Welchen Fernseher würdet ihr empfehlen... eigentlich brauche ich nur ein Display

  • Hallo,


    ich suche gerade nach einem neuen Fernseher. Der eingebaute Ton muss nicht gut sein, denn ich habe ne Soundbar. Tuner und EPG sind mir auch egal - dafür habe ich einen externen Receiver. Internetapps brauche ich auch nicht weil mein DSL viel zu lahm dafür ist. UHD interessiert mich nicht, denn Full HD ist für mich persönlich das Ende der Fahnenstange. Mir reichen Blu-Ray- und DVD-Qualität.


    Was mir wichtig ist:


    - 42-47 Zoll
    - dass das Bild nicht durch Bildverbesserer ruckelt oder schlechter wird. Also meistens schalte ich all diese "Verbesserer" aus. Das muss möglich sein!
    - 3D mit Passiven (Polarisations)Brillen
    - einfach guter Kontrast, Schärfe, ruckelfrei, wenig Clouding, guter Betrachtungswinkel, gute Farben, keine Pixelfehler
    - Preis: 600-900 €


    Da ja jetzt die UHD-Geräte aufm Markt sind, würde ich auch ein gutes altes FullHD-Gerät nehmen. Was vor 2 Jahren noch Stand der Zeit war aber nun billiger ist.


    Bisher habe ich den Sony Kdl-43w805c ins Auge gefasst. Vielleicht einen alten Panasonic. Aber nach stundenlangen lesen im Internet bin ich so klug wie zuvor.
    Vielleicht habt ihr ne Idee? :D

  • Hallo, schau dir mal den LG 47LA7408 an. Der hat ein sehr gutes Bild, passives 3D, Magic Remote Fernbedienung, viele Einstellmöglichkeiten. Es wird zwar berichtet, er habe Bewegungsunschärfen, aber bei meinem Schwager, kann ich diese nicht wirklich feststellen. Der LCD hat ein 100 Hertz Panel. Ich habe dieses Model meinem Schwager empfohlen, und er ist sehr zufrieden.

  • Ich bin eigentlich zufrieden mit meinem Panasonic. Aber eine Sache stört mich: nämlich der "Dirty Screen"-Effekt. Also wenn es Kameraschwenks gibt über blauen Himmel oder über grünen Fussballrasen sieht es aus als wäre der Bildschirm schmutzig. Hat jemand damit Erfahrungen? Haben das andere Geräte auch? Sowas stört mich mehr als, dass ein Betrachtungswinkel zu eng ist.

  • Aber nach stundenlangen lesen im Internet bin ich so klug wie zuvor.

    So gehts mir auch oft inzwischen ... :rolleyes_:


    Auch wenn im Internet theroetisch alle Links Rezensionen und sonstige Hinweise hilfreich sind, verwirrt einen am Ende immer die schiere Masse an Pro und Contra Stimmen...
    Als ich mir vor 5 Jahren einen Ghettoblaster für die Küche gekauft habe, hatte ich erst einen ins Auge gefasst, ihn dann über die nächsten zwei Wochen verworfen wegen einigerr Meinungen, aber dann keine ähnlich (gute) ALternative gefunden und war am Ende grade doch wieder bei dem Gerät vom Anfang, dass ich auch gekauft habe und bis heute ganz zufrieden damit bin.


    Dennoch ist es als Gewinn zu sehen, dass wir heute über Produkte so viele verschiedene Infos einholen können würde ich sagen.

  • Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass man mehr auf negative Meinungen hören sollte als auf positive.
    Steht bei den negativen Meinungen sowas wie:
    "Gerät wurde zu spät geliefert" daher 1 Stern
    "Gerät war defekt, wurde ausgetauscht läuft jetzt bestens" daher 1 Stern
    "Farbe vom Gerät gefällt mir nicht" daher 1 Stern
    "Keine Treiber für MAC" daher 1 Stern


    wenn man sowas liest, kann man getrost zugreifen, denn das sind für mich alles ungerechtfertigte Bewertungen.


    Liest man aber zu 10-20% von technischen Bugs, Softwareproblemen und schlechter Qualität sollte man das schon ernst nehmen. Das sind selten Einzelfälle.
    Meine Meinung...