Blu-ray-Player für gebrannte Blu-ray-Disks gesucht

  • Hi Leute,


    Da meine mit MultiAVCHD erstellten Disks weder auf meinem Blu Ray Player (Philips BDP 3000) noch auf der PS3 laufen, soll es jetzt ein neuer Blu-Ray-Player werden. Auf welchem Player laufen die mit multiAVCHD erstellten BD-Rs? Ich hätte an einen neuen Panasonic-Blu-Ray-Player gedacht der zu meinem Fernseher (Panasonic TX-P42S10E) passt. Der Player soll neu und nicht gebraucht sein. Ich warte auf Tipps von euch
    Danke im Voraus.


    Würde dieser Player die gebrannte TV Aufnahme (http://www.panasonic.de/html/d…sicht/12212172/index.html) im Blu Ray Format mit MultiAVCHD erstellt, abspielen? Kann das die neue Generation von Panasonic. Mir wurde mitgeteilt, dass die alten Generationen das problemlos können, aber bei den neuen weiß ich es nicht. Gibt es irgendwo eine Liste mit den Blu-Ray-Playern, welche gebrannte BDs unterstützen?


    Lg Alex

  • Hallo


    Der Philips BD 3200 spielt ausnahmslos alles ab, auch doppellagige Gebrannte und liest alles auch über USB und Netzwerk....
    Brenne selber zwar schon lange keine mehr,geht alles per USB.


    Korrektur:
    Die genaue Bez.lautet :Philips BDP3200

    Datenrettungen Normwandlungen Restaurierungen Digitalisierungen

    Einmal editiert, zuletzt von Goldwingfahrer ()

  • Ghitulescu
    da hast Dir ja recht viel Arbeit gemacht.:daumen:


    Gestolpert bin ich zwar über Deine Aussage...dass Sony`s gebrannte DVD+R automatisch als DVD-ROM erkannt würden.
    Im Prinzip brennt man DVD+R,[wenn Filme]immer in DVD-ROM.
    Früher gabs ein paar Brenner bei denen man dies explizit einstellen konnte,[BenQ1640]heute suche ich vergeblich einen Brenner bei dem man das einstellen kann.
    So brenne ich halt Filme auf DVD-R und nur Daten auf die Plus-Dinger.

    Datenrettungen Normwandlungen Restaurierungen Digitalisierungen

  • Gestolpert bin ich zwar über Deine Aussage...dass Sony`s gebrannte DVD+R automatisch als DVD-ROM erkannt würden.


    Nee, ungekehrt. Die DVDR wurde als DVD-ROM bookgesetzt, aber die Sonies haben den Trick erwischt, sie zeigten immer DVD+R (real) anstatt DVD-ROM (booktyped).
    Inzwischen habe ich mehrere BDplayern getested, und viele neuen Pioneers und LGs zeigen das reale Format des Rohlings egal welche Booktype habe ich beim Brenne ausgewählt.


    Noch was, zwar wichtig für die Samsung Besitzer, die Samsungs lehnen alle Rohlinge die falsch bookgesetzt wurden, die dürfen unbedingt nicht bookgesetzt werden (also DVD+R muss DVD+R bleiben). Ich habe zwar keinen Samsung Brenner aber ich habe gehört dass sie auch kein Booktype setzen können.