Problem mit Ac3 Spur und zusammenfügen

  • hi,
    Ausgangsmaterial
    video: OTR H.264avi (HD Aufnahmen) mit MP3
    audio: AC3 spur (liegt immer als getrennte Spur von der Aufnahme vor)


    Die Mp3 spur entferne ich normallerweise und füge dann die AC3 spur ein.
    Dazu nutze ich entweder avimux (bleibt dann avi) oder mkvmerge (wird dann ein mkv).
    Beide Varianten & Container funktionieren, aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen funktioniert das bei manchen Aufnahmen mit der AC3 Spur jedoch nicht immer.


    Avimux verweigert bei manchen AC3 Spuren die Ausgabe als avi und speichert es nur als mkv ab.
    Beim laden dieser mkv zeigt sich dann das sich z.b. in xmedia recode meist nur die ersten 20Minuten reinspulen läßt und man infolgedessen natürlich nicht schneiden kann. (andere Tools verweigern allesamt auch den Schnitt) Ein zusammenfügen des H.264 Stream + Ac3 über mkvmerge läßt sich ebenfalls nicht schneiden in solchen Fällen. Läßt man die AC3 Spur hingegen raus, funktioniert alles wunderbar.



    Das nachfolgende gibt Media Info zu der Problem Tonspur aus und sagt leider nix
    (weil das gleiche sagt Media Info auch bei den funktionierenden AC3 Spuren)


    Wo liegt das Problem mit der AC3 Spur und geht das nur über ein neu encodieren der AC3 Spur zu umgehen -oder- gibt es ein Tool was Fehler (oder was auch immer mit in einer AC3 Spur nicht stimmt) fixt?




    Format : AC-3
    Format/Info : Audio Coding 3
    Format-Profil : TrueHD
    Dateigröße : 356 MiB


    Audio
    Format : AC-3
    Format/Info : Audio Coding 3
    Format-Profil : TrueHD
    Bitraten-Modus : variabel
    Kanäle : 2 Kanäle
    Kanal-Positionen : L R
    Samplingrate : 48,0 KHz

  • TrueHD = Verlustfreier Stream mit ac3 Kern, wenn man das nach mkv multiplext geht der ac3 Kern verloren. siehe: https://www.bunkus.org/answers…ks-with-*****ded-ac3-data
    Vermute, dass die meisten Tools einfach nicht mit TrueHD umgehen können.
    (komisch, dass OTR TrueHD Audiostreams enthält, soweit mir bekannt sind TrueHD encoder eigentlich recht teuer,..)


    Zitat

    Die Mp3 spur entferne ich normallerweise und füge dann die AC3 spur ein.


    scheint laut Deiner Daten so, als ob Du eine TrueHD und nicht eine ac3 Tonspur einfügst,...

  • hi Selur,
    okay danke - hab diese True HD Spur daher nunmal durch eacto gescheucht und das ganze über mkvmerge nochmals neu zusammengefügt. Das mkv ließ sich in den Programmen die ich sonst nehme jedoch weiterhin nicht schneiden. Schnitt funktionierte lediglich über Cuttassistant wenn ich avidemux als Ausgabemodul wähle - nur was hat avidemux nun aus dem mkv eigentlich gemacht??


    Nutze avidemux sonst nicht und sehe ich das richtig, das avidemux zwar mkv als Endung angibt, aber das letzlich ein avi ist und wieso steht da was von vdub (das avidemux hat sich beim schnitt doch nur geöffnet und irgendwas wg. Frame ReBuild/safe Mode noch gefragt). Und wieso bleibt das Bild bei mit avidemux geschnittenen videos eigentlich immer die erste Sekunde (am anfang) stehen (ab dann läuft es normal weiter und spulen usw. funktioniert alles, ist auch synchron)


    Allgemein
    Vollständiger Name : R:\The_13th_Floor.mkv
    Format : AVI
    Format/Info : Audio Video Interleave
    Dateigröße : 1,47 GiB
    Dauer : 1h 33min
    Gesamte Bitrate : 2 248 Kbps
    verwendete Encoder-Bibliothek : VirtualDub build 33848/release


    Video
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format-Profil : High@L3.2
    Format-Einstellungen für CABAC : Ja
    Format-Einstellungen für ReFrame : 4 frames
    Codec-ID : AVC1
    Dauer : 1h 33min
    Bitrate : 1 785 Kbps
    Breite : 1 280 Pixel
    Höhe : 720 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16/9
    Bildwiederholungsrate : 50,000 FPS
    Standard : PAL
    Auflösung : 24 bits
    Colorimetrie : 4:2:0
    Scantyp : progressiv
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.039
    Stream-Größe : 1,16 GiB (79%)


    Audio
    Format : AC-3
    Format/Info : Audio Coding 3
    Codec-ID : 2000
    Dauer : 1h 33min
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 448 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Kanal-Positionen : L R
    Samplingrate : 48,0 KHz
    Stream-Größe : 299 MiB (20%)
    Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
    Interleave, Dauer : 32 ms (1,60 Video-Frames)
    Interleave, Vorlaufsdauer : 512 ms

  • Es handelt sich um eine hundsgewöhnliche AC3-Spur, die von OTR extrahiert und unverändert zum Download angeboten wird.
    Statt Avidemux nehme ich SolveigMM AVI Trimmer + mkv und gehe so vor:
    AVI-Datei und AC3-Spur in mkvmergeGUI (neue Version) laden, mp3-Spur abwählen und speichern.
    Die mkv-Datei in das Solveig-Programm laden, der Schnitt ist kinderleicht. Nach dem Speichern (Schnitt) muß sonderbarerweise ( Fortschritt !00%) bei mir das Programm abgebrochen werden.

  • hi,
    also das Solveig Freeware öffnet bei mir keine mkvs oder andere Container, sondern es aktzeptiert nur avi.
    Wenn es nur avi öffnen kann funktioniert das in der form jedenfalls nicht das zuerst mit mkvmerge muxen - nur auf der anderen Seite lassen sich betreffende H.264 avi aber auch nicht mit der AC3 als avi snychron muxen.
    Tonspuren von BD, DVD oder HD-tv usw., die funktionieren hingegen immer problemlos ob nun in avi, mkv oder mp4 gemuxt.
    Und wenn man betreffende OTR Tonspur durch Eacto scheucht, kommt auch so ne seltsame Meldung:

    Vermutlich ist die tonspur wohl doch irgendwie kaputt oder so.

  • hi,
    also das Solveig Freeware öffnet bei mir keine mkvs oder andere Container, sondern es aktzeptiert nur avi.
    Wenn es nur avi öffnen kann funktioniert das in der form jedenfalls nicht das zuerst mit mkvmerge muxen


    Nee, das Programm öffnet avi und mkv. Den von Dir bearbeiteten Film konnte ich auf diese Weise (avi/ac3/mkvmerge/Solveig) anstandslos schneiden und wird auf meinem BD-Player synchron abgespielt.

  • 13th Floor ließ sich nachdem ich das AC3 durch eacto geschoben hatte anschließend synchron schneiden.
    Der letzte Screenie stammt von Code Name Nina, wo ich die Ac3 Spur mit keinem Programm synchron gemuxt kriege.


    Wg. Solveig & mkv
    Beim Versuch sowas zu öffnen, poppt ein Fenster auf wo drinsteht: Video-Datei kann nicht geöffnet werden
    Und das macht Solveig bei jedem mkv (und damit meine ich nicht nur eigene OTR gemuxte, sondern alles was nicht avi ist)

  • Hey, war eben mal auf der Herstellerpage und hab von da jetzt das Solveig runtergeladen (hatte es vorher von chip, videohelp oder so).
    Und ja, funktioniert mit mkvs - anscheinend hatte ich vorher ne ältere Version gehabt.
    Cooler tip mit dem Solveigm, danke. :)