Beiträge von Spinell

    Hallo Tuscan,
    bei den Verbatim verhielt es sich, in meinem Test, genauso (siehe oben)!

    Zitat

    Glaube nicht, daß es an der Druckertinte liegt. Im Kern sind die Tinten gleich aufgebaut. Höchstens, daß der Unterschied in den Zusatzstoffen der jeweiligen Tinte zu suchen ist.


    Also glaubst Du doch, daß es an der Tinte liegt, da die Zusätze, welche die Trocknung beeinflussen, wesendlicher Bestandteil einer Tinte sind! Wenn bespielsweise die bedruckbare Schicht der DVD ähnliche oder gar gleiche Bestandteile enthält wie die Tinte, so verstärkt sich der Verdacht, daß Strukturen sich verändern! Ein nicht ganz zutreffender Vergleich wäre Nagellackentferner (Nitro), die Basis von Nagellack! Gleichzeitig ist er auch wieder der Stoff, welcher zur Reinigung des getrockneten Lackes dient! Ich bleibe also bei meinem Verdacht, daß Stoffe in der Farbe die bedruckbare Schicht des Rohlings verändern! Laß uns nach weiteren Möglichkeiten suchen!
    Gruss
    Spinell

    Dieses Mal haben wohl die Fälscher auf die falsche Marke gesetzt, da doch immer die Edlen Produkte gefälscht werden!
    P.S.: Die werden eh nur noch aus Unkenntnis gekauft und auf dem konkurrenzstarken Markt, nach der G04/G05 Vorstellung, wohl mit weniger Nachfrage rechnen müssen!

    Hallo SvenGWK,
    der G05 ist ein Rohling, den man im Auge behalten sollte! Die Qualitäts-Scanns unmittelbar nach dem Erstellen des Rohlings sind meistens Klasse. Doch wird dringend geraten, diese Scheibe in 1-bis 2 Monaten zu beurteilen!
    >P.S.: Meine persönliche Einschätzung: Würdest Du mir 100 DVD der Marke Ritek G05 schenken, würden diese sofort in die graue Abfalltonne wandern! Besser noch! Lies einmal hier im Forum, was so über diese Scheiben gesagt wird!


    Gruss
    Spinell

    Mahlzeit,
    daß ist ausreichend überzeugend unbedingt Originaltinte zum Bedrucken von Rohlingen zu verwenden! Ich werde mir allso doch noch Originaltintenpatronen zulegen und bei Bedarf die Farbpatronen austauschen!
    Dank für die Scanns!
    Gruss
    Spinell :P

    Hallo Todesengel,
    daß ist eine Scheibe für den Mülleimer! Bei dieser Media ID, erschreckend!
    Schön wäre es, wenn es hier im Forum einen Mülleimer gäbe, wo die Müll-Scanns direkt hinein geworfen werden!
    P.S.: Ich könnte da selbst eine große Anzahl hineinwerfen!
    Gruss
    Spinell :roll:

    Hallo JoeCool und der Karl,
    ich glaube es liegt an der Tinte, da auch die Verbatim (bedruckbaren) mit ihren PIF so in die Höhe schnellen! Diese gezeigte Scheibe hatte vor dem Bedrucken 774 PIF! Und nun, nach dem Bedrucken seht selbst! Also behaupte ich nun, daß manche "XY Billig-Tinte" die Werte (insbesondere PIF) grausam in die Höhe schnellen lassen können! Nun,daß das Bedrucken der Scheiben mit Original-Tinte, eine leichte Verschlechterung der Werte bringt ist allgemein bekannt! Doch bin ich nun um eine Erkenntnis reicher! :idea:
    (P.S.: Habe meinen IP 5000 als Letzen zum Preis von 159 EURO bei Atelco bekommen!)
    Gruss
    Spinell

    Mahlzeit,
    ich bedrucke die Dinger mit einem Canon Pixma IP5000! Jedoch nicht mit der Originalfarbe von Canon! Werde wohl zum Bedrucken, nun die Verbatim erst aufbrauchen, bevor ich mich mit Originalpatronen zum erneuten Versuch auf die TYG02 stürze! Habe als Canon-Ersatzfarbe "HANDSOME CCB3eB131" benutzt! Bei Deinem Canon 4200 kannst Du ja glücklicher/unglücklicherweise nur Originaltinte benutzen! (Chip integriert!)
    Gruss
    Spinell

    So diesen Rohling werde ich nur ausschließlich benutzen und ganz schnell noch einmal 100 bestellen, wohlwissend, daß aus einer anderen Lieferung die Ergebnisse abweichen können! Mit bestem Gewissen möchte ich diese Scheibe in Verbindung BenQ 1625 FW-BBIA empfehlen! Meine rastlose Suche nach einem, für meinen Brenner passenden Rohling, ruht nun ein wenig! Nur gegen eine, in Deutschland hergestellte Scheibe, mit ähnlichen Ergebnissen, würde ich wechseln! :P

    :D
    Habe heute, die bei XMediaTrade bestellten, Rohlinge benutzt und schaut Euch diesen Brand an! Bei 4X Speed hatte ich etwa 1500 PIF und nun bei 6X Speed
    dieses verblüffende Ergebnis :shock: Na ja, nach dem Schock mit Ritek G05
    ist das Ergebnis sehr angenehm! Hier ein paar Daten: Seriennummer: SM521A406824PG Im Innenring die Zahl/Kennung : TG000041 0402
    Auffallend ist die starke Randversieglung! P.S.: Natürlich werde ich den nächsten Rohling bis zum Rand brennen!!! Habe aber jetzt schon ein gutes Gefühl, daß die Scheibe Top ist! :P

    Suche ein kleines Freeware Programm, daß Rohlinge auslesen und auflistet mit welchem Brenner, Firmware, Geschwindigkeit gebrannt wurde. Und das Datum auslesen kann!
    :?: