Jitter-Korrektur (un)wirksam!?

  • Ich habe jetzt nach Gubel-Tutorial ein sehr zittriges Video auf 2 Wegen digitalisiert und bin mit der Jitter-Korrektur nicht sehr zufrieden.


    1) Video "EH65" zeigt den herkömlichen Weg Panasonic NV-FS88 --> Panasonic EH65 --> BM Design Pro

    http://www.filedropper.com/eh65 oder


    2) Video "EH65-ES10" zeigt Panasonic NV-FS88 --> Panasonic ES10 --> Panasonic EH65 --> BM Design Pro

    http://www.filedropper.com/eh65es10 oder


    Ich muss sagen, ich sehe keinen Unterschied obwohl das Bild von Methode 2 lt. dem Tutorial wie "einbetoniert" gerade stehen sollte.


    Ist das Band einfach nur viel zu schlecht oder könnte das ein Einstellungsproblem sein?

  • Mifsud

    Hat den Titel des Themas von „Jitter-Korrektur wirksam“ zu „Jitter-Korrektur (un)wirksam!?“ geändert.
  • tach auch !


    Das sieht fast so aus, als hättest Du ein interlaced Problem. TFF statt BFF codiert, oder andersherum.

    Die obigen beiden Beispiele waren die BM Roh-Dateien, die ich zum Clip geschnitten mit VirtDub2, „UtVideo YUV422 BT.601 VCM“ als Ausgabe-Codec ausgegeben bekommen habe. Anbei noch ein Beispiel "Uncompressed RGB/YCbCr". Das zittrige Bild liegt also bereits in der Roh-Form vor, was BM rausgibt noch bevor was codiert wird.

    https://www.file-upload.net/do…ES10uncompressed.avi.html

  • Meiner Erfahrung nach, ist das kein TFF oder BFF-Fehler. Denn dann gäbe es einen Stroboskopeffekt. Wie eine Art Bilder, die nachziehen.

    Das Bildzittern, dürfte normalerweise mit einen TBC nicht mehr auftreten. Es sei denn, der TBC ist defekt.

    Ich würde auch einmal ausprobieren, mit dem Spurregler manuell zu justieren. Die Capture-Karte, kann da nichts dafür.


    Ich habe dein Testvideo einmal auf die Schnelle, mit einem Tool von Media Composer einigermaßen stabilisiert.

    Unten, müsste noch einmal mit 2 zusätzlichen Pixel abgedeckt werden. Mit AviSynth, wird das sicherlich noch besser.


    EH65ES10_unk_Jo_Test_stabilisiert.avi

  • Im anderen Forum wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass es sich hierbei um vertikale jitter handelt und die Methode einen ES10 zwischen zu schalten nur horizontale verhindert! Ich werde zum einen das Ganze versuchen mittels Tracking-Funktion am VHS Rekorder abzustellen und andererseits einen Pioneer DVR-550S zwischenzuschalten. Das hätte wohl einen positiven Effekt.


    Dein Testfile werde ich heute Abend runterladen können.Danke.