Beiträge von Bionic

    naja, ich bin halt von rohlingen ausgegangen, die ok sind. ist halt ein problem, da bei RW-rohlingen die schreibqualität eh nicht so gut ist, egal ob + oder -, und egal in welchem brenner, und egal welche marke. und die auswahl ist auch nicht soo groß. fakt ist, bei rohlingen, die i.o. sind, sollte die qualität nach 3x beschreiben besser sein als am anfang, und dann auch für eine gewisse zeit auf diesem niveau halten. liegt wohl am dye.
    vielleicht sollte LagunaSeca-Freak das mal probieren.
    noch was zum thema marke: ich und viele andere haben die erfahrung gemacht, das markenrohlinge im bereich RW nicht unbedingt die besten sind. bei mir sind z.b. die verbatim schlechter als die samsung.


    aber wer weiß schon? beruht halt auf probieren und meiner erfahrung und der anderer. nix für ungut. halt nur ein tip. :wink:

    Zitat von Tuscan

    ... da ja RW Medien dazu neigen Teils schlechter zu werden nach öfteren Wiederbeschreiben.


    fehlannahme! :wink:


    also, bei meinem LG werden die RW-rohlinge erst nach dem 3. schreiben besser. d.h. man sollte die rohlinge erst 3 mal komplett beschreiben, bevor man sie mit guter qualität benutzen kann. wird sogar offiziell empfohlen! (der LG benutzt zwar -RW, trifft aber auch bei +RW zu.)


    klar, schlechter werden sie, da sie im gegensatz zu DVD-RAM nur ca. 1000 mal beschreibbar sind. also, schätze, ab 750x sollte man aufpassen.


    greetz!

    Zitat von LagunaSeca-Freak

    Hervorragend, wie nicht anders von TY zu erwarten :mrgreen:


    Wie schaun die denn in deinem Toshiba aus?


    ich versuchs erst gar nicht. :shock:
    2fach :oops: oder doch mal? :wink:
    muß das NB sowieso einschicken, hoffentlich tauschen die das LW. :roll:


    anbei noch mal derselbe transfer mit nero. sieht anders aus, gleichmäßiger, obwohl ich infopro eher traue. naja, der rohling ist trotzdem top!

    Zitat von Spike

    Was mir aufgefallen ist.Seit neusten schweißt TY die Originalware so fest ein, dass man am Aussenrand teilweise sogar Druckstellen bzw leichte Verformungen sieht.
    Allerdings nur bei den Printables.


    Zitat von Taiyo Yuden

    Taiyo Yuden hat seine Verpackung umgestellt und setzt ab sofort auf ein neues Verfahren zum Verpacken der Rohlinge. Diese werden jetzt auf der Seite liegend in Shrinkfolie geschweißt, dadurch entsteht zwischen den einzelnen Rohlingen in der Verpackung ein kleiner Luftspalt, die Rohlinge können nun nicht mehr zusammen kleben! Dies ist gerade bei bedruckbaren Medien wichtig, da diese über eine offenporigere Oberfläche verfügen müssen um Inkjetdruck geeignet zu sein.


    Originalware erkennen Sie also ab sofort auch an der neuen Verpackung!!!

    zum glück noch nie sowas von original TY gehört. die besten rohlinge der welt.
    meinen glauben an Fujis und Verbatims habe ich jedenfalls durch schlechte erfahrungen (-R) grundsätzlich verloren. die kaufen in letzter zeit wohl alles ein, egal welche qualität?

    endlich ist er gekommen, mein BenQ DW 1640. hat ja lange gedauert.
    mal sehen, wann ich ihn einbauen kann, da der rechner in einzelteilen wegen technischen problemen rumliegt.

    so, ich habe jetzt endlich meinen BenQ DW 1640 erhalten.
    die überweisung ging nach luxemburg. dauerte eine woche!?
    dann war das gerät nicht auf lager. dann bekam damro eine falschlieferung (dw 1620). als ausgleich schickte man mir ein paket samsung dvd-rw mit. versandkosten sind sehr sehr (zu) hoch, waren 11€, also 22,-DM, da sollte man was dazubestellen. :x
    das gerät selbst zu einem unschlagbaren preis: 38,49€!
    wie auch die BenQ -r rohlinge.
    empfehlenswert, da sich die hohen versandkosten mit den günstigen preisen mehr als ausgleichen. eine bankverbindung in D, wie es auch andere haben, wäre empfehlenswert.
    reinschauen lohnt sich, top produkte.



    Die globale Ritek-site: http://www.ritek.com/


    Kompatibilitätsliste PC-DVD-Brenner für DVD-R/RW: http://www.ritek.com/products/…_PC_Burner_06_20_2005.pdf


    Kompatibilitätsliste DVD-Recorder für DVD-R/RW: http://www.ritek.com/products/…D_Recorder_06_20_2005.pdf


    Kompatibilitätsliste Camcorder für DVD-R/RW: http://www.ritek.com/products/…_Camcorder_06_20_2005.pdf


    Kompatibilitätsliste PC-DVD-Brenner für DVD+R/RW: http://www.ritek.com/products/…_PC_Burner_06_20_2005.pdf


    Kompatibilitätsliste DVD-Recorder für DVD+R/RW: http://www.ritek.com/products/…D_Recorder_06_20_2005.pdf


    Kompatibilitätsliste CD-R für CD-RW-PC-Brenner: http://www.ritek.com/products/…DRW_writer_06_20_2005.pdf


    Kompatibilitätsliste CD-R für PC-DVD-Brenner: http://www.ritek.com/products/…DVD_writer_06_20_2005.pdf





    ---------




    Zu Ritek selbst gehören die Marken ARITA, RIDATA, TRAXDATA und RIVISION.
    Ritek verkauft seine DVD-Medien auch unter seinem eigenen Namen.


