Beiträge von Balabhadra

    Jupp - bei mir wars auch so...


    Nur den NTBA nimmt der Tele-Mann wieder mit und kriegst 'nen neuen von Arcor. Sonst passiert nichts

    Hallo


    Der Fehler kommt nachdem alle Daten problemlos in Scenarist importiert wurden (ich folge wie immer dem Guide :] ).
    Im Fenster Layout Editor im Step 3... ... Start.


    Dann kommt diese Fehlermeldung "Layout failed" und im Log Fenster steht:


    Info
    Info Creating DVD Files
    Error Aspect Ratio<16:9> in this PGC<VTS_02_PGC_01pgc> is different from the one<4:3> in Title:<VTS06_Title01> VTS:<VTS_06>
    Error Validate From DB failed
    Error DVD files could not be created



    Nun ist guter Rat teuer... ?(

    Hallo Leuts
    Jetzt gehts bei mir auch so langsam aber sicher in Richtung Full Backup... :D


    Ich bin nur etwas über die Warnhinweise auf der Verpackung meiner Fuji DVD-R verwundert...


    Da steht: "Kleben Sie keine Aufkleber oder Schutzfolien auf irgendeine Seite der Disc" ?(


    Das sind meine ersten Rohlinge und ich weiß nicht ob das überall steht und man es Ingnoriert oder ob da was dran ist...

    Hallo


    Ich hab bei Zeiten verpasst mir die Version mit den 12 wählbaren Plätzen zu besorgen - bis jetzt reichten auch 6. :))


    Jetzt bin ich grad dabei mich durch den DVD-Bachup Guide zu wühlen und merke schon das ich mehr Plätze auf dem Panel brauche.


    Der Link ist nicht mehr aktuell. Klar... :(


    Aber viellecht hat jemand von Euch noch einen auf lager oder so... ;)


    Wär echt toll, Danke

    Hallo


    Also dieser Film hat meiner Meinung nach nicht umsonst die meisten Oscars dieses Jahr abgeräumt... Ein wirklich sehr anspruchsvoller Film (auch ein bisschen anstrengend) mit ergreifender Geschichte und super Schauspielern. Also ich war echt begeistert. Jetzt nicht falsch verstehen. Der Hintergrund zum Film ist natürlich alles andere als "begeisternd". Aber der Film ist einfach Klasse. Der nimmt einen echt "mit".


    Beschreibung:
    Im September 1939 marschieren die Deutschen in Polen ein. Für die polnischen Juden brechen finstere Zeiten an: In Warschau werden sie gezwungen, ins gefängnisartige Ghetto zu ziehen. Unter ihnen Pianist Wladyslaw Szpilman (Adrien Brody). Als dessen Familie 1942 ins KZ kommt, beginnt für Szpilman eine dreijährige Flucht. Den Krieg überlebt er mit Hilfe eines deutschen Offiziers.


    So eine Mischung aus "Schindlers Liste" und "Uprising"...


    außerdem:
    Ausführliche Dokumentation inkl. Interview mit Roman Polanski (Regie), Hintergrundmaterial der Dreharbeiten und Archivaufnahmen des Warschauer Ghettos, Foto- und Postergalerie, Kinotrailer, Musik-CD mit einem Titel von "Wladyslaw Szpilman - The Original Recordings of The Pianist"


    #2 DVD's


    Originaltitel: The Pianist
    Regie: Roman Polanski
    Darsteller: Adrien Brody, Frank Finlay, Thomas Kretschmann, Maureen Lipman
    FSK: ab 12

    :)
    Stereo reicht mir bzw. mehr könnt ich gar nicht vertragen.
    Außerdem - was will man mehr?:p


    Ich bin durch die super Guides hier aufs Forum gestoßen. Da ist ganz schön was zu verarbeiten... also los gehts...:cool:


    bis bald

    Wie ich sehe hast Du mit dem Wizzard gearbeitet.


