Welcher HDMI-Splitter ist derzeit geeignet (Überspielschutz)?

  • Zitat

    Hallo,

    die links scheinen alle hinüber zu sein. Welcher HDMI Splitter wäre denn aktuell zu empfehlen für die Nutzung des Capturings? Meine 4 hier funktionieren alle nicht

    also ich hatte zuletzt mit diesem hier gute Erfahrung, leider scheint er momentan ausverkauft zu sein:

    https://www.ebay.de/itm/142871520174


    ansonsten kann ich dir nur raten dich nach deutschen Händlern mit vernünftigen Produktbeschreibungen und nicht nur auf Amazon oder Ebay umzuschauen, ich hatte schon zweimal Pech bei Händlern auf Amazon mit asiatisch klingender Herkunft.

  • Hallo,

    bin momentan ebenfalls auf der Suche nach einem geeigneten Splitter - leider sind die vorhanden Links bereits abgelaufen oder die Geräte nicht mehr verfügbar. Hat eventuell jemand einen Link zu einer preiswerten Variante auf aliexpress oder ebay? Vielen Dank im Voraus

  • Huhu, ich nutze den JVC HR S5500EG 7-Kopf S-VHS Rekorder, Panasonic DMR-EH495 und die Blackmagic Intensity Pro 4K. Ich habe bereits 2 Splitter getestet, allerdings ohne Erfolg. Daher bin ich auf der Suche nach einem Splitter, welchen es noch zu kaufen gibt zum Beispiel bei Ebay, Amazon. Vielen Dank

  • Die Frage nach dem korrekten HDMI-Splitter hat mich viel Zeit und Nerven gekostet. Mit diesem bescheidenen Beitrag wollte ich dazu beitragen, bei der Fehlersuche durchaus den HDMI-Splitter bei Problemen in Betracht zu ziehen. Folgendes Bild spricht für sich:




    Hier der Ursprungsbeitrag:

    VHS Digitalisieren mit Decklink Mini Recorder


    Hier der Link für den genannten und funktionierenden Splitter:


    https://www.ebay.de/itm/393559…ksid=p2060353.m2749.l2649


    Und arm wird man beim Kauf auch nicht wirklich ;)

  • also ich hatte zuletzt mit diesem hier gute Erfahrung, leider scheint er momentan ausverkauft zu sein:

    https://www.ebay.de/itm/142871520174


    ansonsten kann ich dir nur raten dich nach deutschen Händlern mit vernünftigen Produktbeschreibungen und nicht nur auf Amazon oder Ebay umzuschauen, ich hatte schon zweimal Pech bei Händlern auf Amazon mit asiatisch klingender Herkunft.

    Ich habe auf Amazon bestellt und hatte zum Glück kein Problem. Aber ich bin ganz einverstanden, dass es verschiedene Situationen sein können.

    Gruß

  • Ich habe auf Amazon bestellt und hatte zum Glück kein Problem. Aber ich bin ganz einverstanden, dass es verschiedene Situationen sein können.

    Gruß

    Was man vlt. noch im Auge behalten sollte, ist dass die HDCP Standards ständig geupdatet werden, wie ich letztens an meiner Playstation feststellen musste, da ist es jetzt 2.3 oder sowas. Will heißen die "alten" Splitter kann man dann nicht mehr nutzen. Für Geräte, die keine Updates mehr kriegen, wie der DVD Recorder hier, ist das natürlich egal.

  • Ich habe kürzlich auch zwei HDMI Splitter gekauft und beide entfernen HDCP, zumindest kann ich mit der Blackmagic Design DeckLink 4K Extreme problemlos über HDMI aufnehmen.


    Letzterer ist eigentlich ein Audio Extractor, also nur ein HDMI-Ein- und ein HDMI-Ausgang. Zudem hat dieser diverse Kippschalter, wovon einer sogar offiziell mit "Strip out HDCP" beschrieben ist. Die Position scheint aber egal zu sein. Ich hatte alle Schalter auf OFF und habe trotzdem ein Bild bekommen.


