Media Player Classic - aktuelle Version

  • Für den ersten Blick:

    Aktuelle Version - 6.4.8.1 vom 25.03.2004

    ===================================================

    Der Beitrag begann mit:
    __

    Auf http://www.doom9.org wird gerade von Media Player Classic Version 6.4.6.6 berichtet - und schon gibt es Version 6.4.6.7 auf http://sourceforge.net/projects/guliverkli ... muss wohl ein Hotfix gewesen sein.

  • Mit Version 6.4.6.8 gibt es nun endlich auch eine deutsche Übersetzung (gut, mit 6.4.6.7 gab's auch schon eine, ja...) - ich erwähne diese nur vor allem aus folgenden Gründen:


    Die "Output"-Optionen haben eine eigene Seite in den Einstellungen erhalten. Somit ist jetzt leichter zu sehen, welche Optionen tatsächlich verfügbar sind (z.B. sind VMR7 unter Nicht-XP deaktiviert).


    Und ich habe ein Problem mit VMR9-Renderless festgestellt: Einige ältere Grafikkarten (GeForce2 GTS, Matrox Millenium 400/450) kommen mit den Textur-Modi nicht klar (2D-Textur war leider Standardeinstellung) und bringen nur Schwarzbild. In diesem Fall sollte man für VMR9-Renderless den Offscreen-Modus wählen, oder Overlay Mixer bzw. VMR9-Windowed wählen. Je nach Hardware (z.B. TV-Out-Unterstützung) und Software (ffdshow mit defekter Overlay-Mixer-Ansteuerung) können andere Einstellungen vorteilhaft sein, da muss jeder selber testen.

  • Changes:
    - broken avi opener and reindexer working again.
    - roq decoders enabled finally :)
    - fixed autorunning (s)vcd (mplayerc.exe ?:\ translates to ?:\*\avseq*.dat automatically)
    - new built-in ogg splitter (may not be that stable in the first release, but it integrates better with mpc than the original :)


    Edit: ja, hätte ich nicht unbedingt einen neuen Thread für aufmachem müssen

    Edit2: LigH : jut okeh ;)

  • MPC 6.4.7.0 ( 2003-11-25 15:00 )


    Notes:
    Changes: - found and fixed one more case when the avi splitter could fail to overcome a bad stream. - improved seeking time of the ogg splitter by reading less data until the right file position is found (most noticable through <= 10Mbit networks :), the codec identifier of mp3 and of probably other formats are correctly recognized now, and also added the vorbis2 media type for the corevorbis decoder. - got one sample .bik where the height of the picture was an odd value, which was invalid in the yv12 color space and could produce coloring problems, it was solved by making the height even.

  • MPC 6.4.7.1 ( 2003-11-29 15:00 )
    Changes:
    - matrixmixer is allowed to autoload after the internal audio switcher.
    - corrected ogg splitter's output media type for aac, wma and other compression types, which needed a few extra bytes put after the format structure, seeking onto keyframes and stream error handling were also improved.
    - fixed the picture becoming black with the "vmr9 (renderless)" when zooming in with the numpad buttons and using offscreen video surface or texture+2d modes (texture+3d mode was not affected).

  • :huh:


    Bei mir lief der Offscreen-Modus, und die beiden Textur-Modi blieben schwarz (so hatte ich das jedenfalls im englischen doom9-Forum berichtet). Na, wenn's gefixt ist...


    Aber mit der "Internationalisierung" müssen sie sich unbedingt was einfallen lassen - aller paar Versionen mal 'ne deutsche Übersetzung, ist ja wohl nicht Sinn der Sache.

  • Hi alle miteinander.
    *schaut sich schüchtern um, zieht den Hut und verbeugt sich vor den versammelten Usern*
    Bin neu hier, und wollte mich erstmal vorstellen.
    *räuspert sich und setzt den Hut wieder auf*


    Ich habe mich seit MPC 6.4.6.7 auf die deutsche Übersetzung gestürzt. Und zumindest habe ich mir vergenommen, damit auch am Ball zu bleiben (6470 ist untergegangen, weil sich mein Monitor verabschiedet hatte und ich eine Zeit lang ohne Computer war). Die 6471-Übersetzung ist gerade fertig geworden.


    Dass die Voraussetzungen für Übersetzungen nicht besonders toll sind, da muss ich dir leider vollkommen zustimmen, LigH.
    Zur Zeit mache ich es so, dass ich jede Version mit Ressourcenhacker und Hexeditor bearbeite. Das ganze jeweils für Unicode- und Non-Unicode-Version braucht eine knappe Stunde Zeit. Wenn sich an der GUI viel geändert hat entsprechend länger.


    Im Moment habe ich damit kein großes Problem, nur für eine Dauerlösung und die Frequenz, mit der teilweise neue Versionen erscheinen, ist es schon ein heftiger Aufwand. Wenn im neuen Jahr die Klausuren näher rücken, bin ich mir nicht mehr sicher, ob die Zeit für regelmäßige Übersetzungen noch ausreicht.


    Visloc werde ich mir mal ansehen, danke für den Tipp, katjarella. Vielleicht wirds damit einfacher. Eine Vergleichsfunktion, welche Ressourcen sich zur Vorgängerversion geändert haben, wäre schon mal viel wert.


    Langfristig sollte imo aber MPC von sich aus mehrere Sprachen unterstützen. Nur sollten wir das besser auf doom9.org ansprechen; ohne Gabest macht so eine Diskussion nicht besonders viel Sinn.
    Ich werde mir mal einen Thread überlegen. (Gabs da schon mal eine Diskussion? Der MPC-Thread ist ja nicht mehr gerade ein Musterbeispiel an Übersichtlichkeit ;)) Heute noch? Hm, nee, ich muss heute nochmal nach Mittelerde, und das kann ein bisschen dauern. Aber bald.


