Abspielen von mkv's stoppt. Danach Datei defekt.

  • Hi,


    ich hab ein sonderbares Problem. Ich hab immer meine Filme über meinen Samsung TV per Universal Media Server ohne Transkoding vom PC über den TV geschaut. Dabei hat er ca. jede 3. bis 5. Datei während des abspielens gestoppt und ist ins Hauptmenü zurück. Jetzt hab ich einen Popcorn Hour A-300 hier und der macht die gleichen Probleme. Im Grunde wäre das nicht so schlimm, nur die entsprechenden Dateien kann ich immer wegschmeissen, weil die kaputt sind. Die lassen sich dann bis zu der Stelle abspielen und dann stoppen sie wieder. Hab viel rumprobiert und weiß definitiv das die Dateien vorhher heil waren. Was kann das sein ? Hab auch schon den Datenträger gewechselt und auch eine andere Platte per USB am TV gehabt. Auch da ist es passiert. Ich bin echt überfragt.


    Gruß


    Lagu1

  • Zitat

    die entsprechenden Dateien kann ich immer wegschmeissen,


    hast Du noch eine Datei die Du noch nicht weggeschmissen hast ?


    Lade sie mal hoch.

    Datenrettungen Normwandlungen Restaurierungen Digitalisierungen

  • Hi,


    ich kann doch jetzt nicht 15 GB hochladen. Gibts da was womit man vorher nachher auslesen kann ? Wo dann irgendwas angezeigt wird ob ein Fehler entstanden ist oder sich was verändert hat ?


    Ich hatte schon die Vermutung das es trotz Media Player was mit Cinavia zu tun hat. Aktuell hab ich jetzt gerade das zweite mal einen Film angefangen zu schauen. Das erste mal wurde der Film nach ca. 3 Min gestoppt, das zweite mal nach schon 2 min. Ich probier dann mit VLC abspielen und selbst VLC stoppt den Film dann da wo er abgebrochen wurde. Die original Datei (ich muxxe mit mkvmerge immer alles was ich nicht brauche daraus) funktioniert an den Stellen einwandfrei. Ebenso ist die frisch geremuxte Datei an den Stellen einwandfrei.


    So, gerade der dritte Versuch per HDD direkt am PCH A-300. Abruch des Abspielvorgangs nach ca. 2 min. Und in der Datei ist nur Video und Ton. Keine Subs.
    Ich probier jetzt nochmal eine andere Platte über Netzwerk (smb und Universal Media Server)


    Andere Platte, selbes Spiel. Aber diesmal spielt der Film satte 15 Minuten ? Ich bin überfragt.

  • Mitlerweile bin ich mir ziemlich sicher das es Cinavia ist. Ich hab jetzt auch schon Artikel im Internet gefunden wo steht das bei Media Playern die Wiedergabe von mit Cinavia geschützten Filmen einfach stoppt.


    Wenn ich recht habe lohnt bald kein Media Player mehr. Dann ist dieser Kopierschutz echt effektiv. Und das wo alle immer gesagt haben bei Media Playern schlägt der nicht zu.


    Okay. Neue Erkenntnisse. Im .ts oder auch im .m2ts wird der Film einwandfrei abgespielt.

  • Zitat

    ich kann doch jetzt nicht 15 GB hochladen.


    Naja....im Erstposting stand ja nix zur Datengrösse,ich nahm an es sei kleiner.


    Zitat

    Okay. Neue Erkenntnisse. Im .ts oder auch im .m2ts wird der Film einwandfrei abgespielt.


    ev.auch wenn Du es in den MP4 Kontainer schmeisst.


    Lösche oben den Filmtitel im 3.Beitrag,könnte sonst Aerger geben.


    Hier wird der gleiche Film ohne Murren vom LG BP abgespielt,ab USB Stick oder USB3 HDD.
    So liegt er vor_


    BF.txt


    Zumeist wandle ich DTS in AAC oder AC3,dann könnens hier auch andere an den TV weitergeben.

    Datenrettungen Normwandlungen Restaurierungen Digitalisierungen

  • Ne, ich glaub mit Cinavia hat das wohl nichts zu tun. Keine Ahnung warum, aber es muss irgendetwas mit dem von mir mit mkvmerge hergestelltem mkv Container zu tun haben. Keine Ahnung was da passiert.

  • Es gibt schon noch mögliche Ursachen, dass entweder Details im MKV-Container nicht mit bestimmten Playern kompatibel sind, oder dass vielleicht irgendwelche Größen-Grenzen von Dateisystemen oder Firmware Probleme machen ... aber dem auf die Spur zu kommen wird nicht leicht.

  • Das merkwürdige ist aber, das hatte ich bisher noch garnicht erwähnt, das ist ausschließlich bei Filmen. Serien in mkv, egal ob 720p oder 1080p, laufen anstandslos durch.


    ...aber, ist mir gerade in den Sinn gekommen, die Serienfiles fasse ich auch nicht an. Da muxe ich nichts um. Ich hab echt die starke Vermutung das es an mkvtoolnix bzw. mkvmerge liegt. Irgendwie in zusammenhang mit meinem Betriebssystem (Win 7 64bit). Keine Ahnung.

  • Ich glaub ich hab es.so wie es aussieht hat das mkvtoolnix in der Version 7.70 64bit die Probleme gemacht. Ich hab jetzt den Problemfilm von gestern mal mit einer 6.xx Version in mkv gemuxt und siehe da, er läuft durch.

  • Hier läuft 7.7.0 64 ohne Probleme. Ich hab allerdings


    "--engage" "no_cue_duration" "--engage" "no_cue_relative_position" "--disable-track-statistics-tags"


    aus Kompatibilitätsgründen drin.

  • Ich fand die 7.70 wegen der Möglichkeit den DTS Kern allein zu muxxen ziemlich gut. Ich Trau mich nach der Odyssee aber nicht jetzt die 32bit Version zu installieren. Ich bin froh das es jetzt zu funktionieren scheint. Ist übrigens die 6.30 die ich noch im alten StaxRip Ordner hatte.

  • Okay, zu früh gefreut. Gerade einen anderen Film geschaut, nach ca. 1 Stunde wars wieder soweit. Mist. Ich weiß echt nicht mehr weiter.
    Aber wenn ich vorgestern einen Film nicht schauen konnte (mit 7.70 gemuxt), gestern dieser aber durch lief (mit 6.30 gemuxt) ich heute einen anderen Film schaue (ebenfalls mit 6.30 gemuxt) und der wieder abbricht, kann es doch nicht an der Version liegen, oder sehe ich das falsch ?