Einige Fragen zu UHD/HDR/4K (ffmpeg)

  • Hallo,


    UHD/4K war bisher immer noch kein Thema für mich. Seit ich aber einen Samsung Smart TV besitze interessiert es mich ein wenig.

    Das liegt auch daran das mein Samsung-TV die Farben bei UHD-Blurays und/oder 4K Videos (USB-Stick) vom UHD-Player, scheinbar öfters falsch wiedergibt. Entweder das Bild ist viel zu hell und/oder die Farben viel zu stark ausgeprägt. Das sieht nicht schön aus. Aber ich brauche erst mal ein paar grundlegende Infos.


    Haben UHD-Blu-Rays grundsätzlich HDR, 10 bit und YUV 4:2:0 ? Bei meinen wenigen UHD-Blu-Rays ist das nämlich so.


    Auf dieser Seite "https://4kmedia.org/" kann man sich eine Menge HDR-UHD-Demos anschauen/runterladen.

    Dabei ist mir mit MediaInfo aufgefallen das z.B. "die Mastering display luminance" nicht gleich ist. Also unterscheiden sich die Demos in dieser Hinsicht ja.


    Mastering display luminance : min: 0.0500 cd/m2, max: 1200 cd/m2

    Mastering display luminance : min: 0.0500 cd/m2, max: 1000 cd/m2


    Ich habe vor mir von einigen Demos einen UHD-Blu-Ray Sampler anzufertigen. Da die Videos unterscheidliche Frameraten haben und ich konform bleiben möchte, muß encodet werden. Das soll mit ffmpeg/xlib265 passieren.

    Es geht mir dabei erst mal gar nicht um die Bitraten, sondern um die Farbgenauigkeit. Wie kann man denn das HDR beibehalten beim Encoden ?


    Ist das so richtig ?

    ffmpeg -i input-HDR-UHD.ts -c:v libx265 -crf 22 -pix_fmt yuv420p10le -x265-params "colorprim=bt2020:transfer=smpte2084:colormatrix=bt2020nc" -c:a copy output.mkv


    Und dann lese ich öfters was von level=5.2/5.1/5.0 Muß das auch beachtet werden ?

    -tag:v hvc1 ?


    Und dann sind im Netz 4K-Videos zu finden die nur eine "Bit depth" von 8bit haben und kein HDR. Ist das konform ? Wie müßte man denn so ein Video encoden in Bezug auf die Farbwiedergabe ?


    Und dann gibt es ja noch diese Streaming-Portale (Netfilx, Rakuten.TV usw) die auch mit UHD/4K werben. Senden Die HDR-UHD-10bit ?

    Kann ich mir gar nicht vorstellen. Ich frage mich ob mein Smart-TV diese Videos in Helligkeit und Farbe richtig darstellen würde.


    Es würde mich sehr freuen wenn jemand kurz einige aufklärende Infos geben würde. Ein "link" (Englisch ist aber leider nicht meine Stärke) würde mir auch reichen.


    Gruß GGrub


    EDIT:

    Als Beispiel hab ich das gefunden:

    Code
    1. ffmpeg -i 'Ultra-HD_HDR.mp4' -pix_fmt yuv420p10le -profile:v main10 -c:v libx265 -crf 21 -preset veryslow -x265-params 'no-strong-intra-smoothing=1:no-sao=1:deblock=-2\:-2:colorprim=bt2020:transfer=smpte2084:colormatrix=bt2020nc:range=limited:master-display=G(13250,34500)B(7500,3000)R(34000,16000)WP(15635,16450)L(40000000,50):max-cll=1200,0.0200' -an vslow_crf21.mp4

    Infos warum da 'no-strong-intra-smoothing=1:no-sao=1 verwendet wurden und master-display=..., waren nicht beschrieben.

  • Zitat

    Haben UHD-Blu-Rays grundsätzlich HDR, 10 bit und YUV 4:2:0 ?

    Nein, es gibt auch Blu-rays die HDR-10+ oder Dolby Vision verwenden anstatt HDR-10.


    Zitat

    Wie kann man denn das HDR beibehalten beim Encoden ?


    Bei HDR-10: entsprechend Flags (master-display, min/max cll, Matrizen&Co) auslesen und beim Erstellen des reencodeten Stream setzen.

    Bei HDR-10+ und Dolby Vision analog, nur müssen nicht statische Flags sondern Daten pro Frame ausgelesen und wiederverwendet werden.


    Zitat

    ffmpeg -i input-HDR-UHD.ts -c:v libx265 -crf 22 -pix_fmt yuv420p10le -x265-params "colorprim=bt2020:transfer=smpte2084:colormatrix=bt2020nc" -c:a copy output.mkv


    Um HDR-10 Informationen zu erhalten: Nein.


    Zitat

    Und dann lese ich öfters was von level=5.2/5.1/5.0 Muß das auch beachtet werden ?

    Sonst ist man nicht Standard konform bei der Auflösung + Frame- und Datenrate, siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/…ency_Video_Coding#Profile.


    Zitat

    -tag:v hvc1 ?

    Kommt darauf an:

    siehe: https://github.com/FFmpeg/FFmp…master/libavformat/isom.c


    Zitat

    Und dann sind im Netz 4K-Videos zu finden die nur eine "Bit depth" von 8bit haben und kein HDR. Ist das konform ?

    Dem UHD-Blu-ray Standard -> Nein.


    Zitat

    Wie müßte man denn so ein Video encoden in Bezug auf die Farbwiedergabe ?

    Um was zu erreichen?


    Zitat

    Und dann gibt es ja noch diese Streaming-Portale (Netfilx, Rakuten.TV usw) die auch mit UHD/4K werben. Senden Die HDR-UHD-10bit ?


    Teils, siehe: https://www.pc-magazin.de/verg…vision-atmos-3199879.html


    Zitat

    Ich frage mich ob mein Smart-TV diese Videos in Helligkeit und Farbe richtig darstellen würde.

    Wenn er HDR fähig ist, wüsste ich nicht warum nicht.


    Zitat

    nfos warum da 'no-strong-intra-smoothing=1:no-sao=1 verwendet wurden und master-display=..., waren nicht beschrieben.

    'no-strong-intra-smoothing=1:no-sao=1' weil derjenige der es Reencoded so besser findet.

    'master-display=...' weil dies zu den HDR-10 Informationen gehört,...


    Cu Selur