    Ciao

    Brother John
    ––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
    DVD nach MPEG-4 klappt nicht? Verzweifelt? Auf zum Encodingwissen!

  • Zitat von Brother John

    *** Visloc werde ich mir mal ansehen, danke für den Tipp, katjarella. Vielleicht wirds damit einfacher. Eine Vergleichsfunktion, welche Ressourcen sich zur Vorgängerversion geändert haben, wäre schon mal viel wert. ***


    BSP TIP :
    neu Englische und alte Deutsche & Englische Version laden > entpacken
    neues Projekt und bei Importieren : Lokalisierte Applikationen


    Anwenden auf : mplayerc_6471_ENG.exe
    Imp.Quelledatei : mplayerc_6469_ENG.exe
    Imp.Zieldatei : mplayerc_6469_DEU.exe


    dann übersetzt er das meiste schon mal automatisch. Jetzt "nur" noch Extras > Prüfen , die Überschneidungen etc finden und man. anpassen.


    Zieldatei erstellen : mplayerc_6471_DEU.exe und wieder packen


    fertig :)


    aber mit einer Language.dll etc wäre die ganze Sache natürlich Einfacher.

  • Kleine Probleme gibt es bei einer solchen Übersetzung leider noch - anscheinend funktionieren einige Sachen nicht richtig, wenn die Komponenten für die Auswahl (Buttons, Tree-Items) nicht mehr den selben Titel haben. In der deutsch übersetzten Version konnte ich zum Beispiel keine bevorzugten oder blockierten DirectShow-Filter mehr definieren.

  • im String_Table darf man NICHT ALLES übersetzen !!! ( siehe Ausnahmen , verwenden in.... )
    Effekt ist gut in der mplayerc.ini zu sehen.


    ENG Version :
    [Settings]
    Loop=0
    Rewind=0


    [Settings\PnSPresets]
    Preset0=


    Deu falsche Version :
    [Einstellungen]
    Wiederholung=1
    Zurückspulen=1


    [Einstellungen\PnSPresets]
    Preset0=



    NACHTRAG
    Oder es wird ALLES übersetzt und die Übersetzte Version heißt mplayerc_6471_DEU.exe, dann heißt auch die INI mplayerc_6471_DEU.ini.
    diese gehört dann aber NUR zur mplayerc_6471_DEU.exe und div Einstellungen funktionieren dann wieder.
    Eine Deutsche INI <> einer Englischen Exe Version. verstanden ?

  • Hi.


    Da die deutsche 6471 noch nicht auf Sourceforge zu finden ist, hier mal ein Link zu den Dateien:
    [edit]Link entfernt, da jetzt immer gleich auf guliverkli verfügbar[/edit]


    Das mit der .ini ist interessant. Ich habe mich schon gewundert, warum deutsche und englische Version gegenseitig nicht alle Einstellungen übernehmen. Das schau ich mir heute mal an.
    Ligh, meinst du, du kannst gar keine Filterkonfigs mehr eingeben, oder werden sie nur nicht mehr berücksichtigt? Eigene Filtereinstellungen definieren funzt hier bei mir mit 6471 deutsch. Ob der Player sie auch beim abspielen berücksichtigt, habe ich noch nicht getestet. Vielleicht liegts auch an den eingedeutschten ini-Einträgen, mal schauen.


    P.S.: Gibts auch irgendwo einen Visloc-Testdownload, für den man nicht gleich sämtliche persönliche Daten angeben muss? Sowas kann ich absolut nicht leiden.

    Brother John
    ––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
    DVD nach MPEG-4 klappt nicht? Verzweifelt? Auf zum Encodingwissen!

  • Bei der 6.4.6.8 deutsch hieß der Baumeintrag "DS-Filterwerte", und bei Klick auf "Filter hinzufügen" kam:


    "Eine unsupportete Operation wurde aufgerufen."
    __


    Bei 6.4.6.9 heißt der Baumeintrag "Eigene Konfiguration", und "Filter hinzufügen..." bringt den erwarteten Dialog für die Auswahl.
    __


    Hatte bisher gar nicht bemerkt, dass du ja der Übersetzer bist. Schön, eine "kurze Leitung" zu dir zu haben!

  • Zitat von LigH

    Hatte bisher gar nicht bemerkt, dass du ja der Übersetzer bist.


    Hm, dass die Übersetzung vom guliverkli-Projekt meine ist, hab ich so direkt auch gar nicht erwähnt...
    Ich hoffe, die 6471 ist auch bald von dort zu haben. Ich denke fast, Sourceforge spinnt oder Gabest ist im Stress. Bei den vorherigen Versionen war die Übersetzung immer schon online, kaum dass ich die Mail rausgeschickt hatte.


    Bei der 6468 war auf guliverkli zuerst eine andere (nicht von mir) online, die allerdings einige Fehler hatte. Gabest hat die dann gegen meine ausgetauscht.
    Damit dürfte sich das Filter-Problem erübrigen.


    Die Übersetzungen der ini-Einträge habe ich rückgängig gemacht, jetzt können deutsche und englische Version die gleiche ini verwenden.
    Ich lade die Archive grad auf den Link von oben hoch.

    Brother John
    ––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
    DVD nach MPEG-4 klappt nicht? Verzweifelt? Auf zum Encodingwissen!