    Bei Filter Settings kannst Du bei "Source Range" meiner Meinung den Bereich auswählen, den Du codieren willst. Da es sich in Deinem Fall, und auch in all meinen Fällen, sowieso um das gesamte Video dreht, wird diese Option nicht gebraucht.
    Wenn Du "Clipe frame" anklickst kannst Du von Deinem Video noch die schwarzen ränder wegscheniden. Meist ist das bei DivX Avis schon getan...
    Wenn nicht dann ziehst Du den Slider bis auf ein helles bild und dann mit den Zahlen unten bei Top usw rumspielen bis Du nur noch Dein Video-Bild ohne Rand siehst.
    Über "Noise reduction" hab ich selbst noch nie was gelesen. Ich denke das brauchst Du erst mal nicht.


    Beim Bitraten einstellen kannst Du ja sehen, wie groß das Mpg wird und Dir den Rest zusammenrechnen...


    Als ich bei meinem Test Clip deine Aspect ratio Einstellungen übernommen hab kam ich aber auf ein verzerrtes Bild. Auch andere Einstellungen in dem Bereich haben nicht viel gebracht. Vielleicht liegt es aber auch an meinem Clip.
    Wenn's bei Dir klappt dann super - wenn nicht mach das ganze nochmal ohne den Wizzard, so wie ich es oben versucht habe zu erklären. Da hat der Tmpg allein die richtige ratio bestimmt und alles lief ohne verzerren.


    Du kannst entweder die Avis vorher mit VirtualDub zusammenfügen oder nach der Umwandlung in Mpg mit dem Tmpg.


    Da Du ja Tmpg schon hast versuchs mal damit. Wenn die Mpg's mit den selben Einstellungen behandelt wurden ist es ganz einfach:


    "File" -> "Mpg Tools" -> "Merge&Cut"


    Dann bei "Add" deine Files in der Reihenfolge laden, wie Du sie danch zusammen haben willst und Deinen Ausgabenamen festlegen ->"Run" und fertig.


    Du kannst Dir das aber vielleicht ersparen, wenn Du später beim Tmpg DVD einstellst, daß Du die Videos hintereinander auf der DVD abgespielt haben willst, obwohl es einzelne Clips sind. Diese Funktion gibt es dort.
    Also ausprobieren.


    Wenn Du sie aber sowieso zusammen haben willst (1 Film auf 2 CD's), dann lad Dir am besten VirtualDub runter bei http://www.virtualdub.org und schreib nochmal. :)

    Ahhh ja...


    Und von VDub als Wav und dann weiter gibt kein Qualiverlust?
    Ich hatte über die Möglichkeit noch nicht wirklich nachgedacht, weil ich immer noch Hoffnung hatte, mit BeSweet direkt rangehen zu können.

    Hallo


    Und hab keine Angst das Dir der Tmpg im Video rumpfuscht.


    Wenn Du's so machst wie Seeigel es beschrieben hat, dann schmeißt er einfach nur Video und Audio in einen Topf.
    Hmmm lecker übrigens :)


    P.S.
    seeigel

    Zitat

    ps das Audio solltest du mit beSweet oder HeadAC3he umwandeln - der CCE liefert keine gute Qualität


    Da hab ich auch schon versucht dran zu arbeiten. Kam aber zu keinem Ergebniss. Also ich hab einmal mein unkomprimiertes DV-Avi das ich zum CCE schicke. Nur kann ich mit BeSweet nicht einfach so den Sound da rausholen - obwohl ja Avi als Source möglich ist - und auch wenn ich nur den Sound auspiele (wird dann ein Sound Avi (?) ) kann BeSweet nicht darauf zugreifen.


    Also wie komm ich Deiner Meinung nach am besten an den Sound ran?

    Juhhuuu :))


    Gott segne den Tag als er Dir die Digi 8 gab. Oder wie Morpheus zu sagen pflegt "Es ist unsere Bestimmung". :))


    Ich habs auch bitter nötig... :(


    Da krieg ich doch jetzt erst beim Thread schmökern mit, daß DV-Avis immer interlaced sind? Und ich hab den Punkt in Deiner Anleitung immer ganz selbstgefällig übersprungen und mich nie gewundert warum da manchmal so komische Streifen sind... ?(


    Mann Mann Mann - daß ich mich traue das überhaupt zu posten...
    Also ich verkrümel mich jetzt ganz beschämt in meine kleine Ecke zurück und schmuse ein bisschen mit dem CCE & Co. Und bitte setz mich auf Grünschnabel zurück... :baby:

    Hallo LigH


    Also besser kann man es ja kaum erklären.


