BD-Rebuilder: 3D-Film als Image ausgeben

  • Hallo,


    ich hatte gerade einen Versuch gemacht mit BD-Rebuilder (0.50.11) aus einer 3D-BR den Hauptfilm herauszulösen. Wegen eines ersten Tests habe ich erstmal nicht Encoden lassen. Leider ist das Ergebnis weder ein Image noch 3D. Ein mit ImgBurn nachträglich erstelltes Image wurde weder in PowerDVD (gemountet über Daemon Tools) abgespielt noch konnte es in MakeMKV geöffnet werden. In PowerDVD blieb das Bild schwarz und ohne Ton. MakeMKV sagt


    Zitat

    MakeMKV v1.9.6 win(x64-release) gestartet
    Öffne Dateien auf Festplatte in E:/MOVIE_3D
    AACS-Verzeichnis nicht vorhanden. Es wird angenommen, dass die Disk unverschlüsselt ist
    Titel #00001.mpls wurde übersprungen
    Titel #00000.m2ts wurde übersprungen
    Das Öffnen der Disk schlug fehl


    Das gleiche passiert wenn ich in MakeMKV die Dateien öffne die BD-RB erstellt hat. Irgendwas läuft hier falsch. Wenn BD-RB den 2D-Film gespeichert hat, müsste er wenigstens zu öffnen gehen. Eine Option, dass BD-RB 3D übernehmen soll habe ich nciht gefunden.


    Funktioniert das nur mit dem Hauptfilm ohne Menü nicht? Vielleicht besser Full Disk und dann alles mögliche abwählen um Platz zu sparen?


    nel-son

    _________________________


    Zitat

    Zieht ein Bienenschwarm aus, so wird er herrenlos, wenn nicht der Eigentümer ihn unverzüglich verfolgt oder wenn der Eigentümer die Verfolgung aufgibt.


    § 961 BGB [Eigentumsverlust bei Bienenschwärmen]


    :D