    Beide können auch über die 5 V von USB versorgt werden. letzterer hat direkt einen USB Anschluss, ersterer wird allerdings mit normalem Steckernetzteil ausgeliefert, um ein passendes USB Kabel mit Hohlstecker muss man sich selbst kümmern


    Incutex Full HD 1080p HDMI Splitter: https://www.amazon.de/gp/product/B00LCUJX9G


    ROFAVEZCO (oder EZCOO) HDMI 2.0 Audio Extractor: https://www.amazon.de/gp/product/B07TZRXKYG

  • Moin:


    ich wollte hier mal kurz berichten. Ich habe mir diesen Splitter hier zugelegt:

    ROFAVEZCO (oder EZCOO) HDMI 2.0 Audio Extractor: https://www.amazon.de/gp/product/B07TZRXKYG

    Der funktioniert soweit. Ich bekomme über einen DMR-EH535 ein Bild. Ton (anfangs) nicht, bis ich dann mal schweinchenschlau gespielt und festgestellt habe, dass das ja tatsächlich ein Splitter, bzw. Audio Extractor ist, d.h. Video und Audio werden komplett getrennt und der Ton liegt auf HDMI nicht mehr auf (per Miniklinke>Cinch konnte ich ihn dann capturen).


    Ich bestelle nun mal diesen hier: https://www.amazon.de/HDMI-Spl…ef_=ast_sto_dp&th=1&psc=1

    der müsste den Ton dann ja über HDMI weiterleiten. Ich werde berichten.

    Zuspieler zum Capturen

    - Panasonic NV-FS200 - S-VHS

    - Panasonic NV-HS960 - S-VHS

    - Panasonic AG-1980 - S-VHS (NTSC)

    - Panasonic NV-W1 (Multinorm)
    - Sony SL-HF100 (Betamax)

    - Panasonic NV-DS27EG (miniDV)

    - Sony PD170P (miniDV/DVCAM)

    - Sony TRV480E (Video8/Hi8/Digital8)

    - Nakamichi Dragon (Audio Tapes)

    - Yamaha MDX-595 (miniDisc)


    Capture Workstations:

    - Win XP SP3 / Edius NX for HDV / Edius 4

    - Win10 / Intensity Pro 4K < EZCoo HDMI Splitter < Panasonic DMR-EH535EGS / Panasonic DMR-ES10

  • Hi:

    Ich bestelle nun mal diesen hier: https://www.amazon.de/HDMI-Spl…ef_=ast_sto_dp&th=1&psc=1

    der müsste den Ton dann ja über HDMI weiterleiten. Ich werde berichten.

    Den habe ich jetzt hier und er funktioniert! ABER: an meiner Blackmagic Intensity kommt leider über HDMI kein Ton an - am TV schon, weswegen das wohl eher ein Problem mit der Blackmagic, bzw. deren Treibern ist und deswegen eher nicht hierhin gehört.

    Zuspieler zum Capturen

    - Panasonic NV-FS200 - S-VHS

    - Panasonic NV-HS960 - S-VHS

    - Panasonic AG-1980 - S-VHS (NTSC)

    - Panasonic NV-W1 (Multinorm)
    - Sony SL-HF100 (Betamax)

    - Panasonic NV-DS27EG (miniDV)

    - Sony PD170P (miniDV/DVCAM)

    - Sony TRV480E (Video8/Hi8/Digital8)

    - Nakamichi Dragon (Audio Tapes)

    - Yamaha MDX-595 (miniDisc)


    Capture Workstations:

    - Win XP SP3 / Edius NX for HDV / Edius 4

    - Win10 / Intensity Pro 4K < EZCoo HDMI Splitter < Panasonic DMR-EH535EGS / Panasonic DMR-ES10

  • Hallo Laufi,


    in Bezug auf deinen nicht hörbaren Ton bei der BM-Karte, möchte ich dir schreiben, dass die Capture-Karte Audio nur in mono oder stereo aufnimmt.

    Dein TS-File ist aber in DD 5.1, wenn ich mich nicht irre. Das liegt offiziell nicht am Treiber.

    DD 5.1 und 7.1 hat man erst, wenn über SDI oder AES/EBU (XLR) gecaptured wird.

    Dazu braucht man aber erst die digitalen Profi-Schnittrekorder, die solche Anschlüsse bieten.


    Das sind:

    DVCPRO und DVCAM-Geräte, die auch meistens DV-Bänder abspielen können.

    Mit Konsumer-VHS-Bändern, oder DD-Streams von Sendern, ist da nichts zu machen.


    BM-Karten sind normalerweise nur für den Studioeinsatz mit SDI-Anschlüssen gedacht. Bei Konsumer-Geräte funktioniert der Ton nur mit stereo.

    Das heißt, man muss erst den DD 5.1-Ton zu stereo (PCM) wandeln. Es gibt aber Encoder, die stereo wieder zu einem 5.1-Ton konvertieren.


    Du könntest aber einmal über eine 5.1-Soundkarte- oder Software probieren, einen 5.1-Ton entweder direkt einen Dolby Digital-Ton, oder eine WAV-Datei mit DD 5.1 zu erzeugen. Es kommt darauf an, welche Möglichkeiten die Audio-Software bietet.

