FFmpeg - Split lossless - mpg to mkv - Fehler Meldungen

  • Hab heute auf ein paar CDs Anno 2004 ein paar alte MPEG Videos raus gekramt.

    Hier mal zu einem MPEG Video, die MediaInfo:
    726795.png


    Mit diesem FFmpeg Befehl,
    habe ich das MPEG Video erfolgreich (trotz 2 Fehlermeldungen**) in 2 Teile gesplittet:

    Code
    1. "C:\FFmpeg\ffmpeg.exe" -i "C:\Videos\AVSEQ01.mpg" -ss 00:00:00 -t 00:02:00 -acodec copy -vcodec copy "C:\Videos\AVSEQ01-Split1.mpg"
    2. "C:\FFmpeg\ffmpeg.exe" -i "C:\Videos\AVSEQ01.mpg" -ss 00:02:00 -t 00:04:25 -acodec copy -vcodec copy "C:\Videos\AVSEQ01-Split2.mpg"

    **

    132670.png




    Jetzt wollte ich mit diesem FFmpeg Befehl, das ganze mal direkt in den Allesfresser MKV Container splitten lassen:

    Code
    1. "C:\FFmpeg\ffmpeg.exe" -i "C:\Videos\AVSEQ01.mpg" -ss 00:00:00 -t 00:02:00 -acodec copy -vcodec copy "C:\Videos\AVSEQ01-Split1.mkv"
    2. "C:\FFmpeg\ffmpeg.exe" -i "C:\Videos\AVSEQ01.mpg" -ss 00:02:00 -t 00:04:25 -acodec copy -vcodec copy "C:\Videos\AVSEQ01-Split2.mkv"


    Fehlermeldung:

    979415.png ;(


    ^ Wiso macht der wegen so Zeitstempeln solche zicken?


    PS: Wenn ich die oben genannte Datei "AVSEQ01.mpg" in MKVToolNix lade, kommt direkt folgende Fehlermeldung:


    Die Datei enthält ein nicht unterstütztes Container-Format (RIFF CDXA)

  • Was du da hast, ist also gar keine "MPEG-Datei", sondern ein VCD-Image zum Brennen auf CD. Auf einer VCD ergibt sich der Zeitstempel aus der Sektorposition; auf Festplatte ist die unbekannt, also sind Programme hilflos, die sie in den GOPs erwarten.


    Meine theoretische Empfehlung wäre, den MPEG-ProgramStream aus dem VCD-Image heraus neu in eine MPEG-Datei zu multiplexen, bei der das Video auch fortlaufende Zeitstempel hat, dafür aber keinen CD-Session-Header. Leider weiß ich praktisch nicht genau, welche Tools sich dafür eignen. ReStream arbeitete nur mit rohem MPEG-Video, glaube ich. Vielleicht geht was mit PVAStrumento oder ProjectX ... aber ich geb da gern weiter an Leute, die überhaupt je (S)VCDs erstellt haben.

  • Was du da hast, ist also gar keine "MPEG-Datei", sondern ein VCD-Image zum Brennen auf CD.

    Stimmt es ist sogar eine VCD ;-)

    Die Datei heißt auf der CD: AVSEQ01.DAT

    Aus alter Gewohnheit von früher habe ich diese einfach zu *.mpg umbennant,

    damit (fast) jeder Player sie sofort abspielen kann ;)