Videos zusammenfügen

  • Ich habe zwei mp4-Videos mit avidemux zusammengefügt, das Ergebnis wird leider nicht richtig abgespielt. Nachdem das erste Video fertig ist, wird vom zweiten Video nur die Tonspur abgespielt, das Video hört da auf.


    Beide Video sind gleichartig, stammen beide von einer Facebook-Story. Kann mir jemand sagen, warum es da Probleme gibt? Und woran man sowas ablesen kann?


    Hier die Infos von ffmpeg:

    Beide Videos haben doch die gleichen Eigenschaften.

  • Bei solchen Problemen kenne ich die möglichen Ursachen nicht mit Sicherheit, da kann ich nur raten. Das einzige, was mir im Moment einfällt, wäre, dass vielleicht der Timecode der zweiten Videospur nicht nahtlos nach der ersten fortläuft, der Player aber die Stelle mit den passenden fortlaufenden Timecode sucht und nicht findet. Man kann ffmpeg dazu zwingen, neuen fortlaufenden Timecode zu generieren, wenn man Videos aneinander fügt, aber ob Avidemux das auch kann, weiß ich nicht auswendig.

  • Man kann ffmpeg dazu zwingen, neuen fortlaufenden Timecode zu generieren, wenn man Videos aneinander fügt

    Das klingt interessant, welche Parameter sollte man nehmen? Ich arbeite schon lange mit ffmpeg, ich wußte nicht, dass man damit auch Video zusammenfügen kann.


    Ich habe hier die zwei Dateien hochgeladen, vielleicht könnt ihr damit mehr zum Problem sagen:

    https://www.file-upload.net/download-14714206/kylie.zip.html


    mkvtoolnix nehme ich zum Mergen von Audio und Video. Kann man damit auch Videos verketten?

  • ...mkvtoolnix nehme ich zum Mergen von Audio und Video. Kann man damit auch Videos verketten?

    ja.

    ich schau mal ob ich später n screenshot mache...


    edit:


    - einfach 1# datei laden.

    - rechts-klick, auf die 1# datei

    - dateien anhängen

    - wunsch datei(en) auswählen

    - muxxen...

    - ...glücklich sein


    ---


    edit2:

    bei deinen dateien klappt das aber nicht fehlerfrei.

    bei der schnittmarke zermatscht das bild.

  • ich habe mal den MediaInfo-auszug hier mal gepostet:



    o1.mp4


    o2.mp4


    ich bin mir nicht sicher.

    ich würde behaupten, das die dateien biststream-kompatibel sein müssten,

    aber es gibt leichte unterschiede in den verwendeten parametern:



    ich bezweifel, das die qualitätsstufe/bitrate einen bitstream inkompatibel macht.

    aber ich habe keine ahnung welche wechselwirkungen "keyint" hat.

    normalerweise sollte die dynamische position der keyframes* auch egal sein..


    (*ja ich weiß das bei AVC das etwas anders funktioniert,

    bzw. andere bezeichnungen dafür verwendet...)


    vielleicht könnte es daran liegen, dass es keine "open_gop" gesetzt wurde.



    interessant wäre auch zu fragen, wie das video erzeugt wurde,

    und warum "CRF" geändert wurde?

    hat man bei der (vermutlich) verwendeten app über haupt kontrolle über die videoaufzeichnung?


    durch die x264 commandline stell ich auch die frage,

    sind das überhaupt die orginale? kommst du an diese nicht mehr ran?

  • Ich glaube, dass bei Facebook-Stories, Videos automatisch in kleine Teile zu je 15 Sekunden aufgeteilt werden.


    DIe Originale, die ich habe, sind getrennte Audio- und Video-Spuren. Ich habe die vor dem Upload mit ffmpeg zusammengefügt, das dürfte nichts verändert haben.

  • Facebook-Videos ... da kommen wir der Sache doch näher ... da handelt es sich wahrscheinlich um eine spezielle Art des Video-Streamings, bei der der Player die Einzelteile nahtlos zusammensetzen muss, aber mit speziellem Hintergrundwissen über deren Aufbau. Es gibt sicher Downloader-Plugins für Webbrowser, die das korrekt beherrschen.

  • Es gibt sicher Downloader-Plugins für Webbrowser, die das korrekt beherrschen.

    youtube-dl kommt mit Facebook-Videos gut zurecht. Aber Facebook-Stories funktionieren anders und sind nur 24 Stunden verfügbar.


    Im Firefox kann man sich in der Netzwerkanalyse die jeweiligen URLs für Audio und Video anzeigen lassen, diese speichert man dann. Längere Videos werden in mehrere Teile zu je 15 Sekunden aufgeteilt. Hat man alle Einzelteile, kann man Audio und Video zusammenfügen und die Teile später zusammenhängen. Manchmal klappt es, in diesem Fall halt nicht.


    Kann man aus den Informationen nicht entnehmen, woran es liegt?

  • nicht wirklich.

    eigendlich müsste es klappen,

    tut es aber nicht.


    die teile werden auf seltsame weise neu codiert, um das zu reparieren,

    darfst du den spaß nochmal codieren... *yay!*


    um das zu verstehen müsste man den codec selbst mitentwickeln..., das höhrere wissen haben hier die wenigsten, wenn überhaubt.


    loht halt nicht für ein paar facebook videos,

    mir sind keine weiteren tricks bekannt, bzw. tricks fallen mir nicht ein.


    es kann ja eine art kopierschutz sein,

    videos zu zerstückeln, unterschiedlich zu codieren und nur via playlist wiederzugeben...