    Und wie man sieht ist für mich auch immer was dabei.


    Da les ich jetzt zum erstenmal das DV-Avis immer interlaced sind :eek:


    Oh Mann da versuch seit nem halben Jahr meine Premiere Cips auf ein einigermaßen guten Standart zu kriegen und übersehe vollkommen dieses Thema :rock:
    Also noch mal von vorn. :heul:

    Hallo

    Manomann ein Glück für mich das es Foren gibt... Vor allem weil man sich alles schön langsam und in meinem Falle auch zwingend notwendig "mehrmals" durchlesen kann.


    Das hat jetzt echt gedauert bis der Groschen viel. Sorry LigH :(


    Jetzt ist's klar: Ich hab zwar in der Streamlist "scheinbar" nur Audio und Video zusammen. Es bezieht sich jedoch anscheinend nur auf das Audio. Wenn ich das ganze "Disable" un dann abspeicher hab ich das Video ohne Ton. HURRAA :)


    War jetzt wirklich langsam um das zu schnallen. Hab erstmal ohne Rücksicht auf Verlusste die zweite Soundspur raufgelegt. Dann das Video mit den 2 Spuren geladen und eine davon "disabled" - natürlich erstmal die falsche ;( bis ich dann auf die Idee kam das doch gleich am Anfang zu probieren.
    Naja was lange währt ...


    Danke nochmal ;)

    Hallo


    HeikoD
    Danke für den Tip. So funzt das schon nur mein Problem ist das ich die beiden Spuren vollkommen trennen will. So wie Du es sagst kann ich die Audiospur zwar auspielen - sie ist aber immer noch im Video :(


    LigH
    Ja, also langsam weiß ich auch nicht mehr weiter... ;(
    Ich hab mir den Guide auf Doom9 angesehen. Sieht ja auch sehr einfach aus - nur das mein VirtualDubMod (nicht das neueste, von dem Du sprachst, sondern daß von GKnot 0.28 ) den Punkt "File" -> "Demux Audio" gar nicht hat. ?(
    Auch beim normalen VirtualDub 1.4 (jedenfalls bei meinem) nicht. Hab ich da einfach komische Versionen auf dem Rechner ?!?

    Ok


    Also meiner Meinung nach ist der schnellste und einfachste Weg zu Deinem Ergebniss mit TMPGEnc. und TMPG DVD. Das 1. Programm zum codieren Deiner Filme ins richtige Format und das 2. zum Authoren Deiner DVD. Beide bekommst Du hier.


    (Die sind zwar erstmal nur Trial Versionen aber 30 Tage lang kannst Du alles ohne Einschränkungen machen)


    So... dann mal los ;)


    1. TmpgEnc
    Als erstes schließe lieber den Wizzard. Du kannst ihn immer noch manuell aufrufen, wenn Du ihn brauchst. Dann lädst Du bei Video Source dein Avi (browse button). Danach rechts unten den load Button klicken und und im Installationsverzeichnis nach brauchbaren Templates gucken (meistens bist Du dort automatisch - wenn nicht dann Installationsverzeichniss\Template). Wir nehmen das DVD Pal Template. So jetzt noch schnell bei "Setting" -> "Rate control mode" auf "Constant bitrate (CBR)" und im nun weißen Kästchen darunter die vorgegebe Bitrate etwas runter schrauben.
    Du sagtes Du hast 4 Avis. Das kann 'ne Menge Material werden, wenn ein Avi beispielsweise je 2 Stunden hat. Dann mußt du vielleicht bis auf 2000 runter - einfach ausprobieren.
    So jetzt noch im Hauptfenster Output Name eingeben (*.mpg) und Start... :))


    2. Tmpg DVD
    "Source Setup" -> "Add file"...


    naja ist ja eigentlich ziehmlich klar zu verstehen das Programm. Tmpg DVD schreibt in einen Ordner deiner Wahl die Video_TS und Audio_TS Ordner mit allem was dazu gehört. Dann nur noch brennen.


    Es gibt wahrscheinlich noch andere Wege mit mehr Rücksicht auf Qualität usw.
    Vielleicht klingt sich noch jemand mit mehr Know How dazu.


    Schönen Abend :)