    Das könnte mit Hybrid auch funktionieren.

  • Moin:

    BM-Karten sind normalerweise nur für den Studioeinsatz mit SDI-Anschlüssen gedacht. Bei Konsumer-Geräte funktioniert der Ton nur mit stereo.

    Das heißt, man muss erst den DD 5.1-Ton zu stereo (PCM) wandeln. Es gibt aber Encoder, die stereo wieder zu einem 5.1-Ton konvertieren.


    Du könntest aber einmal über eine 5.1-Soundkarte- oder Software probieren, einen 5.1-Ton entweder direkt einen Dolby Digital-Ton, oder eine WAV-Datei mit DD 5.1 zu erzeugen. Es kommt darauf an, welche Möglichkeiten die Audio-Software bietet.

    Das könnte mit Hybrid auch funktionieren.

    ehm, ich glaube, ich stehe auf dem Schlauch, oder? Es geht natürlich um stereo (PCM) Signale, die eben über HDMI embedded ausgegeben werden, wie hier beschrieben:


    TUTORIAL: Hochwertiges Digitalisieren von analogen VHS-Videokassetten (und andere)

    Zuspieler zum Capturen

    - Panasonic NV-FS200 - S-VHS

    - Panasonic NV-HS960 - S-VHS

    - Panasonic AG-1980 - S-VHS (NTSC)

    - Panasonic NV-W1 (Multinorm)
    - Sony SL-HF100 (Betamax)

    - Panasonic NV-DS27EG (miniDV)

    - Sony PD170P (miniDV/DVCAM)

    - Sony TRV480E (Video8/Hi8/Digital8)

    - Nakamichi Dragon (Audio Tapes)

    - Yamaha MDX-595 (miniDisc)


    Capture Workstations:

    - Win XP SP3 / Edius NX for HDV / Edius 4

    - Win10 / Intensity Pro 4K < EZCoo HDMI Splitter < Panasonic DMR-EH535EGS / Panasonic DMR-ES10

  • Hi Laufi,


    entschuldige bitte, das habe ich jetzt falsch verstanden. Ich dachte, da dein Test-TS-File mit DD 5.1-Ton ist, liegt Audio nur als DD 5.1 vor.

    Auf VHS-Band gibt es selbstverständlich nur Stereo-Ton. Stereo über HDMI muss auf jeden Fall funktionieren, das ist klar.


    Du hast ja auch schon mit dem richtigen Adapter-Kabel die Cinch-Eingänge der BM-Kabelpeitsche verbunden.

    Bei meiner BM-Extreme, brauche ich nur noch die richtige Konfiguration von HDMI (Bild) und XLR (Audio) in der BM-Software für Eingangssignale auswählen, und schon zeigt mir die Capture-Software Bild- und Ton an. In deinem Fall ist das aber Cinch.


    Für Win. 10, würde ich einmal den ältesten Treiber ausprobieren, ob da der Ton funktioniert. Wenn nicht, ist vermutlich deine BM-Karte defekt.

    Solltest du die BM-Karte neu gekauft haben, dann ist mir der Fehler unerklärlich. Und immer Vorsicht bei gebrauchten BM-Karten.


    Ich sehe in den Bildern von deinem Splitter (ezcoo) noch Tip-Schalter.

    Da würde ich einmal in der Bedienungsanleitung schauen, wie das Bild und der Ton überhaupt konfigurierbar sind.

    Ansonsten wüsste ich jetzt keinen Rat mehr.


    2 Fragen:

    Wo hast du den Nakamichi Dragon her? Oder warst du früher Kassetten-Fan?


    Danke.

  • Moin:

    entschuldige bitte, das habe ich jetzt falsch verstanden. Ich dachte, da dein Test-TS-File mit DD 5.1-Ton ist, liegt Audio nur als DD 5.1 vor.

    Da hast Du was falsch verstanden ;-). Ich habe gar kein Testfile, hab ich auch nie von geschrieben. Die Kette ist (S-VHS)VCR > DMR > Splitter > BM.

    Du hast ja auch schon mit dem richtigen Adapter-Kabel die Cinch-Eingänge der BM-Kabelpeitsche verbunden.

    Bei meiner BM-Extreme, brauche ich nur noch die richtige Konfiguration von HDMI (Bild) und XLR (Audio) in der BM-Software für Eingangssignale auswählen, und schon zeigt mir die Capture-Software Bild- und Ton an. In deinem Fall ist das aber Cinch.

