Beiträge von scirocco790

    Also, zum Bildformat des Quellmaterials:
    Es ist ein 16:9 Bild (kein Widescreen/Cinemascope) in 4:3 eingebettet.
    Zum Thema MultiAVCHD: Warum kann ich dann als Ausgabeziel SD-DVD angeben? Dabei steht noch: (Sinngemäß) For playback in standalone DVD players)

    Ich habe ein kleines Problem. Ich habe eine Fernsehaufnahme. Ein Zweiteiler. Sprich, es sind 2 .TS Dateien. Diese schneide ich mit TSCut. Soweit prima. Nun möchte ich sie mit DVDFlick zu einer ganz einfachen DVD mit Menü, bei der ich zwischen den 2 Teilen wählen kann zusammenfügen.
    Das klappt ja soweit alles. Aber:
    Ich bekomme am Schluß ein absolut verkehrtes Bildformat auf der fertigen DVD.
    Die Aufnahme ist dummerweise ein 16:9 Bild das in dem 4:3 Kasten ausgestrahlt wurde. Leider weiss ich den korrekten Ausdruck dafür nicht.
    Das Bild wird seitlich komplett zusammengequestscht. Ich habe alle Einstellungen von DVDFlick ausprobiert (sind ja nur 2). Bei allen bekomme kein korrektes Bildformat hin.
    Der Rest, als Menü, Film, Ton geht. Nur das Bildformat passt überhaupt nicht.

    Also: Funktioniert soweit alles prima. Auch die 1280x720 Aufnahmen.
    Was mir jetzt noch fehlt: Mit welchem Programm kann ich eine ganz einfache Menüstruktur für BD´s erstellen?
    Beispiel: 2 Filme passen auf eine BD. Im Menü soll Film 1 oder Film 2 wählbar sein, evtl. noch ein Bildchen dazu.
    Mehr möchte ich gar nicht.
    Danke nochmal für eure Tips. Ihr habt mir bis jetzt super weitergeholfen.

    Warum die mp2 Spur weglassen? Bei DVD´s hab ich die immer mitgenommen.
    Außerdem:
    Ich hab grad mal versucht mit Nero ein UDF BD zu brennen mit der Dateistruktur die mir der TsMuxerGUI ausgegeben hat. Leider kann ich sie auf meinem BD Player nicht abspielen.
    Damit hab ich wohl den ersten Rohling verschossen...

    Da ich mir heute endlich einen BD Brenner bestellt habe, hier nun meine Frage:
    Ich nehme mir desöfteren mal von HD Kanälen (ArteHD, Sky etc.) Filme auf.
    Das ganze geschieht mit MediaPortal, und ich bekomme TS Files als Aufnahmen.
    Diese würde ich nun gerne auf BluRay brennen.
    Welche Programme empfehlen sich dafür?
    Gibt es irgendwo einen Guide dafür?
    Danke! :)

    Ah alles klar.
    Hier die Daten vom File:


    Allgemein
    ID : 4
    Vollständiger Name : C:\Users\user\Desktop\Video\Red Bull Air Race World Championship 2010 - Servus TV HD - 2010-08-08.ts
    Format : MPEG-TS
    Dateigröße : 11,9 GiB
    Dauer : 2h 20min
    Gesamte Bitrate : 12,1 Mbps


    Video
    ID : 48 (0x30)
    Menü-ID : 137 (0x89)
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format-Profil : Main@L4.0
    Format-Einstellungen für CABAC : Ja
    Format-Einstellungen für ReFrame : 2 frames
    Dauer : 2h 20min
    Bitraten-Modus : variabel
    Bitrate : 10,8 Mbps
    maximale Bitrate : 10,6 Mbps
    Breite : 1 920 Pixel
    Höhe : 1 080 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Bildwiederholungsrate : 25,000 FPS
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling : 4:2:0
    BitDepth/String : 8 bits
    Scantyp : MBAFF
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.208
    Stream-Größe : 10,5 GiB (89%)
    Sprache : Deutsch
    Sprache, nähere Info : Clean effects
    colour_primaries : BT.709-5, BT.1361, IEC 61966-2-4, SMPTE RP177
    transfer_characteristics : BT.709-5, BT.1361
    matrix_coefficients : BT.709-5, BT.1361, IEC 61966-2-4 709, SMPTE RP177


    Audio #1
    ID : 64 (0x40)
    Menü-ID : 137 (0x89)
    Format : MPEG Audio
    Format-Version : Version 1
    Format-Profil : Layer 2
    Dauer : 2h 20min
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 160 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Samplingrate : 48,0 KHz
    Video Verzögerung : -1s 193ms
    Stream-Größe : 160 MiB (1%)
    Sprache : Deutsch
    Sprache, nähere Info : Clean effects


    Audio #2
    ID : 65 (0x41)
    Menü-ID : 137 (0x89)
    Format : MPEG Audio
    Format-Version : Version 1
    Format-Profil : Layer 2
    Dauer : 2h 20min
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 160 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Samplingrate : 48,0 KHz
    Video Verzögerung : -1s 193ms
    Stream-Größe : 160 MiB (1%)
    Sprache : Englisch
    Sprache, nähere Info : Clean effects


    Audio #3
    ID : 66 (0x42)
    Menü-ID : 137 (0x89)
    Format : AC-3
    Format/Info : Audio Coding 3
    Format_Settings_ModeExtension : CM (complete main)
    Dauer : 2h 20min
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 448 Kbps
    Kanäle : 6 Kanäle
    Kanal-Positionen : Front: L C R, Side: L R, LFE
    Samplingrate : 48,0 KHz
    BitDepth/String : 16 bits
    Video Verzögerung : -1s 163ms
    Stream-Größe : 449 MiB (4%)
    Sprache : Deutsch
    Sprache, nähere Info : Clean effects


    Text
    ID : 96 (0x60)
    Menü-ID : 137 (0x89)
    Format : Teletext
    Sprache : Deutsch
    Sprache, nähere Info : Clean effects

    Was würde da besser passen als eine DVD-R DL?


    Mein Brenner kann -R DL. Aber wie ists mit der Kompatibilität mit Stand Alone Playern bestellt? Bei den +R DL ist das ja übel.
    Mein Player z.B (Vincent SDV-3) nimmt +R DL´s, fängt dann aber bei manchen Rohlingsorten am Schluß des Films an zu hüpfen (manchmal).
    Bei Freunden im Player gingen die teilweise gar nicht (Sony,Toshiba).
    Keine Probleme hatte ich bisher mit -R´s...