DashcamCleaner: automatisiertes Tracking von Kennzeichen zur Unkenntlichmachung in Python mit Conda

  • Einige Einsender von Dashcam-Videos verwenden DashcamCleaner, um Kennzeichen von Fahrzeugen automatisiert zu erkennen, zu verfolgen und wegen der DSGVO unkenntlich zu machen. Leider ist diese Software nicht so ganz einfach zu verwenden, da sie auf Python 3.8+ aufbaut. Mit pytorch kann GPU-Beschleunigung genutzt werden, die aber nur für eine Instanz.


    Nun würde jemand gern mal vergleichen, wie stark sich CPU- und GPU-Berechnung hinsichtlich der Geschwindigkeit unterscheiden. Es scheint aber nicht so ganz einfach zu sein, die Installation mal eben zu wechseln, da wohl schon bei Installation mehrerer abhängiger Pakete ausgewählt wird, ob die Variante mit oder ohne GPU-Unterstützung installiert wird. Vielleicht wäre hier ein Parallelbetrieb ganzer portabler Python-Umgebungen notwendig?


    Falls z.B. Selur Tipps hätte, der Auto-/Fahrraddashcam-Discord würde sich darüber sicher freuen.