    Ja, es ist definitiv alles verbunden und in der BM-Software richtig eingestellt. Audio per Cinch geht, Audio aus dem EZCoo Splitter per Cinch geht und Bild über HDMI geht mit beiden Splittern auch (um on topic zu bleiben). Der HDMI Splitter schickt über den zweiten Ausgang Bild und (PCM)Ton an einen TV. Ich gehe also davon, dass alles richtig verkabelt ist. Ich meine, ich habe auch beide HDMI Ausgänge mal vertauscht - kein Ergebnis.

    Für Win. 10, würde ich einmal den ältesten Treiber ausprobieren, ob da der Ton funktioniert. Wenn nicht, ist vermutlich deine BM-Karte defekt.

    Solltest du die BM-Karte neu gekauft haben, dann ist mir der Fehler unerklärlich. Und immer Vorsicht bei gebrauchten BM-Karten.

    Ja, da gibt es tatsächlich auch einen Thread drüber. Die BM Karte ist flammneu, wäre sie wirklich defekt, ging sie zurück ;-) Am Splitter gibt es da nicht viel zu konfigurieren, daran kann es kaum liegen.

    Wo hast du den Nakamichi Dragon her? Oder warst du früher Kassetten-Fan?

    Nen Dragon hätte ich mir "früher" nie leisten können. Habe ich vor 12-15 Jahren aus der Bucht gezogen (und von meiner damaligen Freundin eine dunkelgelbe Karte bekommen), für ca. 1/3 des heutigen Gebrauchtpreises ;-) Hab ne Revision bei TGE in Essen machen lassen - tolles Gerät!

    Zuspieler zum Capturen

    - Panasonic NV-FS200 - S-VHS

    - Panasonic NV-HS960 - S-VHS

    - Panasonic AG-1980 - S-VHS (NTSC)

    - Panasonic NV-W1 (Multinorm)
    - Sony SL-HF100 (Betamax)

    - Panasonic NV-DS27EG (miniDV)

    - Sony PD170P (miniDV/DVCAM)

    - Sony TRV480E (Video8/Hi8/Digital8)

    - Nakamichi Dragon (Audio Tapes)

    - Yamaha MDX-595 (miniDisc)


    Capture Workstations:

    - Win XP SP3 / Edius NX for HDV / Edius 4

    - Win10 / Intensity Pro 4K < EZCoo HDMI Splitter < Panasonic DMR-EH535EGS / Panasonic DMR-ES10

  • Hi:.....[ABER: an meiner Blackmagic Intensity kommt leider über HDMI kein Ton an - am TV schon, ....]

    Ich dachte das ist normal so ^^
    Während dem capturen höre ich auch nie den Ton, obwohl in MediaEspress die Audiopegel ausschlagen. Mich störte es bisher nicht weiter, Ton wird ja mit aufgenommen und ist hinterher im fertigen Clip hörbar.....



    P.S. so ein Nakamichi DRAGON ist schon echt was feines !! Konnten sich nicht viele leisten früher......war halt "Endstufe" ;-)

  • Moin Laufi,


    ja, hast recht, ich hatte das Testfile von DeafYakuza gemeint.

    Da ich noch einen anderen Kollegen antwortete, bin ich mit den verschiedenen Threads durcheinandergekommen.

    Das kann schon einmal in meinem Alter passieren, nochmals sorry.


    Was der Kollege vodjara zu diesem Thema schreibt ist interessant. Das sollte normalerweise nicht so sein.

    Ich kann diese Konfiguration leider nicht nachvollziehen, da ich keine Intensity Pro 4K besitze.

    Goldwingfahrer hatte die Intensity USB 3-Breakout-Box, bei dieser sah man das Bild und hörte den Ton.


    Wenn beim capturen die Tonkanäle sichtbar in der Audioanzeige der BM-Software ausschlagen, dann liegt irgendein Konfigurationsfehler vor.

    Die Splitter und die Intensity funktionieren ja.


    Ich gehe auch davon aus, dass du das notwendige HDMI-Kabel am Fernseher angeschlossen hast.

    Ein HDMI-Kabel vom HDMI-Ausgang der Intensity zum HDMI-Eingang des Fernsehers, hast du bestimmt auch geleitet.

    Klar, dazu einen extra AV-Programmplatz eingestellt.


    Sollten die Tonanzeigen bei der Intensity nicht aufleuchten, dann hast du ein anderes Problem.

    Ich würde gar nicht lange überlegen, sondern ganz normal über Y/C-Scart zu S-VHS-Adapter mit Cinch von einem DMR zu der Intensity capturen.

    Das sollte auf jeden Fall funktionieren. Ein Y/C-Signal bleibt immer ein Y/C-Signal, auch wenn es über HDMI gecaptured wird.

    Eine Bildverbesserung von einem VHS-Signal (FBAS), wirst du vermutlich nicht feststellen.