Dunkle vertikale Streifen auf Hi8-Material nach Jitter-Korrektur im DMR-ES10

  • Hallo zusammen,


    ich beschäftige mich aktuell damit alte Hi8 Videos der Familie zu digitalisieren. Dazu habe ich hier im Forum schon viele gute Hinweise gefunden, dennoch habe ich aktuell ein Problem bei dem ich nicht weiter komme.


    Die Videos weisen leider ein deutlich sichtbaren und störenden Jitter auf. Daher habe ich versucht sie duch ein Panasonic DMR-ES10 zu schicken um den Jitter zu korrigieren. Das klappt auch wunderbar und das Bild ist ruhig. Jedoch habe ich nun auf hellen Flächen vertikale schwarze Streifen. Diese sind unabhängig davon welche Anschlüsse (Camcorder via S-Video an AV3 und AV4, sogar mit S-Video zu SCART Adapter am AV2 getestet) ich am DMR-ES10 verwende als auch an welchem Gerät die Ausgabe erfolgt (digitales & analoges TV, Grabber am PC, selbst Aufzeichung auf DVD im DMR). Schicke ich andere Signale, z.B. von einem VHS-Recorder durch den DMR habe ich keinerlei Probleme.


    Hat jemand eine Idee wie das zustande kommt und wie ich da Abhilfe schaffen kann?


    Zu Veranschaulichung noch zwei Bilder, sind kurz mit dem Handy vom Monitor abfotografiert daher von der Qualität nicht gut (das ohne Streifen ist in der Relität nicht derart hell), aber man sieht das Problem dennoch sehr deutlich.


    Viele Grüße,

    Sven





  • Hallo Sven,


    leider ist dein Hi8-Quellmaterial schon schlecht bis sehr schlecht. Im Bild des Hi8-Zuspielers ist eine Art von Moiré zu sehen.

    Ich gehe einmal davon aus, dass der Hi8-Rekorder nicht mehr an einer analogen Fernsehantenne angeschlossen ist.

    Die Übertragung der Bild- und Tonsignale, erfolgen ausschließlich über AV-Ausgänge.


    Meiner Meinung nach, ist der Hi8-Rekorder defekt. Für mich gibt es 3 verschiedene Fehlerursachen.

    1. Eine abgenutzte Kopfscheibe,
    2. Ein defekter Elko, oder auch mehrere und
    3. Irgendwo einen Massefehler

    Der Panasonic DMR-ES10 verstärkt den Moiré-Effekt vom Originalbild über den internen TBC, deswegen sieht man diese „Sägezähne“ so stark.

    Solche Bildfehler muss man von einer Fachwerkstatt reparieren lassen. Der Elektroniker kann dir sicherlich Näheres zu dem Bildfehler sagen.

    So wie hier gezeigt, kann man das Bild nicht präsentieren.


    Oder, wenn es nicht viele Bänder sind und eine Reparatur zu viel kostet, einmal bei einem Bekannten nachfragen, der ein Hi8-Gerät besitzt, dieses auszuleihen. Eine andere Möglichkeit, wüsste ich jetzt nicht.

    Gruß Jo