Beiträge von Scanman

    Mit aktuellen SA-Playern sollte es mit den Verbatim DL keine Probleme geben.
    Bei mit Nero gebrannten DL hängen sich einige Player manchmal am Layerbrek auf. Das Problem liegt aber nicht am Rohling, sondern verschwindet, wenn man ein anderes Brennprogramm benutzt.

    Danke für die Auskunft.
    Der Preis für die 25er Spindel mit 4,50 € bei Xmediatrade ist im Moment schon verlockend für einen Markenrohling, aber man weiß nicht, ob die alle diese gute Qualität haben.

    Ich habe bei zweien mal angefragt, nach Herstellerland und Spindelmerkmalen. Die hatten dort noch die "alten" Spindeln, nix mit Made in UAE und "goldenTDKs" drauf.


    Habe in anderen Foren bisher auch nur gelesen, dass es die bei Saturn und MM gibt.

    Wenn ich die mit 8x auf Pio 111/112 brenne, laufen sie einigermaßen in SA-Playern. Schneller und auf älteren Brennern machen sie nur Probleme, die Fehlerwerte sind bei mir genauso hoch.:(

    Ich habe gute Erfahrungen mit +R 16x Rohlingen von


    Verbatim MCC004 made in Taiwan und Made in India,


    Emtec FTI016 Made in UAE (kaum noch zu kriegen, aber bei Saturn und Konsorten sind TDK003 Made in UAE aufgetaucht, die ähnlich gut sein sollen).


    Bei den -RWs führt kein Weg an Rohlingen mit Verbatim MID vorbei, bei +RW gelingen daneben auch Ricohs auf Pioneer 111/112 sehr gut, BenQ-Brenner dagegen mögen bei mir die Ricohs nicht. +RWs mit der MID PILIPS041 sind auch empfehlenswert, wenn noch irgendwo im Handel zu finden (TDK, Platinum).

    Ich wünschte, ich hätte solche Scans auch mit meinen Verbatim T03, Batch-Nr. 34.
    Habe gerade mal wider besseres Wissen einen im Pio 112 mit 16x versucht.Als ich dann im Scan zur Mitte über 7000 PIF in einem Riesencluster hatte, habe ich abgeschaltet. Mit 8x liegen die PIF gesamt bei 2200.:mad:

    Ich habe die Ricoh R03 jetzt auch von meiner Einkaufsliste gestrichen. Die Erfahrung muss ich nicht auch noch haben, egal wie günstig sie noch werden.:(


    Die Labelseite ist blau mit "Atomsymbol", wie bei allen mir bekannten aktuellen TDK.


    Danke.


    Hatte mal TDK003 Made in Taiwan mit silbernem Spiegel.


    Die Scheichs von FTI scheinen es ja drauf zu haben. Die EMTEC FTI 016 waren auch nicht übel.


    Bin mal gespannt, wann und zu welchem Preis TDK-Spindeln Made in UAE bei Händlern wie Damrotech auftauchen.

    Ooch, das ist mir bisher noch nicht passiert. Das höchste, was ich zu Testzwecken mal gleichzeitig dranhängen hatte, waren 12 verschiedene Laufwerke, davon 11 Brenner (über 2 zusätzliche IDE-Controller).
    Das 550W LC-Power und das 535W Enermax Netzteil haben das locker gepackt. Allerdings brauchen meinen Grakas auch nicht viel Strom.;)

    Interessantes Thema.
    Aber wenn nur Daten zwischen der Festplatte und e i n e m Brenner gleichzeitig fließen, sollte es doch keine Probleme mit der Geschwindigkeit geben, egal, wieviele optische Laufwerke am MB oder an zusätzlichen Controllern angeschlossen sind, oder?
    Habe nämlich auch fünf optische Laufwerke im Gehäuse, man braucht ja schließlich mal Abwechslung.:D