-Datei erstellt, die wieder andere Delay-Werte für die 3 Tonspuren anzeigt. Aber wieder negative. Dann hab ich noch versucht das ganze mit DVR Studio HD zu demuxen. Hier wird keine Log-Datei erstellt, ob das Programm den Delay anpasst weiß ich nicht, muxen ohen Delay für zu Asynchronität.


    Noch merkwürdiger: Wenn ich (egal ob bei mit eac3to oder DVR Studio demuxten) die Dateien ohne Delay muxe, zeigt mir Mediainfo bei der fertigen Matrsoak dennoch eine negative Videoverzögerung in allen demuxten Audiospuren an.


    Ich hab alle Möglichen Kombis durchprobiert, ich krieg das ganze nicht synchron gemuxt. GDSMux (in Haali enthalten) kann TS direkt muxen, bleibt hier aber bei 52% stehen.

    _________________________


    Zitat

    Zieht ein Bienenschwarm aus, so wird er herrenlos, wenn nicht der Eigentümer ihn unverzüglich verfolgt oder wenn der Eigentümer die Verfolgung aufgibt.


    § 961 BGB [Eigentumsverlust bei Bienenschwärmen]


    :D

  • Dass TsMuxer nach MKV remuxen kann ist mir neu.
    Auch TsRemux (oft verwechselt mit tsmuxer) kann das nicht.


    Entweder hat die TS-Datei Fehler, oder Werbung-Film bedingte Störungen.
    Versuch mal die TS Datei durch TS-Doctor durchjagen.

  • Kann er auch nicht, das hab ich aber auch nicht behauptet. Ich will die TS nur demuxen. Fehlen in der TS kann ich ausschließen, denn dann hätte alle meine TS Fehlen die ich von 4 verschiedenen Quellen aufgenommen haben (unwahrscheinlich).


    Den TS Doctor versuch ich mal.

    _________________________


    Zitat

    Zieht ein Bienenschwarm aus, so wird er herrenlos, wenn nicht der Eigentümer ihn unverzüglich verfolgt oder wenn der Eigentümer die Verfolgung aufgibt.


    § 961 BGB [Eigentumsverlust bei Bienenschwärmen]


    :D