Fritz!box + externe Festplatte über USB: Keine Untertitel, kein Vor- und Zurückspulen möglich

  • Hallo,


    ich habe erfolgreich eine externe Festplatte per USB mit der Fritz!Box 7560 verbunden und per Kabel mit dem Fernseher LG 42LA6418 verbunden. Die Platte wird vom TV erkannt, alle Filme (.mkv) werden abgespielt. Aber: Sie lassen sich nicht vor- und zurückspulen und zeigen keine externen Untertitel an (hänge ich die Festplatte per USB direkt an den Fernseher an, funktioniert das).


    Dazu schreibt der Fritz!Box-Support:

    "Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die "eingeschränkte" Wiedergabe Ihrer .mkv Videodateien in diesem Fall nicht über den Medienserver der FRITZ!Box abgespielt werden kann. Dies hängt aber eigentlich nicht mit dem integrierten Medienserver der FRITZ!Box zusammen, vielmehr scheint das Quellformat (.mkv Matroska Container) nicht sauber erstellt worden zu sein, weshalb es dazu kommen wird, dass einige Medienplayer das Format inkl. der im Container abgespeicherten Informationen wie Untertitel oder Vor-/Rückspulunterstützung nicht sauber wiedergeben können. Leider bestünde nur die Möglichkeit entweder die .mkv Videodaten neu zu konvertieren und die entsprechenden Optionen korrekt zu integrieren."


    Kann mir bitte jemand sagen, wie ich das machen kann?


    Viele Grüße

    Gabi

  • tach auch !


    Kauf dir die Amazon BOX 4K und spiele die Filme von der USB Platte über das Netzwerk (LAN) ab.

    Die BOX hängt mit HDMI am TV.

    Was die nicht spielt ist kaputt.

    Natürlich kannst Du auch versuchen das ganze mit z.B. Avidem neu zu muxen. (Kein Qualitätsverlust) , aber Ich gehe schwer davon aus, dass Deine Mediaplayer das einfach nicht können(sollen)

  • Hallo Bergh,


    einen Amazon Fire Stick hab ich; wo genau soll ich die Festplatte anstecken?


    Ich kann doch die Platte direkt über USB an den Fernseher anschließen und habe alle Optionen wie externe UT und Spulen. Aber das bedeutet, dass ich die Platte dauernd zwischen PC und TV hin- und herschleppen muss, wenn ich was löschen oder Neues draufspielen will. Das will ich eben nicht (mehr). Was wäre mit einer Amazon-Box anders?


    Grüße
    Gabi

  • Ich vermute mal, dass dein System vielleicht mit den MKV-Dateien besser zurecht käme, wenn sie mit anderen Optionen gemultiplext werden. Leider kann ich nicht erraten, welche das sein sollen... ich erinnere mich schwach, dass Verkettungen mit vorherigen und nachfolgenden GOPs möglich sind.


    Vielleicht unterstützt das System ja MP4-Dateien mit faststart-Option besser als MKV. Da sind dann aber auch nur Inhalte erlaubt, die im MP4-Standard unterstützt werden.