(Fehlende) Briefkästen

  • Hallo Leute,


    ich weiß nicht ob das nur in meiner Stadt so ist, oder ob von euch auch schon jemand Notiz davon genommen hat: Die Post baut gerade so ziemlich alle Briefkästen ab - zumindest die, die ich regelmäßig verwendet habe!


    Nun ist es mir in den vergangenen Tagen sage und schreibe DREI mal passiert, dass ich einen Brief mitgenommen habe, ihn mal eben einwerfen wollte, und verwundert feststellen musste, dass an dieser vertrauten Stelle kein Briefkasten mehr vorzufinden ist!


    So, das musste mal gesagt sein ;)


    Willkommen im Dienstleistungsland Deutschland!

  • Die Deutsche Post rationalisiert wo sie nur kann. Ich muß meine Pakete jetzt beim Hauptpostamt abholen und nicht wie vorher beim Postamt um die Ecke.


    Das heißt:


    - keine Parkplätze
    - lange Wartezeiten am Schalter
    - und ich muß meinen Ausweiß wieder vorzeigen, denn dort kennt mich keiner. ;)


    Gruß
    Lucike

  • ha! Ich dachte so dreist sind die nur in unserem kleinen Kaff hier, aber es beruhigt mich wirklich zu hören das sie solche Schandtaten auch in anderen Dörfern etc. vollbringen, puh. Das kann doch nicht deren Ernst sein, hoffentlich passiert da noch was.


    MfG


    eternal

    I use my skills to punish those the lord cannot reach!

  • Was der eigentliche Grund wäre, diese Aktion bei www.argh-faktor.de anzuprangern, ist aber die Tatsache, dass an den Plätzen der abmontierten Briefkästen häufig noch nicht mal der kleinste Hinweis zu finden ist, wo sich denn überhaupt der nächste erreichbare Briefkasten noch befindet!


    Und wenn es dann auch keine Postfilialen mehr in eigenen Gebäuden gibt, sondern nur noch als "Untermieter" in Schreibwarenläden und Supermärkten - wer wird denn dann in Zukunft der Post noch wertvolle Sendungen oder Geldbeträge anvertrauen können, bzw. wer kann es sich noch leisten, bei der Anlieferung eines Paketes nicht anwesend zu sein, um zu vermeiden, es sich später irgendwo abholen zu müssen, weil in der Nähe keine Filiale mehr ausreichend für die Aufbewahrung desselben ausgestattet ist?

  • Auch die Post spart , leider.
    Ich konnte früher aus dem Haus gehen und nach 1 Minute war ich an einer Postzweigstelle .
    Jetzt muss ich mich ins Auto setzen und insgesamt 14 km fahren :-(
    Gruss ;Burni
    PS: Einen Briefkasten gibts hier noch , immerhin.

  • Bei mir haben sie den Kasten auch ohne Hinweis abmontiert.
    Nun darf ich die Briefe persönlich zur Postfiliale bringen, zum Glück ist die noch zu Fuß zu erreichen.

  • Lustig, dass ich gerade hier darüber lese. Habe heute im Radio eine interessante Idee zu diesem Thema gehört. Die Post prüft gerade einen Vorschlag, der vorsieht in Linienbussen und Straßenbahnen Briefkästen anzubringen. Ziemlich strange, oder?


    Man kann seine Post auch getrost dem Postboten übergeben. Der leitet diese dann in richtige Bahnen. Haben die heute auch im Radio getestet...



    Ciao,
    Malko

  • Kommt wahrscheinlich auf den Postboten an.


    Und schuld daran ist nur das Internet. Keiner schreibt mehr Briefe.


    Genauso wie die ganzen Telefonzellen abgebaut werden, weil jeder ein Handy hat.

    Es gibt eine Theorie, die besagt, dass das Universum sofort verschwinden und etwas noch Unerklärlicheres und Bizarres an seine Stelle treten wird, sobald jemand herausfindet, wofür es gut ist und warum es existiert.


    Es gibt eine andere Theorie, die besagt, dass das bereits geschehen ist.

  • Von ehemals 4 erlaufbaren Briefkästen hängen nur noch 2, aber immerhinque noch 2 :D
    Dafür gab es jetzt schon den zweiten Fall, daß ein sehnsüchtig erwartetes Päckchen nicht mal versuchsweise zugestellt wurde, sondern direkt eine Benachrichtigung im Kasten landete.
    Ich war extra zu Hause geblieben und die Klingel funktioniert auch..... mit der normalen Post wanderte das Benachrichtigungskärtchen in unseren Briefkasten. DAS ist echter Service am Kunden *grrr*
    Achim

    Bringen Sie die Lösung oder sind Sie selbst das Problem?

  • Kampf dem kapitalismus!


    Expropriation den expropriateuren!


    Nieder mit dem Deutschen Post Weltnetz!


    Tötet die Gebrüder Gottschalk!

    Es gibt eine Theorie, die besagt, dass das Universum sofort verschwinden und etwas noch Unerklärlicheres und Bizarres an seine Stelle treten wird, sobald jemand herausfindet, wofür es gut ist und warum es existiert.


    Es gibt eine andere Theorie, die besagt, dass das bereits geschehen ist.

  • Bei uns haben sie den Briefkasten AM HAUPTBAHNHOF abgenommen.
    Wenn das kein zentraler Knotenpunkt ist. Welche hirnlosen Idioten entscheiden sowas?
    :confused:

  • Ja... seltsam - bei uns am Bahnhof gibt's noch Briefkästen - obwohl das Post-Hauptamt direkt gegenüber ist (da stehen dann auch nochmal Briefkasten davor) --> mein Rückschluss: die faulen Briefkastenentleerer entscheiden das.