576p25 VOB > 576p23976 MKV zeigt trotzdem 25fps - falsche Flags?

  • Hi!
    Ich mach schon so lange nix mehr mit DVDs, drum muss ich fragen, aber ich hab hier noch einige TV-DVDs, die ich gerne auf meinem Media-Server ablegen würde, allerdings nervt mich grad die Tonhöhe, also hab ich mir gedacht, einfach die Video-Streams langsamer laufen lassen und den Ton via eac3to -slowdown reencoden und als MKV muxen. Würde mir so genügen.
    Problem dabei - MPC-HC spielt die resultierenden Files zwar ab, zeigt dann die Wiedergaberate (Ctrl-J) als ~48 und interessanterweise dann aber (40ms=25 I).
    Kann mir jemand erklären, wie das passiert? Field-Flags im MPEG2 Stream? Kann man das wegbekommen?

  • Die 48 fps kommen daher, weil das Video durch einen bob-deinterlacer läuft – und zwar deshalb, weil es nach wie vor als interlaced geflaggt ist (so wie es eben von der DVD kam).


    Am besten die DVD als m2v demuxen und mit ReStream folgende Haken setzen bzw. entfernen:


    • Frametype progressive [✓]
    • top field first [ kein Haken ]
    • Progressive sequence [✓]


    Danach erst als MKV muxen.


    Was die Tonhöhe anbelangt... Bist du dir denn sicher, dass der Ton tatsächlich durch ein PAL Speedup zu hoch ist? Es gibt auch native 25p Produktionen und man kann auch den Ton von 23.976 auf 25 fps beschleunigen, ohne dass sich die Tonhöhe verändert. Wenn du dir also nicht sicher bist, würde ich nicht blind davon ausgehen, dass der Ton höher ist.

  • Danke Skiller! Genau das hab ich gesucht, diesen "Restreamer". Hab dgpulldown gestartet und mich gewundert, dass es da kein "stip flags" oder sowas gibt. Also - THX!
    Bzgl. Ton - ja, ist ganz eindeutig ein Speedup-Job. Das ist auch der Hauptgrund wieso ich das mit dem 25>24 überhaupt erst aufhalse, es fällt mir sehr unangenehm auf.

  • Eine nette GUI hat Rubberband:



    Das Programm erwartet eine Audiodatei und speichert die Ausgabe als wav. Also Video demuxen, Pitch (Tonhöhe) anpassen, mit ffmpeg muxen und dabei das Audio konvertieren. Die Demo hat alle Funktionen der Vollversion (£7.99) außer dem Batch-Modus, außerdem kann die Demo nur 1x speichern und muss dan neu gestartet werden.


    Für die Shell: