Tool: MKVExcisor

  • Hallo Zusammen,


    bisher hatte ich zum Extrahieren von Streams aus MKV-Dateien immer den MKV-Cleaver benutzt.
    Dabei haben mich jedoch immer einige Dinge gestört:



    1. Der neue AV1- und eac3 Codec ist dem Tool unbekannt: Beim Extract erhalten die Streams die Dateiendung ".undefined"
    2. Ein lästiger Bug beim Batchextract von Subtitles: Die Tracks 4-9 fehlen immer.
    3. Der Import von Dateien dauert (mir) viel zu lange. (Teilweise wegen SQL-Lite)
    4. Wer braucht die Funktion Extrakt nach Tracknummer?? Ich nicht! Ich brauche Extrakt nach Sprache...
    5. Wenn man einmal ne Ladung Filme "reingeworfen" hat, kann man nicht mehr "nachlegen".
    6. Beim Outputdirectory wechsle ich immer zwischen dem Quelldateiverzeichnis und einem separaten Verzeichnis hin und her, da musste ich bisher immer wieder anpassen.


    Da die Weiterentwicklung sowie Fehlerbehebung (gemeldeter Bugs) von MKVCleaver eingestellt ist, musste ich Wohl oder Übel selbst ran....Hier das (vorläufige) Ergebnis:




    Wer Ähnlichkeiten mit MKV-Cleaver erkennt, der hat recht. :). Seht dieses Programm einfach als den kleinen Bruder.


    Es fehlen noch einige Funktionen für die ausgegrauten Daten (Chapter, Timecodes, etc).


    Diese hatte ich bisher eigentlich nie benötigt und werde ich zu gegebener Zeit hinzufügen. Zur Not bleibt ja noch das Original.



    Achja bei Virustotal schlagen 3 von 58 Virenscannern Alarm - wieso auch immer. Der Code ist jedenfalls sauber - wer mag, kanns ja auch selbst compilieren....


    Source und binary drüben im englischen Forum:

    https://forum.doom9.org/showthread.php?t=184258