    Es gibt noch den Anbieter RIDSIC, dieser ist jedoch kein Tochterunternehmen von Ritek, kauft jedoch oft bei Ritek ein.


    Conrexx Technologie BV ist die europäische Tochtergesellschaft der RITEK Corporation, der größte Hersteller von Speichermedien in der Welt.
    http://www.conrexx.com/


    -----------


    Meine Recherchen und Erfahrungen mit und über die Marken ergeben folgende Einschätzungen:


    RITEK-Medien, meist ungelabelt und unter Ritek angeboten, gibt es fast überall, die Qualität ist hier abhängig von der Händlerbestellung, kann also gute, wie auch schlechte Qualität beinhalten.
    http://Ritek.com


    RIDATA-Medien sollten eine gute Qualität vorweisen, sozusagen A-grade, da die Marke Ridata (Gründung 2001) die Qualitätsmarke von Ritek darstellen soll. Zitat: "Die Verpflichtung RIDATAS gegenüber Qualität ist die Antriebskraft hinter der Marke. Ziel ist der Nulldefekt an irgendeinem Punkt entlang der Versorgungsmaterial-Kette, von der Herstellung, Verpackung bis zur Anlieferung."
    http://www.ridata.com


    ARITA-Medien haben eine normale, durchschnittliche bis gute Qualität vorzuweisen. Die Marke Arita (Gründung 2002) soll gute Qualität preiswert anbieten. Zitat: "Die Marke Arita stellt Qualität preiswert zur Verfügung, ohne Kompromisse einzugehen. Entwickelt, um den Verbraucher zuverlässige Medien anzubieten, ist Arita ein ernstzunehmender Player im preiswerten Mittelsektor."
    http://www.conrexx.com/conrexx_brands/arita/arita.htm#


    TRAXDATA ist ein weiteres Unternehmen von Ritek. Zitat: "Traxdata ist eine der führenden Weltmarken in der Datenspeicherindustrie und wird als der Industriepionier in Feld der optischen Speichermedien gesehen. Durch extrem hohe Standards der Qualität im Herstellungsverfahren, liefert Traxdata bessere Qualität und einen Wert, der Kunden zufriedenstellt, die dieser aussergewöhnlichen Marke loyal bleiben. Zu Traxdatas gegenwärtig angebotenen Produkten gehören recordable/rewritable CD- und DVD-Medien, Memorykarten, Tinte und Zubehör."
    http://www.traxdata.de/


    RIVISION-Medien sollten mit besonderer Vorsicht gekauft werden. Unter dieser Marke vertreibt Ritek auch seine Reste, Überproduktionen, Fehldrucke usw.



    Eine kleine Ritek-Übersicht gibt es auch hier: http://www.dvd-recordable.org/…cid-1-orderby-dateD.phtml


    Eine Übersicht über die anderen verschiedenen Anbieter, die gelabelte Ritekmedien in ihrem Programm haben, gibt es unter Instantinfo. Dort rechts unten unter Hersteller: Ritek heraussuchen und anzeigen lassen.



    -----------



    RIDISC-Medien haben grundsätzlich eine sehr hohe Qualität! Ridisc ist ein eigenständiges Unternehmen, das zu Anfang ausschliesslich Medien von Ritek bezogen hat, daher auch der Name. Dabei bezieht Ridisc ausschliesslich Medien mit hohem Qualitätsstandard, ab A-grade. Da Ritek wohl nicht immer in bestellter Anzahl Medien zur Verfügung stellen konnte, ging Ridisc dazu über, auch von anderen Herstellern hohe Qualität zu beziehen.
    Wohl auch, weil Ritek (insbesondere conrexx) und andere Hersteller den Markt mit B-grade, C-grade und sogar noch schlechterer Qualität, trotz ihres guten Rufes, überzogen hatten. Siehe auch dieses äußerst interessante interview mit Tim Smith, Sales und Marketing Manager von Ridisc: http://www.ridisc.com/interview.htm
    Ridisc-Tests garantieren übrigens eine Haltbarkeit Ihrer optischen Medien von über 30 Jahren.
    http://www.ridisc.com







    Ich hoffe, Ihr hattet etwas Spaß an diesen Infos
    Grüße
    Bionic






    ©Bionic
    Bei Nichtgefallen bitte PN

    vielleicht solltest du trotzdem mal versuchen, bei clone nicht als image, sondern als dvd-datei zu speichern. würde mich mal interessieren, ob der fehler dann noch da ist! das image unterscheidet sich schon von dvd-dateien. zeit geht dafür eh nicht drauf. zumindest könnte man clonedvd &co oder die image-datei ausschließen.

    dir c't ist die qualitativ beste zeitschrift auf dem markt!
    das problem ist halt der internetauftritt. zu chip.de surfen viele user hin, weil dort alles zu lesen ist, was es in der zeitschrift auch gibt....
    ist aber mit heise nicht zu vergleichen.