NTSC Video Problem

  • Hi,


    ich habe hier einige NTSC-Serien-DVDs, die ich gerne nach x264 wandeln würde.

    Wenn ich die Dateien nun in StaxRip lade, werden diese mit einer variablen Bitrate (24,xyz oder auch 25,wxy) erkannt.

    Öffne ich diese Datei nun in MediaInfo, sieht der Output so aus

    Code
    1. ...
    2. Modus der Bildwiederholungsrate : variabel
    3. Bildwiederholungsrate : 23,976 (23976/1000) FPS
    4. originale Bildwiederholungsrate : 23,976 (24000/1001) FPS
    5. ...
    6. Scantyp : progressiv
    7. Scanreihenfolge : 2:3 Pulldown


    Welche Framrate hat das Video nun?

    23,976 oder 29,97 wg. 2:3 Pulldown?


    Würde es reichen ein AssumeFPS(23,976) oder AssumeFPS(29,97) zu setzen?

    Und würde ein

    Code
    1. tfm().tdecimate()

    reichen, um von 29,97 auf 23,976 zu kommen?

    "Ist es schon Zeit, um Thaddäus den Tag zu vermiesen?"

  • Je nach dem...


    Es gibt Quell-Plugins, die selbst schon IVTC durchführen können (z.B. DGMPGDec, wenn DGIndex das so eingestellt hat), und liefern dann NTSC-Film-Framerate; hier also AssumeFPS(24000,1001).


    Dagegen würden FFMS2 oder L-SMASH Works vermutlich ohne IVTC decodieren, dann müsste eine ordentliche Quelle von einer NTSC-DVD mit NTSC-Video-Framerate geladen werden, da passt AssumeFPS(30000,1001).TFM().TDecimate().


    Alternativ die benannten Konstanten: AviSynth-Wiki - FPS


    Stellt sich also die Frage: Welche Quell-Funktion liefert eine Framerate, die weder NTSC-Film noch NTSC-Video entspricht? DirectShowSource?